"Die Vorstellungskraft kennt keine Grenzen"

Die steirische Künstlerin Evelyn Loschy steckt hinter der neuen Kunstinstallation im Foyer des Next Liberty.
  • Die steirische Künstlerin Evelyn Loschy steckt hinter der neuen Kunstinstallation im Foyer des Next Liberty.
  • Foto: Roland Renner
  • hochgeladen von Elisabeth Eder

"Die Fantasie irrt sich nie!" Dieser vielschichtige Satz prangt nun in Leuchtbuchstaben im Foyer des Next Liberty und lädt große, kleine, junge und alte Besucher zum Nach-, Mit- und Weiterdenken ein. Hinter dem blitzenden Schriftzug steckt keine Geringere als die für ihre Experimentierfreudigkeit berühmte steirische Künstlerin Evelyn Loschy. "Nicht nur die Optik mit den blitzenden Leuchtbuchstaben beweist wahre Strahlkraft, auch der Inhalt", erklärt Loschy ihre Gedanken hinter dem aufwendig installierten Kunstwerk. Das Beweisen zumindest die ersten Reaktionen der Besucher: "Von den kleinsten Besuchern bis hin zu Erwachsenen wurde deutlich, dass der Schriftzug zum Nachdenken anregt", so die 37-jährige gebürtige Grazerin, die sich neben zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland 2015 und 2016 auch mit Kunstraum-Stipendiatin des Landes Steiermark einen Namen machte. Und: "Die Vorstellungskraft kennt keine Grenzen und kein ‚Richtig‘ oder kein ‚Falsch‘, darum geht’s in der Literatur, im Theater, in der gesamten Kunst und auch im ganzen Leben", schildert Loschy.

Bewundert werden kann das strahlende Kunstwerk wieder ab 17. September, wenn das Next Liberty nach der langen Sommerpause beim großen Theaterfest seine Tore und Bühnen öffnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen