08.01.2018, 14:35 Uhr

Gute Aussichten am Arbeitsmarkt

Fachkräfte sind derzeit etwa bei der Zellstoff Pöls gefragt. Foto: ZPA

Positiver Trend in den Bezirken Murtal und Murau setzt sich fort.

MURTAL. „Der positive Trend bei der Arbeitsmarktentwicklung im Bezirk Murau hat sich auch Ende Dezember 2017 fortgesetzt“, berichtet AMS-Leiter Harald Reiter. Besonders erfreulich sei, dass auch die Arbeitslosigkeit bei älteren Personen gesunken sei. Insgesamt gab es einen Rückgang in allen Altersgruppen. Im Vergleich zum Vorjahr gab es in Murau ein Minus von fast 10 Prozent bei den Arbeitslosen.

Trends

Ähnliche Trends werden aus den Arbeitsmarktservice-Stellen Judenburg und Knittelfeld gemeldet: Dort gab es Rückgänge von 7,5 beziehungsweise 7,6 Prozent. Gleichzeitig gab es in der gesamten Region eine Zunahme der offenen Stellen, während die Zahl der Schulungsteilnehmer annähernd gleich geblieben ist. Die Arbeitslosenquote liegt in Murau mit 5,6 Prozent deutlich unter dem Steiermark-Schnitt von 6,4 Prozent. Nach wie vor suchen viele Betriebe in der Region nach Fachkräften.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.