Sieg am Holmenkollen
Ennstalerin gewinnt im Nordischen Mekka

Anna-Maria Schrempf vor der legendären Holmenkollen-Schanze sowie dem Langlaufstadion.
  • Anna-Maria Schrempf vor der legendären Holmenkollen-Schanze sowie dem Langlaufstadion.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Nach einem 4. Platz am Samstag siegte Anna-Maria Schrempf einen Tag später beim größten norwegischen Nachwuchsrennen am Holmenkollen in Oslo.

Erstmals in der Geschichte gewinnt eine Österreicherin die norwegischen Nachwuchsmeisterschaften im Langlauf. Anna-Maria Schrempf (WSV Ramsau am Dachstein) siegte in Oslo über 3 Kilometer Skating (U14 W). Fast 900 Teilnehmer in den Jahrgängen U13 und U14 kämpften im legendären Holmenkollen-Skistadion in Oslo um die Plätze. Mit 0,2 Sekunden Vorsprung setzte sich Anna-Maria Schrempf an die Spitze des Feldes.
Ebenfalls erwähnenswert: Die junge Ennstalerin absolvierte ihre Norwegen-Reise ganz alleine – sie wohnte bei einer Gastfamilie.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen