Trachtenschätze beim Museumsfest in Vorau

„Steierg’wand aus zweiter Hand“ heißt es beim Trachtenflohmarkt am 9. Juli im Freilichtmuseum Vorau.
  • „Steierg’wand aus zweiter Hand“ heißt es beim Trachtenflohmarkt am 9. Juli im Freilichtmuseum Vorau.
  • Foto: Haus der Frauen
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Der beliebte Trachtenflohmarkt „Steierg’wand aus zweiter Hand“ zieht weiter: Ein letztes Mal können Trachtenschnäppchen beim Museumsfest in Vorau am Sonntag, 9. Juli, ab 9 Uhr erstanden werden. Durch das Wiederverwenden von Gebrauchtem soll auch ein starkes Zeichen für den nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen gesetzt werden. Das Team vom Freilichtmuseum Vorau und der Verein "Wir für das Haus der Frauen" freuen sich auf ein buntes Fest und einen spannenden Flohmarkttag.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen