Aussichten

Beiträge zum Thema Aussichten

Zum Thema "Wie gehts nach Corona weiter?" luden Andreas Schlemmer, Vinzenz Harrer und Bernhard Stranzl (v.l.) sowie Manuela Kuterer (nicht am Bild) in die WKO Außenstelle nach Weiz.

Pressegespräch
Wie geht's nach Corona weiter?

Bei einem Pressegespräch in der WKO Außenstelle in Weiz wurde auf die aktuelle Situation und ein Ausblick zu den nächsten Öffnungsschritten nach Corona geblickt. Für einige hat die Krise sogar einen Aufwind gebracht, die meisten leiden aber auch noch an ihren Folgen. "Ein erster positiver Schritt in Richtung einer gesellschaftlichen Normalität ist die bevorstehende Öffnung der Gastronomie und der Hotellerie Mitte Mai" so beschrieb Regionalstellenobmann Vinzenz Harrer die momentane Situation....

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller

Bezirk Neunkirchen
Da Pepi ...

... und kulturelle Entbehrungen. Waunn's heia ka Theater in Reichenau gibt, muass i wui oder übel auf a leiwaunds Zötfest ausweichen – außer, Corona killt de a.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Kommentar
Auf oder zu? Das ist hier die Frage!

Bitte warten, so heißt es derzeit für Kunst und Kultur in ganz Österreich. Bundeskanzler Sebastian Kurz stellt für Mitte Mai Öffnungen in allen Bereichen in Aussicht. Im Laufe dieser Woche soll ein genaues Öffnungskonzept erstellt werden. Die Zahlen sind stabil und der Impffortschritt im Zeitplan. Bis Juni soll jeder, der eine Impfung möchte, auch eine Impfung bekommen. Klingt alles sehr positiv, doch ob das, was auf dem Papier so toll scheint, auch wirklich so eintreffen wird, werden wir erst...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Die Fachgruppe der NÖ Tabaktrafikanten hat sich zu einem virtuellen Gespräch getroffen, um die Zukunft der Branche zu besprechen.
2

WKNÖ - Fachgruppentag
Das sind die Forderungen der NÖ Tabaktrafikanten

Egal wie klein eine Ortschaft ist, eines haben sie zumeist gemeinsam: eine Trafik. Egal, ob man Zigaretten, Billets, Zeitungen oder Rubbellose benötigt, Trafiken bieten alles. Aus diesem Grund sind sie auch während der Corona-Pandemie als "systemrelevant" eingestuft worden. Nun hat die Fachgruppe ihre Forderungen für die Zukunft präsentiert.  NÖ (red.) Die Themen, die beim Fachgruppentag der NÖ Tabaktrafikanten, besprochen wurden reichten von der Tabakprodukte-Richtlinie 2 über den...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Für die Kurzarbeitszeitanträge läuft am 20.4. die erste Frist ab, düstere Prognose für die Wirtschaft.

Kurzarbeitszeit
Erste Frist läuft am 20. April ab

INNSBRUCK. Für die Unternehmer läuft die erste Frist der Einbringung von rückwirkenden Kurzarbeitszeitanträge Rückwirkende für März 2020 mit 20. April ab. Ab 21. April 2020 kann Kurzarbeitsbeihilfe rückwirkend ab 1. April beantragt werden. Für ein Fünftel der Tiroler Arbeitnehmer wurde um Kurzarbeitszeit angesucht, 5 Prozent wurden bisher bewilligt. Düstere PrognoseIn einer Blitzumfrage des KSV 1870 geben 68 % der Unternehmen an, dass sich die Corona-Krise sehr stark oder stark auf ihr Geschäft...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Fachkräfte sind derzeit etwa bei der Zellstoff Pöls gefragt. Foto: ZPA

Gute Aussichten am Arbeitsmarkt

Positiver Trend in den Bezirken Murtal und Murau setzt sich fort. MURTAL. „Der positive Trend bei der Arbeitsmarktentwicklung im Bezirk Murau hat sich auch Ende Dezember 2017 fortgesetzt“, berichtet AMS-Leiter Harald Reiter. Besonders erfreulich sei, dass auch die Arbeitslosigkeit bei älteren Personen gesunken sei. Insgesamt gab es einen Rückgang in allen Altersgruppen. Im Vergleich zum Vorjahr gab es in Murau ein Minus von fast 10 Prozent bei den Arbeitslosen. Trends Ähnliche Trends werden aus...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Zuversichtlich auch im Jahr 2018: Andreas Schlemmer.

Bezirk Weiz: Gute Prognose für das Wirtschaftsjahr 2018

Andreas Schlemmer, Regionalstellenleiter der WK in Weiz, über Chancen und Hürden im neuen Jahr. "Die Konjunktur ist im Jahr 2017 unerwartet gut angelaufen", verkündet Andreas Schlemmer von der Wirtschaftskammer-Regionalstelle Weiz eine erfreuliche Nachricht gleich vorweg. Und auch für 2018 sieht der Regionalstellenleiter keine allzu großen Veränderungen in der regionalen Wirtschaftsentwicklung, sodass man wieder ein "sehr gutes Jahr" erwarten könne. Die HerausforderungenHinter der allgemein...

  • Stmk
  • Weiz
  • Kevin Lagler

"Einsichten - Aussichten" - Vernissage in Amstetten

"Einsichten - Aussichten" - Vernissage in Amstetten Musik: Barbara Haider Ausstellungsdauer: 23. Mai bis 1. September Wann: 22.05.2017 19:00:00 Wo: Rathausgalerie, Amstetten auf Karte anzeigen

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht

Wie geht es mit dem Surfworldcup weiter?

Der Vertrag mit Podersdorf ist gekündigt, der Surf Worldcup bleibt aber in der Region. BEZIRK. KGP Event ist exklusiver Rechteinhaber für Worldcup Veranstaltungen betreffend Windsurfen und Kitesurfen in Österreich. "Nach der Kündigung des laufenden Vertrages zwischen KGP und dem Tourismusverband Podersdorf im Mai 2015, haben wir die notwendigen Medien­ und Wirtschaftspartner gesucht und gefunden um jetzt verkünden zu können, dass der Event weiter am Neusiedler See stattfinden wird", schildert...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Industrie und Gewerbe, vor allem Klein- und Mittelbetriebe, stöhnen unter den wirtschaftlichen Bedingungen.
1

Geschäftsklima bleibt kühl

Der Druck auf die Unternehmer bleibt, die wirtschaftliche Situation ist durchwachsen wie das derzeitige Wetter. "Der Druck auf die Klein- und Mittelbetriebe bleibt groß" – das ist die Kernaussage des Konjunkturbarometers der Wirtschaftskammer (WKO) Steiermark. Übersetzt heißt das: Auch, wenn unter dem Strich die befragten Unternehmer ihre Geschäftslage und ihre Aussichten positiv bewerten, liegen die Werte weit unter jenen der Vorjahre. Zudem sind einige der "Silberstreifen am Horizont" laut...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör
Der Eintritt ist frei; bei Schlechtwetter findet die Buchpräsentation im Pfarrheim statt.

Lesung im Freien: Lieblingsplätze für Salzburg-Fans

Ganz persönliche Lieblingsplätze im Salzburger Land werden auf Einladung der Öffentlichen Bibliothek Golling am Mittwoch, 28. Mai, um 19.30 Uhr im Pfarrgarten vorgestellt. Für ihr neues Buch „Beste Aussichten im Salzburger Land“ war Franziska Lipp zwischen den Hohen Tauern und dem Salzkammergut unterwegs und macht mit 66 informativen und unterhaltsamen Geschichten Lust, Salzburg neu zu entdecken. Begleitet wurde die Autorin von ihrem Mann Jakob, der die gesammelten Eindrücke in stimmungsvollen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Daniela Jungwirth

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.