30.01.2018, 12:39 Uhr

KOMMENTAR: Die Sozialpartner und ihre Zahlenspiele

(Foto: Andreas Quilling/FlickR/CC BY-SA 2.0)

"Zwei mal drei macht vier, widdewiddewitt und drei macht neune. Ich mache mir die Welt widdewidde wie sie mir gefällt" lautet das Filmlied zu Pippi Langstrumpf. Es passt aber auch gut zum Umgang mit Zahlen einiger Polit-Akteure.

ÖSTERREICH. Als Journalist hat man viel mit Zahlen zu tun. Zahlen stehen für Fakten. Glaubt man. Die Arbeiterkammer sagt: "22.000 Jugendliche finden trotz Suche keine Lehrstelle." Die Wirtschaftskammer sagt: "Es gibt 5.000 offene Lehrstellen mehr als Lehrstellensuchende." Fühlt sich an wie auf einem Basar, wo Käufer und Verkäufer beim Preis zunächst übertreiben, um sich beim Feilschen irgendwo in der Mitte zu treffen. Am Basar geht es vielleicht um Teppiche, Gewürze oder Geschirr. Am Arbeitsmarkt aber geht es um Menschen.

Welche Zahl der Realität am nächsten kommt, können Sie hier nachlesen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.