Junge Käsekenner erfolgreich

10Bilder

Heuer waren die Tourismusschulen Bad Gleichenberg Austragungsort der bundesweiten Käsekenner-Challenge. Die beiden Schülerinnen der dritten Klasse der Höheren Lehranstalt für Tourismus Julia Knittelfelder aus Trautmannsdorf und Jaqueline Klug (Neudau bei Hartberg) nutzten den "Heimvorteil" und holten sich den Sieg. Insgesamt nahmen 52 Schüler aus 26 österreichischen Schulen teil.
Alfred Lindner, Käsesommelier und Praxislehrer an den Tourismusschulen Bad Gleichenberg, war nicht nur für Organisation des Wettbewerbes zuständig, sondern er begleitete die beiden Schülerinnen auf dem Weg zu ihrem ersten Platz. Direktor Wolfgang Haas gratulierte den Siegerinnen und dankte ihnen für ihr tolles Engagement.
Auf dem Programm des zweitägigen Wettbewerbes standen der schriftliche Test, die sensorische Verkostung und Beurteilung der unterschiedlichsten Käsesorten, das Käse-Millionen-Löcher-Quiz, in dem jeweils zwei Schulen gegeneinander antraten, sowie die Gestaltung eines Käsewagens und dessen Präsentation. Die Käsekenner-Challenge wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Die Grundidee war die Evaluierung der Ausbildung sowie deren Weiterentwicklung von berufsbildenden Schulen aus ganz Österreich.

Autor:

Herwig Brucker aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.