Paddeln im Selbstversuch
Wir paddeln im Kajak die Mur entlang

Für euch getestet: Wir haben uns in ein Kajak gesetzt – Paddel in eine Hand, Kamera in die andere – und sind mit dem Kanu Club Graz die Mur entlanggepaddelt.

GRAZ. Und wenn die andern in die Mur hupfen, hupfst nach? "Ja klar", dachten sich wohl die Teilnehmer beim Schnupper-Paddeln in Graz als sie sich diese Woche in die Fluten der Mur stürzten. Aktuell veranstaltet der Kajak Club Graz montags um 17:00 Uhr ein Probetraining beim Stadtboothaus am Marburger Kai – MeinBezirk war mit dabei.

Von links: MeinBezirk-Redakteur Marco Steurer und Weltmeister Gerhard Peinhaupt.
  • Von links: MeinBezirk-Redakteur Marco Steurer und Weltmeister Gerhard Peinhaupt.
  • Foto: Brand Images
  • hochgeladen von Marco Steurer

Bevor wir uns aber abenteuerlustig in unser Kanu gesetzt haben, gab es noch eine Einschulung von zwei professionellen Kanuten. Die Grazer Gerhard Peinhaupt und Uschi Profanter sind mehrfache Weltmeister und paddeln eigentlich schon ihr ganzes Leben lang. Was den Sport so besonders macht? "Das Spannende ist, der Kampf mit den Elementen", sagt Peinhaupt. "Strömung und Wasser zu beherrschen ist eine Herausforderung." Besonders für Anfänger sei es wichtig, die Kraft des Wassers nie zu unterschätzen. Ebenso wichtig aber: Spaß zu haben.

Abenteuerlustige Grazer wagen sich mit den Kajaks in die Mur.
  • Abenteuerlustige Grazer wagen sich mit den Kajaks in die Mur.
  • Foto: Brand Images
  • hochgeladen von Marco Steurer

Nach der Einschulung wird losgepaddelt.
  • Nach der Einschulung wird losgepaddelt.
  • Foto: Brand Images
  • hochgeladen von Marco Steurer

Gegen den Strom

Ausgerüstet mit Kajak, Paddel und Schwimmweste ging es für uns flussabwärts Richtung Süden. Die Strömung war sehr stark und wir waren in wenigen Minuten beim Freizeitareal Grünanger. Wie sich zeigte, war das aber nur zum Aufwärmen. Nach einer kurzen Pause war nämlich klar, von welchen Herausforderungen Peinhaupt anfangs gesprochen hat.

Die dreifache Weltmeisterin Uschi Profanter zeigt wie's geht.
  • Die dreifache Weltmeisterin Uschi Profanter zeigt wie's geht.
  • Foto: MeinBezirk.at
  • hochgeladen von Marco Steurer

Gegen die Strömung flussaufwärts zurück zu paddeln erfordert einiges an Kraft, manchmal wirft die Strömung uns zurück. Recht schnell entwickelt man aber ein Gefühl für die Bewegungen des Wassers und des Kajaks. "Der Trick ist es, sich beim Zurückfahren möglichst am Rand der Mur aufzuhalten, weil dort die Strömung nicht so stark ist", erklärt Peinhaupt unterwegs.

Das Schnupper-Paddeln findet bis 11. Juli jeden Montag um 17:00 Uhr im Stadtbootshaus statt.
  • Das Schnupper-Paddeln findet bis 11. Juli jeden Montag um 17:00 Uhr im Stadtbootshaus statt.
  • Foto: MeinBezirk.at
  • hochgeladen von Marco Steurer

Einfach ausprobieren

Erschöpft, aber vom Kajaksport begeistert kommen wir wieder beim Stadtboothaus an. Unser Fazit: Kajak verbindet Entspannung und Ruhe mit Action und Abenteuer. Unsere Empfehlung: Einfach selbst ausprobieren! Bis Anfang Juli lädt der Kanu Club Graz jeden Montag um 17:00 Uhr zum Probe-Paddeln beim Stadtbootshaus Graz. Anmeldungen an uschi.profanter@elbrus.at.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Montags mit dem Kanu durch die Mur paddeln

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.