Vorbereitet
Coronavirus: Steirischer Krisenstab eingerichtet, LKH Hörgas wird "Corona-Spital"

Bestens vorbereitet auf Coronavirus: Steirischer Krisenstab rund um Doris Kampus, Juliane Bogner-Strauß, Helmut Hirt und Katastrophenschutzreferent Harald Eitner tagt in Permanenz.
  • Bestens vorbereitet auf Coronavirus: Steirischer Krisenstab rund um Doris Kampus, Juliane Bogner-Strauß, Helmut Hirt und Katastrophenschutzreferent Harald Eitner tagt in Permanenz.
  • Foto: Land Steiermark/Streibl
  • hochgeladen von Roland Reischl

Nachdem die Ausbreitung des Coronavirus auch in Österreich nur mehr eine Frage der Zeit zu sein scheint, bereitet man sich auch in der Steiermark auf den Ernstfall vor. Ein entsprechender Krisen- und Expertenstab wurde eingerichtet, angeführt von den Landesrätinnen Juliana Bogner-Strauß und Doris Kampus sowie Landesamtsdirektor Helmut Hirt. Eine erste Sitzung hat heute stattgefunden.
Demnach sei die Steiermark sehr gut aufgestellt, man gehe den Weg der „maximalen Sorgfalt“
Das Land steht dabei in permanentem und engem Austausch mit dem Gesundheits- und Innenministerium in Wien.

Breites Expertenteam

Der Stab besteht aus Vertretern aus dem Büro LH Schützenhöfer, Büro LR Bogner-Strauß, der Ärztekammer, der steirischen Krankenanstalten, der Landespolizeidirektion, der Landeswarnzentrale, und der Landessanitätsdirektion. Die Lage wird laufend beurteilt, Szenarien werden durchgespielt. Bogner-Strauß ist überzeugt: „Was auch immer kommt, die Steiermark ist bestens vorbereitet“

Wichtige Infos bei Verdacht auf Coronavirus:

Die wesentlichen Tipps des Expertenstabs: Wenn man aus einer der betroffenen Risikoregionen kommt sowie Symptome verspürt wie Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Atembeschwerden, dann nicht zum nächsten Hausarzt oder Ambulanz gehen, sondern die Corona-Hotline 0800 555 621 oder 1450 wählen. Dort sitzen Experten, die weiterhelfen können.

LKH Hörgas wird zum "Corona-Spital"

Konkrete Maßnahme für den Fall der Fälle: Für einen eventuell auftretenden und bestätigten Corona-Fall in der Steiermark wurde in Abstimmung mit der KAGes und den zuständigen Behörden ab sofort veranlasst, eine gesamte Station mit rund 30 Betten im ehemaligen LKH Hörgas bereitzustellen. Die medizinische Versorgung würde im Ernstfall von Internisten des Facharztzentrums Hörgas übernommen, das Facharztzentrum vorübergehend stillgelegt werden.

Autor:

Roland Reischl aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen