11.04.2017, 08:25 Uhr

Unterliga Süd: St. Stefan - Kirchbach 2:0

Mit Doppelschlag zum Dreier: Mit dem Derbysieg gegen Kirchbach setzte St. Stefan ein starkes Frühjahr fort.

Um den Anschluss zur Spitze der Unterliga Süd kämpften St. Stefan und Kirchbach im Duell der Nachbarn. Nach schnellen Kombinationen gingen die Hausherren schon früh in Führung. Simon Pavel war nach einem Pass in die Tiefe (14.) auf und davon und fünf Minuten später schloss Florian Platzer einen schnellen Angriff über links mit dem 2:0 ab.
Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Andreas Zirkl (32.) verstärkte Trainer Harald Wilbacher die Defensive. Diese hatte die beiden Kirchbacher Torjäger Jaka Bizjak und Samuel Schwarz gut im Griff und so spielten die Hausherren die drei Punkte ins Trockene.

Auf zum nächsten Derby

St. Stefan ist im Frühjahr weiter ungeschlagen und pirscht sich an die Spitze heran. "Gleisdorf wird im Frühjahr wohl unantastbar bleiben, aber Platz zwei ist in Sichtweite", resümiert Wilbacher, der aber auch mit Verletzungspech hadert. Zu Jörg Nagl, Raphael Pfeiler, Daniel Rauch und Dominik Ettl gesellte sich nun auch Andreas Zirkl. "Wir profitieren aber von unserer guten Nachwuchsarbeit. Unser Hauptziel ist es weiterhin, junge Kräfte einzubauen", hebt Wilbacher hervor. Für seine Truppe geht es in der kommenden Runde mit einem Derby weiter. Beim Tabellenletzten Paldau spricht die Papierform eindeutig für St. Stefan. "Der Gegner ist zwar angeschlagen, bei einem Derby ist der Ausgang aber immer offen", blickt Wilbacher auf den nächsten Gegner. Zur Verfügung steht wieder Michael Stöckler.
Kirchbach verlor mit der Derby-Niederlage etwas den Anschluss zur Spitze. Der nächste Gegner kommt mit Bairisch Kölldorf auch aus der unteren Tabellenregion. Philipp Fruhwirth wird nach der fünften gelben Karte fehlen, dafür ist Patrick Köck nach seiner Sperre wieder einsatzbereit.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.