Für den guten Zweck
Neujahrsschwimmer trotzten in Großsteinbach der Kälte

Ab ins eisige Nass: 20 Neujahrsschwimmer begannen ihren ersten Tag im neuen Jahr mit einer frostigen Erfrischung im Großsteinbacher Freizeitsee.
28Bilder
  • Ab ins eisige Nass: 20 Neujahrsschwimmer begannen ihren ersten Tag im neuen Jahr mit einer frostigen Erfrischung im Großsteinbacher Freizeitsee.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

GROSSSTEINBACH. Mit Badehose und Bikini ging es für 20 Neujahrsschwimmer am ersten Tag des neuen Jahres ab in den teils zugefrorenen Großsteinbacher Freizeitsee. 

Die Außentemperatur lag bei 4 Grad Celsius. Eine dünne Eisdecke überzog den Freizeitsee Großsteinbach, als sich 20 hartgesottene "Eis-Schwimmer" beim traditionellen Großsteinbacher Neujahrsschwimmen in die bitterkalten Fluten des Freizeitsees "stürzten". Die Menschentraube an Zuschauern, die sich auf der Plattform des Restaurants Strandgut drängte, um den besten Blick auf die Neujahrsschwimmer zu erhaschen, zogen sich beim Anblick des fröstelnden Badeganges die Mützen tiefer ins Gesicht.
Um 11.11 Uhr hieß es für die Wagemutigen und "Unverfrorenen" ab ins eisige Nass.

Hier ein Kurzvideo zum Neujahrsschwimmen:

Nur wenige Minuten dauerte das frostige Vergnügen. Dann ging es zurück ans Ufer, wo Tee und warme Getränke zum Aufwärmen warteten.

Einnahmen für karitative Zwecke in der Region

Als Andenken überreichten Bürgermeister Sepp Rath und Vizebürgermeister Christian Groß den Teilnehmern eine Urkunde, die auch diesmal vom bekannten Comiczeichner Chris Scheuer gestaltet wurde. Ebenso wie die Einnahmen des Silvesterlaufes, dem Friedenslichtaustragen der FF Kroisbach und des Charity-Konzertes "With a little help from friends" am Jahresende kommen auch die Einnahmen des diesjährigen Neujahrsschwimmens einem karitativen Zweck in der Region zu Gute. "Insgesamt konnten so rund 11.000 Euro gesammelt werden", freute sich Bürgermeister Josef Rath und bedankt sich im Namen aller Bürger bei den Organisatoren, Teilnehmern und Besuchern. Natürlich wird es auch 2020 am 1. Jänner ein Neujahrsschwimmen geben.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen