open music presents: Annie Gosfield

Mit Theorie am Zentrum für Genderforschung und iem an der KUG + im Klang bei „open music“ zu Gast in Graz: Annie Gosfield, "a one woman Hadron collider, the queen of the detuned industrial noise warp musical universe that she inhabits"(BBC Radio, Max Reinhardt) und "major figure of the downtown scene“ (The New Yorker)!
Die in New York City lebende Komponistin, Performerin und Theoretikerin schreibt für viele Ensembles und Solisten und ist als Performerin an Klavier und mit Sampler, mit eigener Gruppe und auch solistisch ebenso international aktiv. Ihre Arbeit erforscht und enthüllt oft die Schönheit außermusikalischer Klänge und ist durch unterschiedliche Quellen wie etwa Maschinengeräusche, kaputte Klaviere, verformte Platten, … oder verstellte Radios inspiriert. Traditionelle Notation, Improvisation, erweiterte Techniken dienen ihr dazu, eine ganz spezifische Klangwelt entstehen zu lassen, die nicht zwischen Musik und Noise unterscheidet, dafür aber bewusst die spezifischen Qualitäten der Ausführenden einbezieht. 2012 war Gosfield Stipendiatin der American Academy in Berlin, 2008 erhielt sie den begehrten „Grants to Artists“ der „Foundation for Contemporary Arts“. Ihre Essays zu Komposition erscheinen in der New York Times und sind auch im Buch “Arcana II” zu nachzulesen. Unterrichtet hat Gosfield an so renommierten Institutionen wie Princeton University, Mills College und California Institute of the Arts.
www.anniegosfield.com/

In Kooperaion mit dem iem und Zentrum für Genderforschung der KUG

Wann: 10.12.2013 20:00:00 Wo: IEM CUBE, Inffeldg. 10, 8010 Graz auf Karte anzeigen
Autor:

Ute Pinter aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.