Deutsch Goritz kam zum Torfestival nach St. Stefan

51Bilder

ST. STEFAN. Deutsch Goritz kam zum Duell der Verfolger der beiden Spitzenreiter Gleisdorf II und Straden nach St. Stefan und ging durch Christian Fink und Simon Kramberger früh in Führung. Kurz vor Seitenwechsel sorgten Kevin Griesmaier und abermals Fink für den 1:3-Pausenstand. Durch einen Doppelschlag von Florian Platzer kamen die Hausherren zum Ausgleich, dann musste die Truppe von Harald Wilbacher aber der Personalnot Tribut zollen. Miha Kokol, Fink mit seinem dritten Treffer, Stefan Denk und abermals Kramberger ließen die Gäste als 7:3-Sieger vom Platz gehen.
Deutsch Goritz schob sich damit an Straden (0:4-Niederlage in Kirchbach) vorbei an die zweite Stelle der Unterliga Süd und empfängt in der kommenden Runde Schlusslicht Bairsch Kölldorf. St. Stefan rutschte auf Platz sechs ab und hat beim schweren Gang nach Pircha wieder Michael Stöckler und Florian Url nach Sperre zur Verfügung.

Autor:

Walter Schmidbauer aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.