07.09.2014, 20:54 Uhr

Traditionsreich seit 125 Jahren

Tradition: Geschäftsführer Anton Schaden (M.) mit seinen Söhnen Christoph (l.) und Florian (r.) und Mitarbeitern.

Die Tischlerei Schaden schafft seit 125 Jahren Räume für das Leben.

Mit 125 Jahren ist "Lebensräume Schaden" in Jagerberg die älteste Tischlerwerkstätte der Steiermark. Aus diesem Anlass lud der Familienbetrieb nun Mitarbeiter, Anrainer und Kunden aus der Region zu einer Jubiläumsfeier ins Café und Restaurant Neptun. Tradition und Innovation spielten in der Geschichte der Tischlerwerkstätte Schaden seit seiner Gründung durch Anton Gutmann im Jahr 1888 eine bedeutende Rolle. "Wir haben es stets verstanden, mit dem Zeitgeist zu gehen und Visionen umzusetzen", beschreibt Geschäftsführer Anton Schaden das Erfolgsgeheimnis seines Betriebs. Mit den beiden Standbeinen "Innenarchitektur" und "Fenstersanierung" genießt das Unternehmen einen internationalen Bekanntheitsgrad.

Kleine Chronik
1888: Gründung durch Anton Gutmann in Jagerberg. 1972: Übernahme durch den derzeitigen Geschäftsführer Anton Schaden. 2014: Ausgezeichnet mit dem steirischen Landeswappen. Standbeine: Innenarchitektur, Sanierung historischer Kastenfenster.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.