WOCHE und WKO auf Tour in St. Peter: Weit mehr als ein Wohnbezirk

Hergouth Installationen: Familie Hergouth und Viktor Larissegger (v. l.)
3Bilder
  • Hergouth Installationen: Familie Hergouth und Viktor Larissegger (v. l.)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Der Grazer Bezirk St. Peter ist als Wohngebiet bekannt, er ist aber auch Sitz von aktuell über 1.000 Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Somit hat der achte Bezirk auch wirtschaftlich einen wichtigen Stellenwert, wovon sich die WOCHE und die Wirtschaftskammer bei ihrer Tour vergangene Woche überzeugen konnten. WOCHE-Medienberater Philip Fürstaller war mit WKO-Regionalstellenleiter Viktor Larissegger sowie Christina Ulrich vom Internationalisierungscenter unterwegs. Sie besuchten Hergouth Installationen, DR & Partner Medtech, Wallner Öfen und Fliesen sowie Lichtpartner Albin Beichler. Der Standort ist verkehrstechnisch gut gelegen und daher ist auch die Stadtplanung gefordert, zukünftige Ansiedelungen und Erweiterungen abzusichern. Ein Hauptanliegen der Unternehmen ist die erschwerte Personalsuche im Fachkräftebereich. "Völliges Unverständnis herrscht bei den Unternehmen immer noch hinsichtlich der Verkehrsänderungen in Teilen der Plüddemanngasse, da dies zu vermehrten Staus und auch Mehrverkehr durch Umwege führt", berichtet Larissegger.
Die nächste WKO-Tour führte am 10. Mai in die Bezirke Wetzelsdorf und Straßgang.
Wir schauen auch gerne in Ihrem Unternehmen vorbei. Melden Sie sich einfach bei der WKO Regionalstelle Graz unter 0316/60 12 03.

Autor:

Martina Maros-Goller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen