Coronakrise
Tierärzte in Graz – Versorgung der Tiere weiterhin gewährleistet

Die Gesundheit der Tiere ist auch in der Coronakrise nicht zu zu vernachlässigen.
4Bilder
  • Die Gesundheit der Tiere ist auch in der Coronakrise nicht zu zu vernachlässigen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Stefan Haller

Tierärzte haben auch während der Coronakrise weiterhin geöffnet – Maßnahmen wurden getroffen.

Gesundheit ist das höchste Gut – nicht nur in Zeiten der Corona-Pandemie. Aber gerade jetzt gilt es eben auf die Gesundheit aller zu achten, und dazu gehören auch Haustiere. So haben Tierarztpraxen als Gesundheitsversorger weiterhin geöffnet – allerdings gilt es einige "Spielregeln" zu beachten.

Versorgung bleibt aufrecht 

"Auch unsere tierischen Mitbewohner benötigen regelmäßige veterinärmedizinische Versorgung. Ich bedanke mich bei den Grazer Tierarztpraxen, die auch in Krisenzeiten die Gesundheitsversorgung unserer Haustiere aufrechterhalten. Tierhalter sollten ihre regelmäßig notwendigen Kontrollen und Behandlungen durchführen“, empfiehlt Tierschutzstadtrat und Bürgermeisterstellvertreter Mario Eustacchio.
Eine dieser Tierarztpraxen ist das Kleintierzentrum Graz-Süd, das von Montag bis Freitag weiterhin für Mensch und Tier zur Verfügung steht. Die Verantwortlichen der Tierarztpraxis verweisen allerdings darauf, dass einige Maßnahmen eingehalten werden müssen.

Tierwohl im Fokus: Vizebürgermeister Mario Eustacchio
  • Tierwohl im Fokus: Vizebürgermeister Mario Eustacchio
  • Foto: Pachernegg
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Termin vereinbaren

"Am wichtigsten ist es, anzurufen und einen Termin auszumachen, so können wir genügend Abstand gewährleisten und unnötigen Kontakt zu anderen Personen vermeiden", erklärt Martin Aichholzer vom Kleintierzentrum. Weiters wurde in der Praxis ein weiterer Warteraum geöffnet und genügend Desinfektionsmittel bereitgestellt. "Unsere Haustiere werden auch in den nächsten Wochen krank werden, Zahnweh bekommen oder eine Impfung benötigen. Die aktuelle Lage erfordert aber Umsicht und Vorsorge, um weder die Gesundheit der Tiere noch die der Menschen aufs Spiel zu setzen. Wir sind vorbeitet!"

Hier ein wichtige Tipps zum Tierarztbesuch: 

Generell gehen Tierärzte weiterhin davon aus, dass Tiere nicht als Überträger von Covid-19 infrage kommen. "Es gab international zwar mittlerweile drei Fälle, in denen Tiere mit Covid-19 infiziert waren – das Virus ist bei Tieren allerdings vollkommen symptomlos und verhält sich anders als beim Menschen. Tiere können Menschen auch nicht mit dem Virus anstecken", so Martin Aichholzer abschließend.

Weiterhin für alle Tiere da: Das Kleintierzentrum Graz-Süd
  • Weiterhin für alle Tiere da: Das Kleintierzentrum Graz-Süd
  • Foto: Kleintierzentrum Graz-Süd
  • hochgeladen von Stefan Haller

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen