Badeseen

Beiträge zum Thema Badeseen

Durch die Corona-Maßnahmen heißt es heuer in den Freibädern Abstand halten.
 1   3

Corona-Krise
Deutlicher Besucherrückgang bei Bädern im Bezirk Oberpullendorf

Die Freibäder und Badeseen im Bezirk Oberpullendorf verzeichneten bislang ein deutliches Besucherminus durch die Corona-Krise. BEZIRK (ms). Aufgrund der Corona-Krise ist auch der Badespaß in diesem Sommer Einschränkungen unterworfen. Die Freibäder und Badeseen haben später geöffnet und auch die Besucherzahlen hinken deutlich hinterher - im Vergleich zu den Vorjahren. Die Bezirksblätter hörten sich bei einigen Gemeinden im Bezirk Oberpullendorf um, wie die Situation konkret aussieht. Mehr...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini

Bezirk Perg
Wasserqualität von Badeseen und Flussbädern getestet

Die bakteriologische Belastung der Badegewässer im Bezirk Perg fiel bei der jüngsten Messung gering bis mäßig aus. Das heißt: Alle getesteten Seen und Flussbäder sind badetauglich. BEZIRK PERG. „Rechtzeitig vor Beginn der Badesaison hat die Kontrolle der Badeplätze im Hinblick auf die bakteriologische Belastung wieder begonnen. Von den 40 sogenannten 'Landes-Badestellen'– das sind jene, die aufgrund geringerer Besucherfrequenz nicht im EU-Kontrollprogramm erfasst sind und zwei Mal im Jahr...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Titelseite - Sonderausgabe Freizeit /Bezirk Kufstein.
 1

Waldwanderkulturevent - Teil 3
Freizeit Sonderausgabe der Bezirksblätter Kufstein/Tirol

Freizeit Kufstein Reiseführer mit interessantem Inhalt, Berichten und Vorschlägen im Bezirk Kufstein. Die Sonderausgabe in dieser Woche per Post direkt in ihrem Haushalt mit Top Ausflugs- und Freizeitangeboten im Bezirk Kufstein. Der Reiseführer über - Freibäder, Badeseen, Kufsteiner Festung, Wildschönauer Rad- und Wanderwege, Kaiserradrunde, Wanderhotspot Ellmau, Bikerrunden im Alpbachtal, Sanierte Wanderwege, Museum Tiroler Bauernhöfe und Kramsacher Bademöglichkeiten.

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Die ersten Badefreuden im Bezirk soll es ab dem Pfingstwochenende auch im Bezirk Oberwart geben.

Bezirk Oberwart
Erste Freibäder und Badeseen öffnen wieder am 29. Mai

Auch im Bezirk Oberwart geht der Badespaß am Pfingstwochenende wieder los. BEZIRK. Am 29. Mai dürfen See- und Freibäder wieder unter strengen Auflagen öffnen. Auch im Bezirk Oberwart sperren einige Freibäder und Badeseen wieder auf. Die Freibadsaison in Oberwart startet unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen am 29. Mai. Auch in Bernstein und Neustift/Lafnitz soll es am 29. Mai losgehen, ebenso wie im Aqua-qua Großpetersdorf. Das Erlebnisbad in Wolfau öffnet ab 30. Mai, Bad...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
  4

Bezirk Perg
Badespaß heuer mit Corona-Einschränkungen

Etwas verspätet dürfen Freibäder und Badeseen heuer die Saison eröffnen – mit Einschränkungen. BEZIRK PERG. Lange war es ungewiss, ob die Badesaison in den Freibädern wegen der Corona-Situation nicht komplett ausfällt. Dann die frohe Botschaft: Ab 29. Mai dürfen Freibäder öffnen. Wie sich der Badespaß dieses Jahr angesichts vorgeschriebener Abstands- und Hygieneregeln gestaltet, ist allerdings noch nicht restlos geklärt. Höchstens ein Badegast pro zehn Quadratmeter Liegefläche soll die...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Am 29. Mai beginnt in Tirol die Badesaison – jedoch mit strengen Regelungen. Die Details zu den Regelungen gibt es hier im Detail.

Covid-19
Am 29. Mai öffnen die Bäder und Seen – Hier die Regelungen im Detail

TIROL. Am 29. Mai beginnt in Tirol die Badesaison – jedoch mit strengen Regelungen. Die Details zu den Regelungen gibt es hier im Detail. Badebeginn am 29. MaiAm 29. Mai öffnen in Tirol die Bäder und Seen. Jedoch wird dies durch verschiedene Einschränkungen und Regelungen begleitet. „Wir sind erleichtert, dass die Bäderbetreiber damit die erforderliche Planungssicherheit erhalten haben, um die Wiedereröffnung zügig vorzubereiten. Der Gesetzgeber ist den Bädern bei einigen wichtigen Punkten,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Rudolf Mayer und Eduard Köck freuen sich über den Zuspruch für die NÖ Card

Ausflugsziele: 1799 Waidhofner nutzen NÖ Card

BEZIRK. „Die Niederösterreich-Card bietet für mehr als 300 Ausflugsziele freien Eintritt für die ganze Familie. Neben dem grenzenlosen Freizeitvergnügen bietet sie auch eine Eintrittsersparnis von bis zu 2800 Euro. Die Card-Besitzer können daher viel mehr Ausflüge machen bei praktisch gleichen Ausgaben. Somit ist sie ein Impulsgeber für den Ausflugstourismus in unserem Bundesland. Speziell zur Ferienzeit und den heißen Sommermonaten liegen Freibäder, Badeseen und Abenteuer in der Natur hoch im...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Dem Badevergnügen steht nichts im Wege: Die Flachgauer Seen haben beste Wasserqualität.

Ausgezeichnete Wasserqualität
Heimische Seen sind Weltklasse

Die Wasserqualität der heimischen Seen ist ausgezeichnet. Das ergaben die aktuellen Messergebnisse. FLACHGAU. Nun ist es auch heuer wieder amtlich bestätigt: Dem erfrischenden Sprung ins kühle Nass steht nichts im Wege. „Die aktuellen Messergebnisse zeigen, dass die Salzburger Badegewässer durchwegs eine ausgezeichnete mikrobiologische Wasserqualität aufweisen. Auch die große Hitze der vergangenen Tage hat daran nichts geändert“, so Gesundheitsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Wasserqualität in Tirols Badeseen ist auch dieses Jahr wieder top - wie die regelmäßigen Überprüfungen zeigen.
 1

Sommer 2019 Tirol
Wie gut ist die Wasserqualität in deinem Lieblingssee?

TIROL. Gerade bei dem heißen Wetter strömen viele TirolerInnen zu de Badeseen. Umso wichtiger ist da eine ausgezeichnete Wasserqualität. 35 Tiroler Seen werden regelmäßig überprüft In Tirol gibt es rund 600 Seen, aber nur 35 davon werden als Badegewässer genützt. während der Badesaison werden diese regelmäßig auf die Wasserqualität überprüft. Dabei entspricht Wasserqualität der Tiroler Badeseen auch den EU-Vorgaben. Nach einer EU-Richtlinie sind alle Mitgliedsstaaten dazu angehalten, die...

  • Tirol
  • Sabine Knienieder
Badespaß im Sommer. Die Seen sorgen für die nötige Abkühlung

Sommer, Sonne und Badespaß

Ab ins kühle Nass, denn der Sommer ist da: Neues aus den Strandbädern im Bezirk Klagenfurt Land.  KRUMPENDORF. Im Parkbad Krumpendorf genießen die Badegäste die sommerlichen Temperaturen und den Sprung ins kalte Wasser in vollen Zügen. Neu ist der Gratis-Kinderclub, der ab 15. Juli eröffnet. "Spiel und Spaß für alle Kids ab 5 Jahren wird dort geboten", so Silvia Hedenig vom Strandbad. Zudem wurde auch das Fit & Fun Programm ausgeweitet. Mehrmals täglich Sport, Spiel und Spaß für Jung und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann

Wasserqualität: Bestnoten der EU

Insgesamt 263 Badestellen gibt es in ganz Österreich, die als sogenannte „EU-Badegewässer“ definiert sind. Diese werden regelmäßig nach europaweit einheitlichen Kriterien untersucht wird. Das betrifft beispielsweise bestimmte Indikatorkeime, die auf eine mögliche Verschmutzung mit Fäkalien hinweisen, aber auch Sichttiefe und Temperatur. Zu Beginn der Badesaison wurde nun der aktuelle Bericht der EU-Kommission veröffentlicht und er brachte auch für den Mödlinger Bezirk ein erfreuliches Ergebnis:...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Ausgezeichnete Wasserqualität an Niederösterreichs Badeplätzen wie hier am Herrensee in Litschau.

Ausgezeichnete Wasserqualität an Niederösterreichs Badeplätzen

Unsere heimischen Badeseen haben eine gute Wasserqualität. Wir haben die saubersten Seen für euch zusammengefasst. NÖ. Wer heuer seinen Sommerurlaub in Niederösterreich verbringt, kann sich an den zahlreichen Badeplätzen im Land einer ausgezeichneten Wasserqualität sicher sein. Das geht aus dem soeben von der Europäischen Umweltagentur (EEA) veröffentlichten Gewässerbericht hervor. Darin sind die Testergebnisse von mehr als 21.800 Badeplätzen an Meer-, See- und Flussufern in allen EU-Staaten...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Ausee in Luftenberg bzw. Asten.

Überprüft
Top Wasserqualität der Badeseen im Bezirk Perg

Der Badesee Mitterkirchen und der Ausee in Luftenberg locken mit hervorragender Wasserqualität zum Plantschen und Schwimmen. BEZIRK PERG. In Österreich gibt es 263 Badestellen, die als „EU-Badegewässer“ definiert sind. Das bedeutet, dass die Qualität ihres Wassers nach europaweit einheitlichen Kriterien regelmäßig untersucht wird. Das betrifft beispielsweise bestimmte Indikatorkeime, die auf eine mögliche Verschmutzung mit Fäkalien hinweisen, aber auch Sichttiefe und Temperatur. Ganz...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Der Pichlingersee bekommt von der EU ein "ausgezeichnet".
 1  1

Europaweiter Test
Bestnoten für Linzer Badeseen

Angesichts eines erwartbaren erneuten Hitzesommers, steht der Flucht ins kühle Nass nichts im Weg. Denn die Linzer Seen dürfen sich über ausgezeichnete Testergebnisse freuen.  LINZ. Seit die erste sommerliche Hitzewelle die Stadt erfasst hat, stehen nicht nur die Linz AG-Bäder, sondern auch die Badeseen hoch im Kurs. Über die Wasserqualität muss man sich jedenfalls keine Sorgen machen. Das zeigen gerade veröffentlichte Untersuchungsergebnisse der Europäischen Union. 263 österreichische...

  • Linz
  • Christian Diabl
Eine Runde schwimmen, oder aber auch eine Runde Pedalte treten. Im Aubad ist alles möglich.

Wasserqualität: Aubad und Altarm sind "Spitze"

BEZIRK TULLN (NÖWPD/mm). Wer heuer seinen Sommerurlaub in Niederösterreich verbringt, kann sich an den zahlreichen Badeplätzen im Land einer ausgezeichneten Wasserqualität sicher sein. Das geht aus dem soeben von der Europäischen Umweltagentur (EEA) veröffentlichten Gewässerbericht hervor. Darin sind die Testergebnisse von mehr als 21.800 Badeplätzen an Meer-, See- und Flussufern in allen EU-Staaten sowie in der Schweiz und in Albanien aufgelistet. Wasserproben entnommen In Niederösterreich...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Der Rubener Teich beim Tannermoor in Liebenau.
  7

Idyllischer Badespaß
Naturbadeplätze im Bezirk Freistadt

BEZIRK FREISTADT. Die Badesaison ist eröffnet, die Freibadsaison geht los. Viele bevorzugen jedoch einen ruhigen Badeteich oder einen naturbelassenen Badesee. Neben zahlreichen größeren und kleineren Freibädern gibt es auch im Bezirk Freistadt einige davon.  Naturbadeteich Rosenhof (Sandl)Ursprünglich wurden die Rosenhofer Teiche als Schwemmteiche zum Schwemmen von Holzscheiten angelegt. Heute gelten die Teiche als "naturkundliche Besonderheiten" und Geheimtipp für Badefans, die es...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Faaker See
  4

Zahl der Badegäste beeinflusst Wasserqualität

Hitze, Sonnencremes & Co. Wie verkraften unsere Seen die Badesaison? Die WOCHE hat nachgefragt. BEZIRK VILLACH (aw). Der Seenbericht vergab auch heuer Bestnoten für die Wasserqualität der Kärntner Seen, die in den vergangenen Wochen mit wohligen Badewannentemperaturen lockten. Doch wie sieht es eigentlich nach Hitzewellen und tausenden Badegästen aus? Wie wirken sich Sonnencremes und Co. auf die Wasserqualität aus? Die WOCHE spricht mit Roswitha Fresner vom Kärntner Institut für...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Hundstage machten dem Bezirk zu schaffen

BEZIRK (fh). Die Temperaturen der letzten Wochen waren enrom - die Hitzewelle hatte den Bezirk Schwaz fest im Griff denn Temperaturen bis zu 35 Grad sind in unseren Breiten zwar möglich, jedoch kein Usus. Abkühlung war gefragt und die Menschen suchten nicht nur den Schatten sondern stürmten auch die Badeanstalten und Seen. Vom Badesee Weißlahn über den Achensee und den Schlitterer See bis nach Aschau (Camping) wurden die Abkühlungsmöglichkeiten regelrecht gestürmt. Während die Wassertemperatur...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Der Sprung in den Wörthersee ist auch nach mehreren heißen Wochen ein Sprung in beste Wasserqualität
 1

Bitte keine Enten füttern

Wie verkraften unsere Seen die Badesaison? Die WOCHE hat nachgefragt. KLAGENFURT, KLAGENFURT LAND (aw). Der Seenbericht vergab auch heuer Bestnoten für die Wasserqualität der Kärntner Seen. Der Wörthersee ist so warm wie lange nicht mehr, beim Keutschacher- oder Turnersee sieht es nicht anders aus. Doch wie wirkt sich die Hitze auf die Wasserqualität aus, und wie wirken sich Sonnencremes, Urin oder Entenfutter auf das Wasser aus? Die WOCHE hat bei Umweltbiologin und Seenforscherin Roswitha...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Landschaftsteich in Ottenschlag/Mühlviertel
 7

Sommer im Mühlviertel

Wo: Landschaftsteich Mooswiesn, 4204 Ottenschlag im Mühlkreis auf Karte anzeigen

  • Urfahr-Umgebung
  • Margarete Hochstöger
250.290 Einträge auf Instagram unter #Wörthersee bedeuten Platz 2 im Instagram-Ranking

Instagram-Ranking: #Wörthersee nur auf Platz 2

"APA-DeFacto" hat die Hashtag-Präsenz von 100 österreichsichen Badeseen bei Instagram unter die Lupe genommen. Unser Wörthersee liegt auf Platz 2. KÄRNTEN. Gleich vorweg: Der "Instagram-Star" in Österreich ist der Bodensee. Das hat "APA-DeFacto" herausgefunden. Ausgewertet wurde die Hashtag-Präsenz von 100 österreichischen Badeseen. Die fünf beliebtesten Seen liegen alle in unterschiedlichen Bundesländern. Sechs Kärntner Seen unter den Top-20 Fast eine Million Postings findet man unter dem...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Bei den heißen Temperaturen suchen noch mehr Leute Abkühlung in den Seen und Bädern.
  4

Hitzewelle im Bezirk Oberwart lässt Absätze steigen

Das heiße Wetter der letzten Tage brachte in einigen Branchen einen Umsatzzuwachs. BEZIRK OBERWART. BEZIRK (ms). Die Hitzewelle hält im Bezirk nun bereits über eine Woche die Temperaturen auf mehr als 30° Celsius und selbst in der Nacht kühlt es kaum merklich ab. Selbst kleinere Gewitterfronten sorgen kaum für Abkühlung. In einigen Gemeinden wie Hannersdorf gab es bereits die Aufforderung den Wasserverbrauch zu reduzieren. "Insbesondere das Befüllen von Schwimmbecken, Autowaschen oder...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Johannes Körner hat mit den Bezirksblättern drei Bademöglichkeiten im Bezirk Gmünd geprüft: Hier zu sehen im Moorbad Schrems.
  28

Bäder des Bezirks Gmünd im Rollstuhl-Check

Barrierefreie Bademöglichkeiten sind selten: Johannes Körner hat mit den Bezirksblättern den Test gemacht. BEZIRK GMÜND (bt). Die tropischen Temperaturen treiben hunderttausende Badegäste in Niederösterreichs Freibäder und zu den Badeseen. „Für Menschen mit einer Behinderung gestaltet sich der Badespaß oft sehr schwierig oder ist erst gar nicht möglich“, sagt FPÖ-Behindertensprecher Bundesrat Andreas Spanring. In einer Anfrage an SPÖ-Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und ÖVP-Landesrätin...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Bundesrat Andreas Spanring fordert barrierfreie Freibäder.

FP-Spanring: Freibäder und Badeseen in NÖ müssen behindertenfreundlicher werden

FPÖ NÖ stellt Anfrage und will Ausbau von barrierefreien Bademöglichkeiten SIEGHARTSKIRCHEN / NÖ (pa). Die Hitzewellen und tropischen Temperaturen treiben hunderttausende Badegäste in Niederösterreichs Freibäder und zu den Badeseen. „Für Menschen mit einer Behinderung gestaltet sich der Badespaß oft sehr schwierig oder ist erst gar nicht möglich“, sagt FPÖ-Behindertensprecher Bundesrat Andreas Spanring. In einer Anfrage an SPÖ Landesrätin Königsberger-Ludwig und Landesrätin Teschl-Hofmeister...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.