Eine Wohnstätte mit "Lebenshilfe" in Feldbach

Geschäftsführerin Monika Brandl (l.) stellte Josef Gsöls (hinten, 6.v.r.), Josef Ober (5.v.r.) und Reinhold Ebner (4.v.r.) das Projekt vor.
  • Geschäftsführerin Monika Brandl (l.) stellte Josef Gsöls (hinten, 6.v.r.), Josef Ober (5.v.r.) und Reinhold Ebner (4.v.r.) das Projekt vor.
  • Foto: LNW
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Freude herrscht bei Monika Brandl, Geschäftsführerin der LNW Lebenshilfe NetzWerk GmbH. Mit Unterstützung des Sozialhilfeverbands und der Stadtgemeinde Feldbach wurden sechs vollzeitbetreute Wohnplätze in der Bürgergasse in Feldbach bewilligt. Sozialhilfeverband-Obmann Reinhold Ebner, Feldbachs Bürgermeister Josef Ober und Gemeinderat Josef Gsöls statteten der Wohneinrichtung nun einen Besuch ab. In zwei Wohngemeinschaften werden vier Männer und zwei Frauen von Assistenten der Lebenshilfe im Alltag unterstützt.

Chance auf selbstbestimmtes Wohnen

Monika Brandl betonte im Gespräch mit den Gästen, dass auch Menschen mit Unterstützungsbedarf den Wunsch hegen, ihr Elternhaus zu verlassen, selbstständig zu leben und sich weiterzuentwickeln. Zudem können viele Angehörige die Betreuung auf Dauer nicht mehr selbst bewerkstelligen. Auch bauliche Herausforderungen in puncto Barrierefreiheit sind laut der Lebenshilfe-Geschäftsführerin in vielen privaten Haushalten zu bedenken.

Meilenstein in der Betreuung

Als weiteres Beispiel nennt Brandl den Fall eines 25-Jährigen, der nach dem Tod seiner Mutter in einem Pflegeheim untergebracht worden ist. Er nutzt nun die Option der vollzeitbetreuten Wohngemeinschaft.
"Vor einigen Jahrzehnten wäre das noch nicht denkbar gewesen", zeigte sich Josef Ober beeindruckt. Ebenso Reinhold Ebner, der versprach in der kommenden Vorstandssitzung des Sozialhilfeverbands vom Positivbeispiel in Sachen Wohnprojekt zu berichten.

Autor:

Markus Kopcsandi aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.