02.07.2017, 10:55 Uhr

Vulkanausbruch nach Sturm und Regen

Sankt Anna am Aigen: Marktplatz |

St. Anna am Aigen, 1. Juli 2017. Beim traditionellen "Terra Vulcania" wurde der Höhepunkt des Festes, der Vulkanausbruch, in diesem Jahr mit einem Schaudern des Himmels eingeleitet. Ein Sturm sorgte kurz für Unruhe unter den zahlreich erschienenen Gästen und brachte den Vulkan zum Ausbrechen.

Der Obmann des Tourismusverbandes von St. Anna am Aigen, Herr Eduard Fischer, kündigte in seiner Ansprache am frühen Abend eine faszinierende Abendshow an. Er sollte Recht behalten, denn der Ausbruch des Vulkans wurde von einem rasch aufziehenden Sturm und ein wenig Regen eingeleitet. Gläser flogen von den Tischen, die Gäste brachten ihre Speisen und Getränke in Sicherheit und fanden unter den Bars und Vordächern der Häuser Unterschlupf. Die Akteure, die Winzergruppen der Region ließen sich davon aber nicht einschüchtern und zogen die Show durch, die mit einem Feuerwerk zu Ende ging.

Alle Jahre ein etwas abweichendes Programm, immer ein kulinarischer Highlight und immer voll motivierte Veranstalter. Terra Vulcania ist "das Fest" der Region und spiegelt das Motto der Weinbaugemeinde St. Anna am Aigen "Wein erleben" wider. Wir können gespannt sein, was uns 2018 erwarten wird.
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.