30.11.2016, 00:00 Uhr

Goldenes Ehrenzeichen für Vzlt Manfred Gröller

In Würdigung seiner Verdienste erhielt Vzlt Manfred Gröller das Goldene Ehrenzeichen (Foto: KK)
Hohe Auszeichnung für Vzlt. Manfred Gröller: der gebürtige Kalsdorfer und in Fernitz-Mellach beheimatete Soldat erhielt in Ankara das Goldene Ehrenzeichen der Republik Österreich verliehen. Überreicht wurde die Auszeichnung von Botschafter Klaus Wölfer und Verteidigungsattaché Brigadier Reinhard Schöberl.

Gröller gehört dem Bundesheer seit 1979 an, war bei der logistischen Implementierung der SAAB-35/Draken beteiligt, absolvierte Auslandseinsätze am Golan, war Sicherheitsattaché und Attachéunteroffizier an der Österreichischen Botschaft in Belgrad und Agram und ist seit 2011 als Attachéunteroffizier in Ankara/Türkei tätig. „Vzlt. Gröller hat sich in allen Einsätzen bewährt und die Republik Österreich und das Österreichische Bundesheer ausgezeichnet repräsentiert“, sagte Wölfer in seiner Festrede und hob die Verdienste Gröllers in den jüngsten Krisenzeiten der Türkei hervor. In der Migrationskrise und den intensiven Kampf gegen den Terror in der Türkei , während des versuchten Putsches im Juli, besonders aber seit Bestehen der Krisenregionen an der türkischen Grenze zu Syrien und dem Irak und dem Kurdenproblem im Südosten des Landes habe Vzlt Manfred Gröller erheblich zur Sicherstellung des Lagebildes beigetragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.