„Klimabündnis-Betriebe“ in Tirol
Als Betrieb für Nachhaltigkeit und Umweltschutz einsetzen

LHStvin Ingrid Felipe unterstützt die Initiative des Klimabündnis Tirol.
  • LHStvin Ingrid Felipe unterstützt die Initiative des Klimabündnis Tirol.
  • Foto: © Land Tirol/Rottensteiner
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Für dieses Jahr ist eine Förderung von 85.000 Euro für sogenannte "Klimabündnis-Betriebe" in Tirol vorgesehen. Man möchte so dem Klimawandel effektiv entgegentreten, wie es LHStvin Ingrid Felipe erläutert. 

Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Öffentlichkeit stärken

Klimabündnis-Betriebe Zeichen sich durch eine klima- und umweltschonende Arbeit aus, bei der zusätzlich Energie gespart und ökologisch und sozial nachhaltig gewirtschaftet wird. 
Betriebe, die dieses Voraussetzungen erfüllen, nehmen laut LHStvin Felipe eine Vorbildfunktion ein und tragen dazu bei, das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Öffentlichkeit zu stärken. Zudem könne man dadurch noch besser das angestrebte Ziel der Energieautonomie 2050 erreichen. 
Die Betriebe profitieren allerdings auch, sie erhalten ein umfangreiches Beratungs- und Serviceangebot "hinsichtlich des Umstiegs auf eine nachhaltige Unternehmensführung sowie einem starken Netzwerk in Österreich."

Wie wird man ein Klimabündnis-Betrieb?

Nach einem umfassenden Klima-Check, werden gemeinsam mit dem Team des Klimabündnis Tirol sogenannte Nachhaltigkeitsziele für die kommenden Jahre festgehalten. 
Bis jetzt gibt es in Tirol schon 75 Klimabündnis-Gemeinden, nun gibt es seit zwei Jahren auch Unterstützung für Betriebe, die sich für die Umwelt einsetzen möchten. Unternehmen wie die Tirol Kliniken, das Salzlager Hall oder die Lebenshilfe Tirol haben sich zu diesem wichtigen Schritt entschlossen und dürfen sich als Klimabündnis-Betrieb definieren. 

Weitere Informationen finden Sie HIER 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Start frei für „Klimabündnis-Betriebe“ in Tirol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen