MeinBesitz: Parksünder zittern vor dieser App

Neue App: Philipp Slaje, Michael Kolesnik und Alfred Glinik (v. l.)
  • Neue App: Philipp Slaje, Michael Kolesnik und Alfred Glinik (v. l.)
  • Foto: Dagmar Leis
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Jemand steht unberechtigterweise auf dem eigenen Parkplatz: Das ist lästig und ärgert ungemein. Die Grazer Philipp Slaje, Michael Kolesnik und Alfred Glinik kreierten gemeinsam die kostenlose App "MeinBesitz", die es ermöglicht, in wenigen Schritten Besitzstörungen zu melden, indem ein Anwalt die Meldung via App aufnimmt und alles Weitere in die Wege leitet. "In der unkomplizierten Abwicklung liegt der Vorteil", sagt Michael Kolesnik, der mit seinen Kollegen Eigentümern oder Mietern auf schnellem Weg zu ihrem Recht verhelfen will. "Man kann sein Recht ohne Formalitäten durchsetzen", sagt Slaje. Download unter www.meinbesitz.at möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen