Das Grazer Kulturjahr wird abwechslungsreich

In großer Runde wurde das Programm vorgestellt.
  • In großer Runde wurde das Programm vorgestellt.
  • Foto: Stadt Graz/Fischer
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Aus 568 Projektvorschlägen mach 94 konkrete Projekte: Der Programmbeirat für das Grazer Kulturjahr 2020 rund um den Vorsitzenden und Programmmanager Christian Mayer hat es sich nicht leicht gemacht. "Es gibt von 1. Jänner weg das ganze Jahr über Programm", freuen sich Stadtrat Günter Riegler und Landesrat Christopher Drexler. Unter anderem wird das "Breathe Earth Collective" einen Klima-Kultur-Pavillon am Freiheitsplatz errichten, während der Club Hybrid einen Demonstrativbau für Graz anstrebt und das Studio Asynchrome die Schloßbergbahn in eine utopische Zone transformiert.

Autor:

Christoph Hofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.