07.05.2016, 10:07 Uhr

Hatzendorfs Schüler sind "sichere" Olympiasieger

Das Team der vierten Klasse der Volksschule Hatzendorf sicherte sich den Tagessieg der Sicherheitsolympiade. (Foto: KK)
LEITERSDORF. Rund 150 Schüler von acht Volksschulklassen des Bezirks Südoststeiermark ermittelten im Komm-Zentrum in Leitersdorf den Tagessieger der Kindersicherheitsolympiade im Rahmen der "Safety-Tour 2016". Ausgetragen wurden die Bewerbe im Komm- Zentrum Leitersdorf.

Hatzendorf im Landesfinale

Den Tagessieg und somit die Teilnahme beim Landesfinale am 9. Juni in Kapfenberg sicherte sich die vierte Klasse der Volksschule Hatzendorf. Die weiteren Plätze gingen an die dritte Klasse der Volksschule Hatzendorf und die vierte Klasse aus Tieschen.
Die „Safety Tour" wird als Team-Wettbewerb ausgetragen. Ziel ist es, den Kindern auf spielerische und sportliche Weise Wissen rund um das Thema Sicherheit zu vermitteln und zusätzlich auch den Teamgeist zu stärken. Die Kinder lernen u.a. wie man Unfälle vermeidet, das richtige Verhalten in Notfällen und das Erkennen von Gefahrensymbolen.
Die Vorbereitungen bzw. die Organisation vor Ort lag in den Händen von Günter Macher, Zivilschutz-Bezirksstellenleiter der Südoststeiermark. Vor Ort unterstützten die Veranstaltung die Freiwillige Feuerwehr Leitersdorf, das Rote Kreuz Feldbach und Vertreter der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.