Tag gegen Gewalt an Frauen
Infos zur Demo und den Öffi-Anhaltungen

Tag gegen Gewalt an Frauen: Am 25.11. findet eine Demo gegen Gewalt an Frauen statt.
  • Tag gegen Gewalt an Frauen: Am 25.11. findet eine Demo gegen Gewalt an Frauen statt.
  • Foto: Roland Montaperti
  • hochgeladen von Anna-Maria Riemer

16 Tage lang finden ab heute in Graz diverse Aktionen statt, um auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen. Auch F*Streik Graz wird sich in den nächsten Tagen intensiv diesem Thema widmen und startet heute mit einer Demonstration.

Mit dem heutigen Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen starten auch die Aktionstage "16 Tage gegen Gewalt an Frauen". Bis zum 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, werden deshalb rund um den Globus verschiedenste Aktion veranstaltet, um auf dieses sensible und Thema aufmerksam zu machen. 

Auch das feministisch aktivistische Kollektiv F*Streik, kurz für „Feministischer und Frauen*Streik“, widmet sich intensiv diesem Thema und startet heute mit einer Demonstration gegen Gewalt an FLINT-Personen (Frauen, Lesben, Inter, NonBinary & Trans), die unter dem Motto "Reclaim the Night, united against gender based violene ´" steht. Start der Demo ist heute um 17 Uhr am Lendplatz, ab 17.30 Uhr marschiert der Demozug über die Volksgartenstraße, Annenstraße und Radetzkybrücke, über den Joanneumring und durch die Herrengasse. Die Endkundgebung der Demo ist für 19 Uhr am Grazer Hauptplatz angesetzt. Die Veranstalter bitte an Teilernehmenden, nicht auf Mund-Nasen-Schutz zu vergessen und den Sicherheitsabstand einzuhalten.

Verzögerung bei Bus und Bim

Für alle Öffi-Nutzer an dieser Stelle der Hinweis, dass es wegen der Demo in der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 17.45 Uhr zu kurzen Anhaltungen der Buslinien 40 und 67 in der Volksgartenstraße kommen wird. Bei den Straßenbahnlinien 1, 4, 6 und 7 zwischen Roseggerhaus und Südtiroler Platz wird es circa zwischen 17.40 Uhr und 18 Uhr zu Verzögerungen kommen. 
Die Buslinien 31, 32, 33, 34, 34E, 35, 39, 40 und 67 in der Radetzkystraße werden von circa 18.10 Uhr bis 18.30 kurz angehalten, die Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5, 6 und 7 beim Eisernen Tor beziehungsweise in der Herrengasse von circa 18.25 bis 18.45 Uhr .

Weiteres Programm

Auch in den kommenden Tagen plant das Kollektiv diverse Online-Veranstaltungen, die auf die Unterdrückung und Benachteiligung aufgrund von Geschlecht beziehungsweise geschlechtsspezifische Gewalt aufmerksam machen, zudem findet am 27.11. eine Fahrrad-Parade unter dem Motto "Light up against gender-based violence" statt. Mehr Infos zum gesamten Programm hier.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen