17.11.2017, 00:30 Uhr

KOMMENTAR: Es kann immer nur Einen geben

Kommentar von Chefredakteur Wolfgang Unterhuber: Es kann immer nur einen geben. (Foto: MEV Verlags GmbH)
Heutzutage ist im Beruf immer die Rede von Teams. Demnach wird im Team alles ganz kuschelig gemeinsam entschieden und verantwortet. Aber das ist natürlich ein Schmäh. Oder haben sie bei einer Fehl-Entscheidung schon einmal davon gehört, dass ein ganzes Team seinen Hut nimmt? Eben.

Da gibt dann jeder die Schuld dem anderen. Teams sind wichtig. Doch Entscheidungen kann immer nur eine Person treffen. Dafür trägt sie auch die Verantwortung und bekommt hoffentlich entsprechend bezahlt.
0
1 Kommentarausblenden
722
Helmut Böhm aus Waidhofen/Thaya | 24.11.2017 | 08:39   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.