"Gries geht": So blüht der fünfte Bezirk richtig auf

Diskussion: Stadträtin Elke Kahr erörterte die Ideen mit Bewohnern des Bezirks Gries im Siedlungszentrum Denggenhof.
  • Diskussion: Stadträtin Elke Kahr erörterte die Ideen mit Bewohnern des Bezirks Gries im Siedlungszentrum Denggenhof.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Zufußgehen rund um die Triester- und Kapellenstraße, Puchstraße und Herrgottwiesgasse, Gehsteigvorziehungen, Tempoanzeigen, Bänke und Grünraumgestaltung: Das sind die häufigsten Wünsche der Bewohner des Bezirks Gries. Unter dem Motto "Gries geht" lud Verkehrsstadträtin Elke Kahr zu vier Stadtteil-Spaziergängen. Dieses Projekt wurde von der städtischen Abteilung für Verkehrsplanung unterstützt und von Architektin Elisabeth Kabelis-Lechner geleitet.
"Das Interesse war sehr groß und wo es möglich ist, wollen wir dies Schritt für Schritt umsetzen", freut sich Kahr über die rege Teilnahme der Bezirksbewohner.

Autor:

Martina Maros-Goller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.