Leserbriefe Leopoldstadt
Pläne für die Praterstraße erhitzen die Gemüter

Radweg oder Fahrstreifen? Die Leopoldstädter sind geteilter Meinung, was die Pläne für die Praterstraße betrifft.
  • Radweg oder Fahrstreifen? Die Leopoldstädter sind geteilter Meinung, was die Pläne für die Praterstraße betrifft.
  • Foto: Brunner
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Fahrspurreduktion, Begegnungszone und Tempo 30:  Nach dem bz-Artikel über die neue Praterstraße (direkt hier nachzulesen) gehen im Bezirk die Meinungen auseinander. 

LEOPOLDSTADT. Die notwendige Sanierung der Praterstraße nimmt der Bezirk zum Anlass für einige Erneuerungen. Geplant sind etwa Tempo 30, eine Fahrspurreduktion, breitere Radwege und eine Begegnungszone. Beginnen soll der Umbau im Sommer 2020.

Die bz erreichten zahlreiche Leserbriefe zu den Plänen für die Pratertstraße. Die bz-Leser sind geteilter Meinung:

Leserbriefe zur Praterstraße

Die Praterstraße soll so bleiben wie sie ist. Denn es gibt zwei Fahrradwege und einen breiten Gehsteig mit Sitzmöglichkeiten sowie genug Platz für Schanigärten vor den Lokalen.
Gerti Czucker, per E-Mail

Ich finde die Pläne hervorragend. Eine Bereicherung für Jung und Alt, vor allem eine Erhöhung der Lebensqualität.
Christa Liebhart , per E-Mail

Es klingt wunderbar, nur werden sich die Autos nicht in Luft auflösen. Ist die Praterstraße nicht eine wichtige Verbindungsstraße? Wird es nicht eine Erhöhung der Abgase durch Stau und Tempo 30 geben?
Andrea Kreissl, per E-Mail

Je mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer, desto besser für die Bewohner der Leopoldstadt und die Geschäftsleute. Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt.
Günther Schnell, per E-Mail

Die Autofahrer werden sicherlich nur schimpfen. Aber wer sich für Umweltschutz und Lebensqualität in der Stadt einsetzt, wird das in Kauf nehmen müssen. Danke im Namen des Klimaschutzes und künftiger Generationen.
Susanne Bohdal, per E-Mail

Ich wohne auf der Praterstraße und finde ein derartiges Vorhaben ist schlichtweg der totale Schwachsinn!
Wolfgang Agnelli, online

Meiner Meinung nach ist das ein völliger Schwachsinn und nur eine Schikane für Autofahrer! Ob die Verantwortlichen glauben, dass ein täglicher Stau auf der Praterstraße und Tempo 30 (im zweiten Gang) und stundenlanges Parkplatzsuchen wirklich die Umwelt schont?
Gettinger Franz, per E-Mail

Endlich tut sich was, darum haben wir ja die Grünen gewählt!
Daniel Bernard, online

Was da für die Praterstraße geplant ist, gefällt mir sehr gut! Vielleicht könnte man im Zuge der Neugestaltung auch gleich den Praterstern umgestalten. Ein richtiger Brunnen und mehr Bäume wären schön.
Claudia Markl, per E-Mail

Da ich mich als Passagier des 5A fast täglich am Nestroyplatz befinde, sehe ich der Realisierung dieses Projekts mit positiver Neugier entgegen.
Christian Reiter, per E-Mail

Die Anwohner werden sich über weniger Verkehrslärm freuen. Mit dem Auto quer durch die Stadt zu eiern macht sowieso nur Stress.
Marc Balzuweit, online

Schreiben Sie uns!

Was halte Sie von den Plänen für die Praterstraße? Schicken Sie einen Leserbrief an leopoldstadt.red@bezirkszeitung.at oder per Post an Weyringergasse 35/3, 1040 Wien.

Autor:

Kathrin Klemm aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



4 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.