Althangrund

Beiträge zum Thema Althangrund

So sieht es derzeit noch am Franz-Josefs-Bahnhof aus: Das markante Glasgebäude soll frühestens nächstes Jahr abgebrochen werden.
4

Abbruch am Franz-Josefs-Bahnhof
Arbeiten für das Althan Quartier beginnen

Die Abbrucharbeiten am Franz-Josefs-Bahnhof beginnen demnächst, und zwar in der Nordbergstraße 13.  ALSERGRUND. Jetzt wird es ernst im Althanviertel: Die Abbrucharbeiten des Projektentwicklers 6B47, der anstelle des ehemaligen Bürokomplexes über und hinter dem Franz-Josefs-Bahnhof zwei Wohnbauten, ein Bürogebäude und ein Hotel bauen will, beginnen dieser Tage. Zuerst ist das ehemalige Bürogebäude in der Nordbergstraße 13 dran. Das Abbruchunternehmen beginnt zunächst mit der Entkernung des...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Am 11. Mai stand ein Wohnhaus am Enkplatz in Flammen. Zahlreiche Bewohner wurden obdachlos.
1 23

Rückblick
Das hat Wiens Bezirke 2019 bewegt

2019 war ein ereignisreiches Jahr in Wien. Die bz hat die 23 Top-Themen aus den 23 Bezirken. WIEN. Otto-Wagner-Areal, die Verbauung Oberlaas, der Großbrand am Enkplatz oder die neue Mega-Arena für St. Marx: In den Wiener Grätzeln war 2019 einiges los. Wir haben die Top-Themen aus allen Bezirken im Überblick. Ein ganzes Jahr lang war das Thema Begegnungszone Rotenturmstraße in aller Munde im 1. Bezirk. Schon bei der Verkündung des Vorhabens durch die ehemalige Vizebürgermeisterin...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Jeder Schritt im Projekt bekommt einen eigenen Namen. Gestartet wird mit dem Kopfbau "Francis".
2

Stadtentwicklungsgebiet Althangrund
Pläne für das neue Althan Quartier werden konkret

Nach einem langem Jahr des Schweigens werden die Pläne für den neuen Althangrund von Projektentwickler 6B47 konkretisiert. Bis 2023 soll das Althan Quartier fertig sein. ALSERGRUND. Das von 6B47 entwickelte Projekt "Althan Quartier" am Altahngrund nimmt Fahrt auf. Jetzt stehen konkrete Pläne für das Stadtentwicklungsgebiet. Ein Mix aus Wohnungen, Büros, einem Hotel und Nahversorgern soll das Grätzel laut 6B47 wieder beleben. Bis 2023 soll das neue Althan Quartier gebaut sein. Polizei,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Das neue Althan Quartier kommt ohne leistbare Wohnungen.

Bauprojekt Althangrund
Althan Quartier ohne leistbares Wohnen

Projektentwickler 6B47 beginnt den Bau des Althan Quartiers ohne neue Flächenwidmung. Sozialen Wohnbau wird es aber keinen geben. ALSERGRUND. "Keine neue Flächenwidmung, ohne sozialen Wohnbau", betonte die Alsergrunder Bezirksvorsteherin Saya Ahmad (SPÖ) immer wieder während den Verhandlungen mit Althangrund-Entwickler 6B47. Nachdem die Verhandlungen auf Bezirksebene stagnierten, wanderten die Gespräche in die Stadt. Jetzt wird ohne neue Flächenwidmung gebaut und ohne sozialen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Am Althangrund wird es langsam ernst. Der Projektentwickler 6B47 hat neue Pläne eingereicht.

Althan Quartier
Neue Pläne für den Althangrund

Der Projektentwickler 6B47 hat neue Pläne eingereicht, mit denen keine neue Widmung nötig ist. Das hätte allerdings einige Nachteile für den Bezirk. ALSERGRUND. Derzeit herrscht großes Schweigen rund um den Althangrund. Die Verhandlungen über die Flächenwidmung sind mittlerweile auf Stadtebene gewandert, wodurch der Bezirk nur noch wenig mitzureden hat. Irrelevant ist das Thema deswegen aber auf keinen Fall. "Wir behalten das natürlich ständig im Auge", heißt es dazu aus dem Bezirk. Jetzt...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
3

Althangrund/Lichtental
Barrierefreier Übergang - Bitte warten!

Viel positiven Zuspruch hatte Anfang 2018 die angekündigte Sanierung des öffentlichen Stiegenübergangs zwischen der Althanstraße und der Nordbergstraße auf Höhe der Post bekommen. Die in die Jahre gekommene Treppenanlage, die von vielen als Angstraum wahrgenommen wurde, sollte einer modernen Konstruktion weichen. Zudem wurde zwischen Bezirk und dem damaligen Bauträger des Althan Parks vereinbart, den Übergang mittels Lift barrierefrei zu gestalten. Sogar Renderings der neuen Anlage wurden...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christoph Weissenbäck

Alsergrunder Mitmach-Budget 2019 geht ins Finale
Noch einige Tage können Ideen eingebracht und bewertet werden

Klimaschutz, Fahrradthemen und Verkehrssicherheit dominieren bei den bisher 103 eingebrachten Vorschlägen. ALSERGRUND. Rund 1.500 Stimmen und 103 eingebrachte Ideen sprechen eine deutliche Sprache. Die AlsergrunderInnen sind aktiv und die neue Möglichkeit, direkt und ohne großen Aufwand Ideen und Verbesserungsvorschläge einzubringen werden positiv angenommen. Die im März gestartete Aktion läuft noch bis zum 15.4., die Ideen können online oder per Post an die Bezirksvorstehung Alsergrund,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christoph Weissenbäck
Karin Oppeker feiert zwei Jahre als Ombudsfrau und Infostelle für das Althan Quartier.

Althan Quartier
Karin Oppeker feiert zwei Jahre als Ombudsfrau am Althangrund

Als Ombudsfrau für das Althan Quartier ist Karin Oppeker die erste Ansprechperson, wenn es Fragen zum Projekt gibt. In zwei Jahren führte sie bereits 2.000 Gespräche. ALSERGRUND. Warum wird man Ombudsfrau? KARIN OPPEKER: Ich bin ja eine leidenschaftliche Alsergrunderin. Ich habe mich immer schon für die Vernetzung im Grätzel eingesetzt und mir gedacht: Das passt perfekt für mich. Was macht man eigentlich als Ombudsfrau? Die Frage habe ich am Anfang oft gehört. Ich bin hier im...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Das Interesse, an der Diskussion teilzunehmen, war groß. Der Hörsaal war bis oben hin gefüllt.

Althanquartier
Das war die Bürgerversammlung zum Althangrund

380 Anmeldungen gab es, viele kamen unangekündigt: Das war die Bürgerversammlung zum Althangrund. ALSERGRUND. Wenn einmal ein ganzer Hörsaal mit Bezirksbewohnern gefüllt ist, weiß man, dass man gleich ein heikles Thema besprechen wird. 380 Alsergrunder hatten sich für die Bürgerversammlung zum neuen Althan Quartier angemeldet. Angemeldet, wohlgemerkt. Denn etwa 20 Personen kamen unangekündigt, womit man aber gerechnet hatte. Die letzte Anmeldung für die Versammlung war noch eine Stunde vor...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
6B47 zielt auf mehr Qualität für das Grätzel ab, die vor allem durch Arbeitsplätze und die Sockelzone entstehen soll.

Althangrund
"Im schlimmsten Fall vergibt man am Althan Quartier eine Riesenchance"

Althangrund: Investor 6B47 gerät langsam unter Druck. Was ein Bau in der aktuellen Widmung für das Grätzel bedeuten würde und was dabei verloren gehen könnte. ALSERGRUND. Die Bürgerversammlung zum Althangrund steht vor der Tür, es werden mehr Diskussionen gefordert und währenddessen Verhandlungen über das Projekt geführt. Rund um den Althangrund wird es wohl nie still. Zumindest bei der Projektentwicklung, denn auf den Straßen tut sich eher wenig. Durch den Abzug der Bank Austria ist das...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Im Dialogcafé konnten die Anrainer ihre Sorgen und Wünsche mit Experten besprechen. Die Ideen wurden gesammelt.

Althangrund
So wird der Verkehr im neuen Althanquartier organisiert

Beim Thema Verkehr gehen die Wogen hoch: Im Dialogcafé wurden offene Fragen zur Verkehrsorganisation im Althanquartier geklärt. ALSERGRUND. Wohin mit den ganzen Autos im Althanquartier und wo wird der Lieferverkehr fahren? Beim Dialogcafé in der Althanstraße konnten Anrainer alle ihre Fragen zum Thema Verkehr an Experten richten. Dass das Interesse groß ist, merkt man auch an den Besucherzahlen – war doch jeder Tisch bei der vergangenen Veranstaltung voll ausgelastet. Das wohl spannendste...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Schon zu Beginn des Jahres zeichnen sich die großen Projekte für Bezirkschefin Saya Ahmad (SPÖ) ab.

Von Bildungsgrätzel bis Althanquartier: Das kommt 2019 auf den Alsergrund zu

Althangrund, Klimaschutz und Bildungsgrätzel: Bezirksvorsteherin Saya Ahmad über die Vorhaben 2019. ALSERGRUND. Noch im Vorjahr gab es ein Kick-off-Event für das Bildungsgrätzel Rossau. Was wird sich hier 2019 tun? SAYA AHMAD: Wichtig ist uns hier, dass nicht nur die einzelne Einrichtung, also etwa eine bestimmte Schule, im Vordergrund steht, sondern der lernende Mensch, und das sein ganzes Leben lang. Der Zugang ist also: Alles wird um die Person organisiert und ergänzt. Dabei geht es...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Im alten Frachtenbahnhof wäre laut Weißenbäck Platz für etwa 2.000 Autos.

"Althan Garage"
Frachtenhof statt Tiefgarage

Statt eines Neubaus soll der ehemalige Frachtenbahnhof in eine Garage umgebaut werden. ALSERGRUND. Wenn das Althan Quartier umgebaut wird, bedeutet das auch, dass hunderte neue Bewohner in den Bezirk kommen, für die Platz zum Parken geschaffen werden muss. So verlangt es auch die Stadt Wien. Die einfachste Lösung ist da wohl eine Garage, die bereits geplant ist. Allerdings erregt dieses Vorhaben bei der Bürgerinitiative "Lebenswerter Althangrund" die Gemüter. Ginge es nach der Initiative,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Wieden: "Nicht zufrieden mit der jetzigen Situation": Bezirksvorsteher a. D. Leo Plasch (SPÖ) vor der Sperl-Ruine.
3 3 7

Jahresrückblick
Das hat Wiens Bezirke 2018 bewegt

Von der Inneren Stadt bis Liesing: Das waren die Top-Themen aus den 23 Bezirken. Surveymonkey-Umfrage an knapp 700 unserer LeserInnen Kaum ein Thema hat in der City für so viel Aufregung gesorgt wie das Anrainerparken. Dabei ging es jedoch weniger um die Parkplätze selbst als um deren Öffnung, die im Dezember durchgesetzt wurde. Auch eine Bürgerbefragung, in der sich 92 Prozent der City-Bewohner gegen die Öffnung aussprachen, konnte daran nichts ändern. Gegner Nummer eins war seit...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Das neue Althan Quartier sorgt bei der Initiative "Lebenswerter Althangrund" für Ärger.

Althanquartier
Diskussion oder Information am Althangrund?

Eine Initiative fürchtet, dass die Bürgerversammlung zum Althangrund nur ein Informationsabend wird. ALSERGRUND. Um den Althangrund ist es niemals still. Obwohl die alte Bank-Austria-Zentrale bereits leer steht und der Franz-Josefs-Bahnhof im Herzen des Gebäudes seinem gewöhnlichen Tagewerk nachgeht, wird rundherum viel diskutiert. Während sich der Bezirk um seine Forderungen in Bezug auf das Althan Quartier kümmert, schlägt man in der Facebook-Gruppe "Initiative Lebenswerter Althangrund"...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer

Bürgerversammlung zum Althan Quartier
Nun doch "Bahn frei" für Alsergrunder Bürgerversammlung

Die im Juni von den Alsergrunder Grünen beantragte Bürgerversammlung zum Stadtentwicklungsgebiet Althangrund („Althan Quartier“) sorgt für Aufregung. Laut einem Bericht des Kurier wurden Mittel zur Deckung der Organisationskosten in Höhe von € 8.000,- im Finanzausschuss vom 22.10. nicht freigegeben. Auf Initiative der Grünen und mit Unterstützung der Oppositionsparteien wurde die Genehmigung vertagt. Die mit der Durchführung der Versammlung betraute SPÖ zeigte sich verwundert. Fehlende...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christoph Weissenbäck
Bei der vergangenen Bezirksvertretunssitzung wurde die Flächenwidmung einstimmig abgelehnt.
2

Alsergrund stimmt gegen Flächendwidmung am Althangrund

Die maximale Bauhöhe von 126 Meter im Norden des Althangrunds, sorgt für Unmut bei der Alsergrunder Bezirksvertretung. Bei der vergangenen Sitzung wurde einstimmig gegen die ausständige Flächenwidmung gestimmt. ALSERGRUND. Seit 2010 hängt eine Bausperre über dem Gebiet am Althangrund. Zwei Mal wurde sie verlängert und damit wurde auch die maximale Dauer ausgeschöpft. Zurzeit sieht die Flächenwidmung eine maximale Bauhöhe von 126 Meter im Norden des Franz-Josef-Bahnhof vor. Ein Faktor der auch...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Johannes Lutz startete die Bürgerinitiative "Lebenswerter Althangrund"
1

Initiative kämpft gegen Hochhäuser am Althangrund

Die Initiative "Lebenswerter Althangrund" fordert mehr Mitspracherecht bei der Umgestaltung der Althangründe. Eine Petition soll den Standpunkt der Initiative untermauern. ALSERGRUND. Es habe zwar viele Informationen gegeben, viel diskutiert habe man allerdings nicht. Dieser Meinung ist zumindest Johannes Lutz von der Initiative "Lebenswerter Althangrund". Er und andere Grätzelbewohner haben sich zusammengeschlossen, um mehr Mitspracherecht einzufordern. "Zurzeit besteht unser Kernteam aus etwa...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Besondere Stücke: Souvenirs aus der Partnerschaftsgemeinde Dongcheng in Peking.
4

Alsergrunder Bezirkschefin Malyar im Kreuzverhör: "Info zu Drogenberatung kam zu spät“

Die Alsergrunder SP-Bezirkschefin Martina Malyar über Stadtentwicklung, FPÖ-Wähler und ihre neue App. ALSERGRUND. Hingucker im 35 Quadratmeter großen Büro der SPÖ-Politikerin ist ein zwei Meter großer Rechenschieber, der an den ursprünglichen Beruf der Bezirks­chefin als Lehrerin erinnert. Weitere Exponate erinnern an die große Verbundenheit des 9. Bezirks mit der chinesischen Stadt Peking. Mittendrin in diesem Büro sitzt seit 13 Jahren Martina Malyar. Im Interview spricht sie über die...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
SP-Bezirksvize Thomas Liebich: "Der Flächenwidmungsplan für den Althangrund muss zügig vorangetrieben werden."

Althan-Viertel neu: Bezirk fordert neue Flächenwidmung!

Im Bezirksparlament wurde der Start des Planungsprozesses am Althangrund beschlossen. ALSERGRUND. "Wir wollen das Verfahren für die Flächenwidmung am Althangrund vorantreiben, um schon im Vorfeld die dem Bezirk wichtigen Gesichtspunkte für dieses große innerstädtische Planungsprojekt mit einzubeziehen", erklärt SP-Bezirksvize Thomas Liebich. Man müsse auf dem von der Stadtentwicklungskommission beschlossenen Leitbild zur Entwicklung aufbauen. "Dabei geht es um mehr als nur um die Einplanung der...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.