1969

Beiträge zum Thema 1969

Ein Straßenbahnzug der Linie B hat gerade die Haltestelle verlassen.

Archiv der Stadt Linz
Damals 1969: Fahnenschmuck am Hauptplatz

Am 9. September 1969 zeigte sich der Hauptplatz im Fahnenschmuck anlässlich der Festwoche „Linz um 1900“. Ein Straßenbahnzug der Linie B hat gerade die Haltestelle verlassen. Ab 1970 ersetzten Gelenktriebwagen sukzessive die Zweiachstriebwagen. Im Jahr 1974 wurden die Linienbezeichnungen geändert: Aus der Linie B wurde die Linie 1. Die Einrichtung der Fußgängerzone auf dem Hauptplatz erfolgte im Jahr 1979. Ein historisches Bild aus dem Archiv der Stadt Linz.

  • Linz
  • Christian Diabl
1 2

Damals & Heute
Die Laurenz-Dorrer-Straße in Amstetten

Die beiden Fotos zeigen die Laurenz-Dorrer-Straße in der Stadt Amstetten 1969 und fünfzig Jahre später. Sie haben alte Aufnahmen? Teilen Sie diese doch mit der Region. Schicken Sie uns ein E-Mail an: amstetten.red@bezirksblaetter.at Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht
2

Wiener Museen
Maria Lassnig VI - die Künstlerin als Raumfahrerin

Es war ein feministische Stellungnahme, sich 1969 als Astronautin u malen. Spannend der Begleittext zu diesem Bild. - Maria Lassnig war übrigens in Paris und auch in New York öfters bei feministischen Veranstaltungen, aber später hat sie sich davon distanziert - wie der Infotext sagt: "...sie wollte nicht in diese Schublade gesteckt werden". Als Frau hatte man eh schon schwer genug im Kunstbetrieb.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

50-Jährige feiern
1969er Jahrgangsfeier in Marz

MARZ. Bgm. Gerald Hüller empfing die Jubilare des Jahrgangs 1969 zu einer gemeinsamen Feier im Rathaus. Nach einem Glas Sekt ging es in den Friedhof, wo der verstorbenen Jahrgangskollegin Helga Haiden gedacht wurde.  Feier bis nach Mitternacht Bevor es zu Fuß bei herrlichem Herbstwetter in die Weingartenhütte von Gerald und Maria Zachs ging, ließ sich die Gruppe im Gasthaus Müllendorf das Mittagessen schmecken. In der Weingartenhütte genossen die 50er die Sonne, süße Weintrauben und eine...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann

Rückblick
Zug rammt Baumaschine

Vor 50 Jahren am 15.08.1969 im Schwarzataler Bezirksboten BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Zugsunglück, bei dem glücklicherweise keine Menschen zu Schaden kamen, ereignete sich Dienstag, den 12. August, gegen 19 Uhr 40, in Puchberg am Schneeberg. Entlang der Bahnlinie vor Puchberg ist die Baufirma Diplomingenieur Franz Lenikus mit Asphaltierungsarbeiten beschäftigt. Unmittelbar neben dem dort befindlichen Bahnübergang stand zur angeführten Zeit eine elf Tonnen schwere Fertiger Maschine. Diese...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
So etwas wie die Dreharbeiten zu "The Last Valley" hat Trins niemals zuvor und auch danach nicht mehr gesehen.
3

Trins
50 Jahre "Das letzte Tal"

1969 war in Trins was los! Ein gewaltiges, internationales Filmteam hatte das Gschnitztal ausgesucht, um mit absoluter Starbesetzung einen Film zu drehen. TRINS (tk). Manche "Mädchen" werden heute noch schwach, wenn sie 50 Jahre zurückdenken. Damals nämlich waren die Weltstars dieser Zeit, Michael Caine und Omar Sharif, in Trins zum Greifen nahe. "Das war eine riesen Sache", weiß auch TVB-Ortsobmann Jörg Covi, in dessen Elternhaus, dem Trinser Hof, die Schauspieler ebenfalls ein- und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
8

Zeitzeuge berichtet
Erinnerung an die Mure 1969 in Flaurling

FLAURLING. Einige Ortschaften der Salzstraßengemeinden waren 1969 von mehreren teils großen Murenabgängen betroffen, am schwersten traf es die Gemeinde Inzing, dort gab es drei Todesopfer (Bericht und Fotos hier: Gedenken an die Murkatastrophe vor 50 Jahren ). Murkatastrophe in FlaurlingDie Flaurlinger Häuser und Felder liegen auf dem Schuttkegel, den der Kanzingbach in Form von Muren periodisch ins Tal verfrachtet. Schon der Pfarrherr Sigmund Ris weist 1486 auf frühere Vermurungen hin, die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Thorsten Dambeck – "Das Apollo-Projekt - Die ganze Geschichte - Mit Originalaufnahmen der NASA"
Größtes Abenteuer der Menschheit

Im Jahr 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond - dieses Ereignis jährt sich dieses Jahr im Juli zum fünfzigsten Mal. Das war der vorläufige Höhepunkt der NASA – die Geschichte dieser unglaublichen Aktion wird in diesem Band nochmals lebendig und spannend erzählt. Folgende Kapitel beinhaltet das Buch: Zehn Jahre bis zum Mond, Das Apollo Projekt, der Mond im Porträt und neue Missionen zum Mond. Kosmos Verlag, 160 Seiten, 20,60 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.