Junge SPÖ-Generation: Bürokratie-Abbau bei Events als Ziel

Pro Event sollte laut M. Durmus nur ein Bescheid nötig sein.
  • Pro Event sollte laut M. Durmus nur ein Bescheid nötig sein.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Im Rahmen des von der Jungen Generation in der SPÖ Steiermark veranstalteten Freiluftkinos im Volksgarten erneuerte der JG-Landesvorsitzende Mustafa Durmus die Forderung nach Bürokratie-Abbau bei Events. "Unzählige Seiten Bescheide, vier verschiedene Anlaufstellen, unzählige Telefonate und immer neue Hürden machen es gerade für Ehrenamtliche von Jahr zu Jahr schwieriger, Veranstaltungen in Graz zu organisieren", beklagt Mustafa Durmus, Landesvorsitzender der JG Steiermark. Um die Sache für Veranstalter zu erleichtern, fordert die JG Steiermark einen One-Stop-Shop für Veranstalter. "Egal welche Veranstaltung: Eine Anlaufstelle, eine Unterschrift. Alle Anlaufstellen gehören unter ein Dach", so Durmus.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen