Alarmierung

Beiträge zum Thema Alarmierung

Bei einem Frontalzusammenstoß in Pischelsdorf am 7. August wurde der Lenker eines Fahrzeuges schwer verletzt.
3

Verkehrsunfall Pischelsdorf
Update: Frontalkollision forderte Verletzten

PISCHELSDORF. Am 7. August war ein 20-jähriger rumänischer Staatsbürger gegen 4.45 Uhr mit einem Kastenwagen im Ortsgebiet von Pischelsdorf, von Neukirchen kommend, Richtung Wagenham unterwegs. Zeitgleich fuhr ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Braunau mit seinem Pkw in die Gegenrichtung. Der Kastenwagenlenker konnte eigenen Angaben zufolge eine Lieferadresse in Pischelsdorf nicht finden und blickte deshalb kurz auf sein Navigationsgerät. Dabei dürfte der junge Mann über die Fahrbahnmitte gekommen...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
3

Ternitz
Update: Feuer in Werk +++ drei Mitarbeiter spitalsreif

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 4. März, vor 12.30 Uhr, heulten die Feuerwehrsirenen: die Feuerwehren Ternitz-Rohrbach, Ternitz-St. Johann, Ternitz-Dunkelstein, Ternitz-Pottschach, Ternitz-Mahrersdorf und Wimpassing wurden zusätzlich zur Betriebsfeuerwehr Schoeller Bleckmann zu einen Einsatz ins Gewerbegebiet Ternitz beordert. Drei Mitarbeiter mussten ins Spital Bei Instandhaltungsarbeiten entwickelte sich bei einer Maschine ein Brand. Die Mitarbeiter des Unternehmens begannen sofort mit den...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Gleich mehrere Bäume wurden bei diesem Sturm entwurzelt und mussten von den Einsätzkräften der Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk Deutschlandsberg beseitigt werden.
1 2 8

Unwettereinsatz
Sturm im Bezirk Deutschlandsberg ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Es stürmt: Sieben Feuerwehren mit 50 Mann standen heute Vormittag bereits im Unwettereinsatz. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Auch wenn es kein Verlgeich mit dem verheerenden Föhnsturm "Yves" vom Dezember 2017 ist, wir sind heute bei starkem Sturm im Bezirk Deutschlandberg aufgewacht. Die Schäden durch umgeworfene Bäume hat erneut die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren auf quer durch den Bezirk den Plan gerufen. Alarmierungen im Minutentakt Am heutigen Vormittag  wurden die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
In Ehenbichl wurden die Feuerwehren zu einem Brand am Recyclinghof gerufen.
2

Brandeinsatz
In Ehenbichl geriet ein Container in Brand

EHENBICHL (rei). Am Mittwoch, kurz nach 17 Uhr, heulten im Talkessel von Reutte die Sirenen. Ein Brand am Gelände des Ehenbichler Recyclinghofs war Ursache für die Alarmierung. Rasch war die die Feuerwehr Ehenbichl/Rieden zur Stelle und auch aus Reutte rückte die Feuerwehr an. Aus einem Abrollcontainer, beladen mit Müll, quoll dichter Rauch. Die Feuerwehren bauten eine Löschleitung auf, dann wurde die Ladung abgekippt und gelöscht. Um eine Wiederaufflammen zu verhindern, wurde anschließend ein...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Ein Gebäude in Schwaz stand in Flammen
3

Feuerwehr
Brand in Schwaz

SCHWAZ. Am Dienstag Früh wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwaz zu einem Brand am Schlingelberg alarmiert.  Gegen 8:30 Uhr am Morgen des 3. Dezember ging bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwaz, der Freiwillige Feuerwehr Vomp und der Betriebsfeuerwehr Tyrolit ein Brandalarm ein. Ein Holzhüttchen am Schlingelberg stand in Flammen. Die Hütte befand sich in unmittelbarer Nähe zu einem großen Gebäude, in dem sich viele Menschen aufhielten. Das Haupthaus war jedoch nicht von den Flammen betroffen....

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
2 22

Brandalarm in Putzmannsdorf
Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern

BEZIRK NEUNKIRCHEN/TERNITZ. Zu einem Brandeinsatz wurden am 14. November, kurz vor 17 Uhr, sieben Feuerwehren mit 71 Mann nach Putzmannsdorf in die Weizengasse gerufen: Dachstuhlbrand bei einem Rohbau. Bereits bei der Anfahrt zum Einsatzort konnte eine Rauchentwicklung war genommen werden. Gleich nach dem Eintreffen der ersten Feuerwehren wurde mit der Brandbekämpfung vom Inneren des Gebäudes, sowie mit einem Außenangriff begonnen. Zwei Atemschutztrupps standen im Einsatz. Mittels...

  • Neunkirchen
  • Gerhard Zwinz
Die Florianis der FF St. Roman freuen sich mit den Sponsoren über die neuen Alarmierungsgeräte.
15

Sponsoring
FF St. Roman sagt Danke für neue "Pager"

ST. ROMAN (ebd). Die regionale Wirtschaft unterstützt beim Ankauf von neuen "Pagern" die Feuerwehr St. Roman. Dabei handelt es sich um behördliche Alarmierungsmittel, die direkt am Mann getragen werden, und somit nicht nur in geschlossenen Räumen funktionieren. Die Pager können auch bei großflächigen Stromausfällen eingesetzt werden. "Bei den Neugeräten wird gleich die Einsatzart textuell angegeben, wodurch die Einsatzkräfte besser vorbereitet in den Einsatz gehen können", heißt es aus dem...

  • Schärding
  • David Ebner
Die Wasserrettung musste Boote die sich nicht am Wasser aufrichten ließen ans Ufer ziehen und dort wieder „schwimmfähig“ machen.
4

Rettungseinsatz
Regattateilnehmer in Seenot

Großeinsatz der Wasserrettung Zell am See: Sturmfront brachte acht Boote zum Kentern. ZELL AM SEE. Die Samariterbund Wasserrettung Zell am See war am Samstag alarmiert worden, da Segler durch den schnell aufziehenden Sturm gekentert waren. Mehrere Segler  verschiedenster Bootsklassen des Zeller Yachtclubs waren zu einer Regatta am See als der Wind einer heranrückenden Kaltfront sehr schnell auffrischte. Alarm wegen Sturmwarnung Aufgrund der Sturmwarnung wurde um 16.18 Uhr die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Viktor Babushchak erklärte das technische Gebrechen.

Skifahren
Gondelstillstand am Zauberberg

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am Abend des 4. Februar wurde Gebietsalarm für die Bergrettung wegen Gondelstillstand am Zauberberg ausgelöst. Die Alarmierung wurde aber nach wenigen Minuten widerrufen, weil sich keine Personen in den Gondeln befanden. Unternehmenssprecher Viktor Babushchak: "Es war nichts Schlimmes; ein Fehler am Verteilerkasten."

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Am 6. Oktober findet zwichen 12 und 12.45 Uhr der  Zivilschutz-Probealarm
2

Zivilschutz
Der jährliche Zivilschutz-Probealarm findet am 6. Oktober statt

Einmal im Jahr findet zwischen 12 und 12.45 Uhr der Zivilschutz-Probealarm statt. Heuer ist es am Samstag, den 6. Oktober, soweit. KÄRNTEN. Der jährliche Zivilschutz-Probealarm wird in Zusammenarbeit mit der Bundeswarnzentrale des Bundesministeriums für Inneres sowie den Ämtern der Landesregierungen durchgeführt. Das Ziel ist es, die Reichweite und Funktion der Sirenen zu testen sowie die Bevölkerung mit dem Ton vertraut zu machen. SirenenprobeDer Probealarm beginnt um 12 Uhr mit der...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Das Passauertor bleibt gesperrt.
3

Gasaustritt in Schärding – Explosionsgefahr gebannt

Gleich zu zwei Einsätzen hintereinander wurde die FF Schärding heute Vormittag gerufen. SCHÄRDING (ebd). Nachdem die FF Schärding am 13. Juli zu einer Türöffnung alarmiert wurde – die Person konnte glücklicherweise wohlauf vorgefunden werden – schrillten um 11:33 Uhr wieder die Alarmpager. „Gasaustritt Passauerstraße“ lautete die Einsatzmeldung. Bei Routinemessungen am Gasleistungsnetz wurde ein Austritt durch eine Fachfirma festgestellt, welche die Feuerwehr alarmierte. Es wurde auch im...

  • Schärding
  • David Ebner
Kärnten hat nun Einsicht, ob der C7 verfügbar ist

Christophorus 7: Endlich schneller alarmiert

Der C7 kann nun im Ernstfall schneller ausrücken. Direktalarmierung ist noch immer nicht möglich. BEZIRK SPITTAL (ven, lexe). Fortschritte gibt es in der Alarmierung des ÖAMTC-Rettungshubschraubers Christophorus 7 (C7), der im Osttiroler Nikolsdorf stationiert ist (die WOCHE berichtete). Die Rettungsleitstelle des Roten Kreuzes Kärnten hat mittlerweile Einsicht in die Verfügbarkeit des Hubschraubers und kann schneller reagieren. Eine Direktalarmierung, wie bereits im Frühjahr 2016 von...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Angeschmorter Toaster löste Feueralarm aus

Feuerwehreinsatz in Dunkelstein am Donnerstagmorgen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Nachbarin in dem Mehrparteienhaus schlug am 15. März, kurz nach 6.30 Uhr Alarm, weil sie Brandgeruch bemerkt hatte. Kurz darauf sausten auch schon die Freiwilligen Feuerwehren Ternitz-Dunkelstein, Ternitz-St. Johann, Ternitz-Döppling und Ternitz-Rohrbach zum Einsatz. Dunkelsteins Feuerwehrkommandant Franz Tisch im Bezirksblätter-Gespräch: "Ein Scheibentoaster am Herd ist zusammengeschmort. Weil der Bewohner nicht vor...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
7

Fahrzeugabsturz in Rietz

RIETZ. Am Nachmittag des 13.01.2017 fuhr ein 24-jähriger Lieferant eines Paketdienstes auf einem Waldweg von Rietz in Richtung Peter-Anich-Hütte. Dabei kam er mit seinem Kleintransporter von der vereisten Schneefahrbahn ab und stürzte in der Folge ca. 70 m über steiles Waldgelände ab. Das Fahrzeug kam auf der Fahrerseite seitlich liegend zum Stillstand. Der Lenker kam mit leichten Verletzungen davon und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Zams gebracht. Am Unfallort...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Von dem etwa 400-jährigen Turmdach mit vier Etagen war nur der Dachboden betroffen, der Zubau blieb verschont.
11

Dachstuhlbrand in Walpersdorf von 8 Feuerwehren gelöscht

WALPERSDORF (pa). Am 3. Jänner wurde die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf zum ersten Einsatz im neuen Jahr gerufen. Ein Dachstuhlbrand in Walpersdorf forderte 8 Feuerwehren aus dem Traisental. Schuld daran war vermutlich ein Kurzschluss einer Stromleitung, Brandstiftung ist laut Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Inzersdorf, Günther Staudenmayer, auszuschließen. Kurz nach der Alarmierung rückte die FF Statzendorf mit allen drei Fahrzeugen und 25 Mann zum Einsatzort nach Walpersdorf...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Bernd Wesely und Christian Bartl: das Duo aus Waidhofen koordiniert beim Besuch der Bezirksblätter die Einsätze der Feuerwehr.
1 3

122: Wo der Notruf wirklich landet

Was passiert, wenn Sie die Notfallnummer 122 wählen? Wir waren vor Ort und haben einen Tag in der Landeswarnzentrale verbracht. TULLN/WAIDHOFEN. Auf der Straße vor Ihnen hat sich ein Unfall ereignet oder Sie bemerken Rauch, der aus dem Dach eines Hauses aufsteigt. Sie wählen den Notruf 122 und binnen Minuten rücken die Freiwilligen Feuerwehren des Landes aus und helfen in der Not. Doch was passiert hinter den Kulissen? Die Bezirksblätter begaben sich in die Kommandozentrale der...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Bei der Besprechung in der Bezirksalarmzentrale
2

Alarmzentrale Purkersdorf stellt Betrieb ein

Die Alarmierungen der Feuerwehren des Abschnittes werden durch die Bereichsalarmzentrale St. Pölten durchgeführt. PURKERSDORF (red). "Die Abschnittsalarmzentrale Purkersdorf wird demnächst ihren Betrieb einstellen und nur mehr für Großschadensereignisse zur Entlastung der Bereichsalarmzentrale St Pölten situativ unterstützen", berichtet Christian Rothbauer vom Abschnittsfeuerwehrkommando Purkersdorf. St. Pölten übernimmt mit 7. November Am 7. November ist es soweit: die Alarmierungen der...

  • Purkersdorf
  • Bettina Talkner
110 Feuerwehrleute konnten eine Katastrophe verhindern.
4

Großbrand: Warum Notrufe in der Warteschleife landen

Beim Feuer in Matzles kamen manche Anrufer von 122 nicht sofort durch - das hat einen einfachen Grund. MATZLES. Schauplatz Matzles: ein Großbrand ist im Wirtschaftsgebäude eines Bauernhofes ausgebrochen, 110 Feuerwehrleute kämpfen in den frühen Morgenstunden des 15. Oktobers gegen die Flammen und können dank des raschen Einsatzes ein Übergreifen der Flammen und damit eine Katastrophe im Dorf verhindern. Zu verdanken ist das auch einer Anrainerin, die eine Rauchsäule aus dem Wirtschaftstrakt...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Alle Szenarien wurden gemeinsam mit den Einsatzkräften geübt.
8

Umfangreiche Übung von ÖBB und Einsatzkräften

Bereits während des Baus, Lückenschluss St. Pölten-Loosdorf, arbeiten die ÖBB und die Errichter eng mit den Einsatzkräften zusammen, um bei einem Notfall effiziente Hilfe gewährleisten zu können. Im Zuge der Inbetriebsetzung der sogenannten Güterzugumfahrung sind Einsatzübungen mit Blaulichtorganisation von großer Wichtigkeit. Dabei werden alle Komponenten eines Rettungseinsatzes von der Alarmierung bis zum Einsatzende geübt. ST. PÖLTEN (red). Für einen erfolgreichen Rettungseinsatz ist eine...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly
Horst Willesberger verbessert die Rot Kreuz-Struktur und er weist auf die künftige Alarmierung per Handy-App hin.

Rotes Kreuz passt sich an: Struktur dem Militär ähnlich

Dem Roten Kreuz wird eine straffere Struktur verpasst. Außerdem startet die Rettungskette per Handy-App. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Seit fünf Monaten drückt Horst Willesberger als Bezirksstellengeschäftsführer dem Roten Kreuz seinen Stempel auf. Und der zweifache Familienvater ist hoch motiviert bei der Sache. So hat er an der Struktur in den verschiedenen Leistungsbereichen geschraubt. Kommandanten-Struktur Willesberger: "Wir haben nun definierte Gruppen, wo jedes Mitglied einen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Feuerwehren Schärding und Wernstein rückten mit einem A-Boot aus.

Radfahrer stürzte in Inn – Schärdings Feuerwehren eilten zu Hilfe

Zu einer Personenrettung am Inn in Höhe Klettergarten in Neuburg wurden die FF Wernstein und Schärding am Mittwoch, 14. Juni um 18:28 Uhr alarmiert. WERNSTEIN, SCHÄRDING (ebd). Die Freiwillige Feuerwehr Neuburg am Inn und das Bayerische Rote Kreuz waren bereits zur Personenrettung alarmiert. Demnach stürzte ein Radfahrer am Innradweg auf bayerischer Seite ab und kam im Wasser des Inns verletzt zu liegen. Die verletzte Person konnte sich bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte noch mit eigenen...

  • Schärding
  • David Ebner
20

Brand eines Einfamilienhauses in Obsteig

Am 21.04.2017, gegen 02.15 Uhr, kam es in einem Einfamilienhaus in Obsteig aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brandausbruch. REGION/OBSTEIG/. Die Hausbesitzerin hatte sich alleine im Haus aufgehalten und bereits geschlafen, als sie durch Geräusche geweckt wurde und feststellte, dass das Wohnzimmer bereits voller Rauch war und im Dachstuhlbereich ein Brand zu sehen war. Die 68-jährige Frau verließ umgehend ihr Wohnhaus und verständigte ihren Bruder, welcher in der Nachbarschaft wohnt. In...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Warum der Selchkasten zu brennen begann, ist noch unklar.
4

Selchkasten brannte aus unbekannter Ursache

REICHRAMING. Aus bisher noch unbekannter Ursache fing gestern, am 19. April, gegen 14 Uhr, in der Nähe des Kraftwerks Großraming (Gemeinde Reichraming) ein Selchkasten zu brennen an. Die Feuerwehren Reichraming und Losenstein waren im Einsatz und konnten das Feuer rasch beseitigen.

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Brand eines Bauunternehmens in Flaurling.
30

Brand bei einem Bauunternehmen in Flaurling

In der Gewerbezone in Flaurling kam es am 24.02.2017 gegen 5.00 Uhr früh zu einem Brand in einer Lagerhalle. FLAURLING. Am Freitag, 24. Feber, kurz nach 05:00 Uhr morgens, wurde die Feuerwehr Flaurling alarmiert: Ein Brand ist in einer Lagerhalle eines Bauunternehmens in Flaurling ausgebrochen. "Der Brand war innerhalb einer halben Stunde gelöscht, alles unter Kontrolle", erklärt FF Flaurling-Kommandant ABI Martin Hellbert. Verletzt wurde niemand. Im Anschluss an die Löscharbeiten folgten die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.