21.11.2016, 16:11 Uhr

Lehrlinge übernehmen das Ruder im SPAR-Supermarkt in Graz

Die neue Führung bei SPAR: Die Lehrlinge übernehmen das Ruder. (Foto: SPAR)
Wie es sich anfühlt, die Verantwortung für einen SPAR-Supermarkt zu übernehmen und das erworbene Wissen in die Praxis umzusetzen, können SPAR-Lehrlinge aus der Steiermark gerade erleben. Im Rahmen des innovativen Projektes „SPAR-Lehrlinge führen einen Supermarkt“ managen rund 20 SPAR-Lehrlinge von 14. bis 18. November 2016 den SPAR-Supermarkt in der Grazer Moserhofgasse.

In intensiver Zusammenarbeit mit dem verantwortlichen Marktleiter und natürlich ihrem Führungsteam wurden die SPAR-Lehrlinge intensiv auf die spannende Herausforderung vorbereitet. „Unsere Lehrlinge sind im Zuge des Projektes sowohl für die Leitung des Supermarktes als auch für sämtliche Tätigkeiten in den einzelnen Abteilungen verantwortlich“, erklärt Mag. Christoph Holzer, Geschäftsführer SPAR Steiermark und Südburgenland. So fallen in dieses Aufgabengebiet zum Beispiel alle Bereiche rund um Frische- oder Trockensortiment, Bürotätigkeiten, aber auch Warenbestellung, Warenübernahme und Warenversorgung. Zudem beweisen sich die Lehrlinge in Produktpräsentationen und an der Kassa. „Dieses erstaunliche Projekt bietet unseren Lehrlingen die große Chance, ihr enormes Fachwissen kreativ umzusetzen und, mindestens genauso wichtig, ihre eigene Persönlichkeit zu entfalten“, ergänzt Holzer.

Intensive Vorbereitung

Die 22 Lehrlinge aus der Steiermark, die von 14. bis 18. November den SPAR-Supermarkt in der Grazer Moserhofgasse führen, waren auch in die Organisation im Vorfeld sehr stark miteingebunden. So wurden im Zuge der Berufsschulausbildung verschiedene Workshops wie Frischfleischseminare oder Kassaseminare abgehalten oder spezielle Verkaufsaktivitäten geplant und vorbereitet. Unter anderem standen Verkostungen und Sonderverkäufe auf dem Programm.

Spannende Herausforderung

„Es ist sehr herausfordernd die Verantwortung für einen Supermarkt zu tragen. Angefangen von der Personaleinteilung über Kundenanfragen bis hin zu Aktivitäten, welche wir uns vor Ort überlegt haben, wickeln diese Woche meine Lehrlingskolleginnen und -kollegen und ich hier alles ab. Die Aufgabe macht sehr viel Freude“, so die 17-jährige Sabrina Teubl, die diese Woche gemeinsam mit einem Kollegen die Aufgabe der Marktleitung übernommen hat. Teubl ist im dritten Lehrjahr und arbeitet normalerweise im EUROSPAR-Markt in Gleisdorf. „Unseren Kundinnen und Kunden bieten wir diese Woche auch viele Schwerpunkte: So gibt es unter anderem Brot und Käse zu verkosten, sowie passend zum Faschingsbeginn eine Krapfenverkostung“, so Teubl weiter.

SPAR nimmt Ausbildung der Führungskräfte in die eigene Hand

„Unser innovatives Lehrlingsprojekt ist ein weiterer Schritt, um unseren Lehrlingen Verantwortungsbewusstsein, aber auch Engagement näher zu bringen und zudem eine ideale Möglichkeit, Bewusstsein für die vielfältigen und herausfordernden Tätigkeiten der Marktleitung zu schaffen“, beschreibt Holzer die Intention hinter dem Projekt. Ein weiteres Ziel ist es, den Lehrlingen im Zuge ihrer Ausbildung das nötige Rüstzeug mitzugeben, damit sie nach und nach Führungsverantwortung übernehmen können. Denn bereits nach Abschluss der Lehre ist eine selbstverantwortliche Tätigkeit, wie etwa die Leitung einer Abteilung im Frischebereich oder auch die Position der Marktleiterstellvertretung, möglich. SPAR bildet somit eigene erfolgreiche Fach- und Führungskräfte der Zukunft aus.

SPAR ist größter privater Lehrlingsausbildner Österreichs

Wie jedes Jahr stellt SPAR auch 2017 österreichweit wieder 900 neue Lehrlinge ein, davon 100 in der Steiermark. Bei SPAR, EUROSPAR, INTERSPAR, TANN und Hervis stehen Jugendlichen österreichweit 17 verschiedene Lehrberufe zur Auswahl – z. B. im Einzelhandel mit Schwerpunkt Lebensmittel oder Sportartikel oder die Lehre mit Matura. Auf die Lehrlinge wartet eine Top-Ausbildung im Supermarkt, bei Seminaren und in den SPAR-Akademie-Klassen. In rund 260 SPAR-Standorten in der Steiermark und im Südburgenland finden Lehrlinge immer einen Arbeitsplatz ganz in ihrer Wohnnähe.

Bewerbungen: ab sofort möglich

Bewerbungen sind entweder direkt im Supermarkt oder online auf www.spar.at/lehre möglich. Hier können sich die Jugendlichen auch über die Prämien, die sie sich in ihrer Lehrzeit erarbeiten können, informieren. „Genau jetzt findet der Auftakt für die große SPAR-Lehrlingsoffensive 2017 statt. Wir nehmen jederzeit gerne Bewerbungen entgegen“, betont Eva Maria Wimmer, Lehrlingsverantwortliche SPAR Steiermark und Südburgenland, und fügt hinzu: „Wir freuen uns auf freundliche und kommunikative Jugendliche, die gern mit Menschen zusammenarbeiten und uns zeigen wollen, was sie können.“

Vorbeischauen und Eindruck gewinnen

Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen, sich vor Ort Eindruck über die Lehre bei SPAR zu verschaffen. Einfach im Zeitraum von 14. bis 18. November 2016 in der Grazer SPAR-Filiale Moserhofgasse vorbeischauen und mehr über die Lehre bei SPAR erfahren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.