Nach der EM ist vor dem Davis Cup

Steirische Tracht: Ekkhard Neuser überreichte Victoria Sinitsina und Nikita Kazalapow einen besonderen Siegesgruß.
  • Steirische Tracht: Ekkhard Neuser überreichte Victoria Sinitsina und Nikita Kazalapow einen besonderen Siegesgruß.
  • Foto: Tourismus Premstätten
  • hochgeladen von Anna-Maria Riemer

Der Tourismusverband Premstätten zieht nach der Eiskunstlauf-EM Bilanz.

Es war die elfte Eiskunstlauf-Europameisterschaft in Österreich, zum ersten Mal gastierten die Teilnehmer, Medienvertreter und Zuschauer in der Steiermark. Ganz besonders freute sich da natürlich der Tourismusverband Premstätten, immerhin zog die Veranstaltung 146 Sportler aus 32 Ländern sowie 146 akkreditierte Medienvertreter – knapp 50 davon allein aus Russland – an den Schwarzlsee. "Für den Tourismus in Premstätten war dieses Event ein einzigartiger Erfolg. Die mediale Berichterstattung vor, während und nach dem Bewerb war enorm und ist unbezahlbar. Die Hotels waren ausgebucht, es war eine hervorragende Stimmung in der Halle und bei den Besuchern sowie Athleten. Die Organisation war top, und so wird diese Eiskunstlauf-Europameisterschaft auch noch sehr lange in Erinnerung bleiben", freut sich das Tourismus-Premstätten-Team rund um den Vorsitzenden Ekkhard Neuser.

Steirische Erinnerung

Und damit auch den Sportlerinnen und Sportlern die Europameisterschaft nicht nur wegen der sportlichen Erfolge in Erinnerung bleibt, übergab Neuser bei der Siegerehrung den Gewinnern jeweils einen steirischen Trachtenjanker und den Gewinnerinnen ein Trachten-Jacket des Tourismusverbandes. Mit "World on Ice – Cinderella" kommt noch einmal Magie in die Eishalle, bevor diese bis zum 28. Februar zum freien Eislaufen zur Verfügung steht. Und dann stehen schon die Tennisfans in den Startlöchern, wenn der Davis Cup von 6. bis 7. März Tennis auf höchstem Niveau nach Premstätten bringt.

Autor:

Anna-Maria Riemer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.