12.10.2016, 00:00 Uhr

Saubermacher unterstützt Umweltprojekt für Wildbienen

Franz Wolkinger, Hans Roth, Johannes Gepp, Karl Merkatz, Konrad Guggi und Liebochs GR Eva Maria Theiler
Vor einem Jahr zogen 90.000 Bienen in dafür adaptierten gelbe Abfallcontainer bei Saubermacher am ECOPORT ein. Jetzt wurde der erste Honig geerntet und mit Naturschutzbund und Bienenzuchtverein ein Umweltprojekt gestartet.

Saubermacher sponsert 70 Bienen-Hotels, die in Premstätten von Konrad Guggi gebaut wurden. Der Naturschutzbund übergibt die Nobelherbergen für Wildbienen an Schulen, die sich besonders für den Umweltschutz ausgezeichnet haben. „Ich kann die Welt nicht verändern, aber ein bisschen besser machen“, sagt Roth bei der Übergabe an Naturschutzbund-Präsident Johannes Gepp. Für die Saubermacher-Bienen wurde zum Jubiläum ein Kirschbaum gepflanzt, bei dem Schauspieler und Bienenstock-Pate Karl Merkatz zum Spaten griff. Betreut werden die Bienen vom Saubermacher-Sales Manager und Hobby-Imker Wolfgang Stecher. Er wurde von Roth mit einer Ehrenurkunde zum Bienenvorstand ernannt.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.