Best of the Rest

Beiträge zum Thema Best of the Rest

Elke Oberhauser ist Expertin für Nachhaltigkeit. Ihr Wissen gibt sie in diversen Workshops weiter.

Elke Oberhauser
Aktiv gegen Lebensmittelverschwendung

Nachhaltigkeits-Expertin Elke Oberhauser geht bewusst gegen die Verschwendung von Lebensmitteln vor. Ihr Wissen gibt sie in diversen Workshops weiter.  KLAGENFURT. Mit der Marke "Best of the Rest" feiert Elke Oberhauser bereits fünfjähriges Jubiläum. Anfang November eröffnet ein neuer Standort in Klagenfurt. Zurück zum Ursprung Oberhauser selbst ist am Bauernhof aufgewachsen. Jahrzehnte war sie zudem in der gehobenen Gastronomie zuständig: "Ich habe die verschiedensten Erfahrungen gesammelt und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Elke Schlederer-Oberhauser (Mitte) von "Best of the Rest" erhält unverkäufliche Lebensmittel bei Spar in Klagenfurt: bei Paul Bacher, Spar-GF für Kärnten und Osttirol und Marktleiterin Cornelia Stadtschreiber.

Kreislaufwirtschaft
Gegen das Verbrennen von Ressourcen

Bildungswerk initiiert Info-Nachmittag zum Thema Kreislaufwirtschaft in Viktring. VIKTRING (chl). Das Kärntner Bildungswerk und die „Österreichischen Gesellschaft für politische Bildung“ wollen ihren Beitrag dazu leisten, das Thema Nachhaltigkeit im Bewusstsein der Menschen zu verankern. Gemeinsam mit dem örtlichen Bildungswerk „Initiatives Viktring“ veranstaltet man daher einen Info-Nachmittag/-Abend zum Thema „Zukunft Kreislaufwirtschaft“. Initiatorin Elisabeth Lasser vom Bildungswerk...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Elke Schlederer-Oberhauser (Mitte) von "Best of the Rest" holt die unverkäuflichen Lebensmittel bei Spar in Klagenfurt bei Paul Bacher, Spar-GF für Kärnten und Osttirol und Marktleiterin Cornelia Stadtschreiber ab

Lebensmittel
Spar unterstützt Klagenfurter Verein "Best of the Rest"

Gegen die Lebensmittelverschwendung: Spar spendet in Klagenfurt genießbare, aber nicht mehr verkäufliche Lebensmittel, an den Verein "Best of the Rest".  KLAGENFURT. Jedes weggeworfene Lebensmittel ist eines zu viel: Der Lebensmittelhändler Spar spendet in der Landeshauptstadt nicht mehr verkäufliche, aber noch genießbare Lebensmittel an den Klagenfurter Verein „Best of the Rest“. Lebensmittel, die im Spar-Supermarkt auf dem Heilgengeistplatz nicht verkauft werden können, holt Vereinsgründerin...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Elke Oberhauser von Best of the Rest (vorne Mitte) und die Workshopteilnehmer in der NMS Bleiburg
30

BEST OF THE REST - Kochen mit geretteten Lebensmitteln in der NMS BLEIBURG

In der NMS Bleiburg gab es am Mittwoch Abend wieder einen tollen Workshop von und mit Elke Oberhauser mit geretteten Lebensmitteln. Die Lebensmittel, welche vorhanden und noch im Rohszustand sind ( wie zb.Obst und Gemüse - kein Fleisch), wurden weiterverarbeitet, gekocht, verkocht und danach natürlich auch gegessen. Dieser Workshop zeigte uns, wie verschwenderisch viele von uns mit den Lebensmitteln umgehen, dabei gibt es so viele abwechlungsreiche Speisen. Was aus den geretteten Lebensmitteln...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Anja Prikrznik
Gemeinsam gekocht: Stefanie Broschwitz, Ursula Peer, Sarah Arbeiter, Anita Kolbitsch und Elke Oberhauser
1 20

Mit TCM durch den Winter

Gemütlicher Koch-Workshop mit Ursula Peer bei "Best of the Rest" in Klagenfurt. INNENSTADT. Ursula Peer lebt und kocht seit knapp zehn Jahren auf Mallorca. Die gebürtige Kärntnerin hat sich auch der TCM-Philosophie verschrieben (Traditionelle chinesische Medizin) und vermittelt ihr Wissen bei Seminaren und Kochkursen. Die ganzheitlich praktizierende Klagenfurter Physiotherapeutin Sarah Arbeiter war bei Peer auf Mallorca zu Gast und sofort begeistert. Die beiden Frauen beschlossen, in Kärnten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Genossenschafter Ernest Schmid und Initiatorin Ingun Kluppenegger im Fachl, das auch Regionalbüro der Bank für Gemeinwohl ist
1 2

Nachhaltige Bank mit Kärntner Beteiligung

Gerade hat die Bank für Gemeinwohl ihre Lizenz beantragt. Klagenfurter Verein nutzt bereits Crowdfunding. KLAGENFURT, VILLACH (vep). Könnten Sie sich vorstellen, Eigentümer einer Online-Bank zu sein? Das ist für jene möglich, die mit mindestens 200 Euro die Genossenschaft für Gemeinwohl unterstützen. Diese unabhängige Genossenschaft setzt sich seit 2014 zum Ziel, die erste ethische Alternativbank Österreichs zu gründen. Ethikbanken gibt es bereits, doch bei der Bank für Gemeinwohl (BfG)...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Elke Oberhauser (vorne links) und ihr "Best of the Rest"-Team wurden als Zweitplatzierte mit dem Klimaschutzpreis ausgezeichnet.

Best of the rest erhält Klimaschutzpreis

Elke Oberhauser und ihr Team werden als Zweitplatzierte ausgezeichnet. KLAGENFURT, WIEN. Vergangene Woche wurde in Wien der österreichische Klimaschutzpreis verliehen. Die Klagenfurter Verein "Best of the Rest" war in der Kategorie "Tägliches Leben" nominiert und durfte sich über den 2. Platz freuen. "Das ist heuer schon die zweite große Auszeichnung für Best of the Rest. Ich freue mich sehr", sagt Chefin Elke Oberhauser, die heuer auch Trägerin des Viktualia-Awards ist. Dieser wird, wie auch...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Im schönen Innenhof der neuen "Best of the Rest"-Zentrale am Kardinalplatz in Klagenfurt: Elke und Bernhard Oberhauser (sitzend) mit ihrem engagierten Team
1

Gegen die Lebensmittelverschwendung: "Best of the rest" eröffnet neue Zentrale

Elke Oberhauser und ihr Team können am neuen Standort nun noch engagierter kochen, aber auch ihr Wissen und ihre Werte weitergeben. KLAGENFURT. Am Kardinalplatz 1 kocht das "Best of the rest"-Team rund die Initiatioren Elke Oberhauser und Gatte Bernhard künftig auf und ein. "Unser Projekt ist in den zwei Jahren seines Bestehens stark gewachsen", sagt Elke Oberhauser, "in der neuen Zentrale haben wir viele Möglichkeiten, wie z. B. Workshops zu geben." Das Beste aus den guten Resten zaubern Das...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
2 37

"BEST OF THE REST" - GERETTETE LEBENSMITTEL SINNVOLL WEITERVERARBEITEN - Workshop in der NMS Bleiburg

In der NMS Bleiburg gab es heute am Abend einen tollen Workshop von und mit Elke Oberhauser mit geretteten Lebensmitteln. Die Lebensmittel, welche vorhanden und noch im Rohszustand sind ( wie zb.Obst und Gemüse - kein Fleisch), wurden weiterverarbeitet, gekocht, verkocht und danach natürlich auch gegessen. Dieser Workshop zeigte uns, wie verschwenderisch viele von uns mit den Lebensmitteln umgehen, dabei gibt es so viele abwechlungsreiche Speisen. Was aus den heutigen geretteten Lebensmitteln...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Anja Prikrznik
Bei der Auszeichnung: ÖGUT-Präsident Alfons Haiden, Elke Schlederer-Oberhauser, Helmut Hojesky (BMLFUW) und Monika Auer (ÖGUT)
1

Neuerliche Auszeichnung für "Best of the Rest"!

Der Verein, der gerettete Lebensmittel sinnvoll weiterverarbeitet, erreicht den zweiten Platz beim "ÖGUT Umweltpreis 2016". KLAGENFURT (vp). Ihre Zeichen gegen die Lebensmittelverschwendung sind ausgezeichnet: Und daher ergatterte der Verein "Best of the Rest" von Elke und Bernhard Oberhauser nun auch den zweiten Platz beim "ÖGUT Umweltpreis 2016" in der Kategorie "Partizipation und zivilgesellschaftliches Engagement", es gab 74 Einreichungen. Die Österreichische Gesellschaft für Umwelt und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Die BKS-Mitarbeiterinnen nach dem Kochen beim gemeinsamen Essen mit Elke Oberhauser (rechts sitzend)
5

"Best of the Rest": Workshops für ein "gutes Leben"

Die WOCHE war mit Nachhaltigkeits-Coach Elke Oberhauser in der BKS Bank zu Gast. KLAGENFURT (vp). Einen dringend benötigten 9-Sitzer-Bus für den gemeinnützigen Verein "Best of the Rest" von Elke und Bernhard Oberhauser zu organisieren, ist das Ziel im Rahmen unserer Jubiläums-Initiative "Projekte für Kärnten" (Spendenkonto siehe unten). "Best of the Rest" verarbeitet aus der Industriegesellschaft gerettete Lebensmittel. Die Wertschätzung für unsere Ressourcen vermittelt Elke Oberhauser auch in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Elke Oberhauser beim Einkochen: Es entsteht eine Paprike-Marmelade (Topf) bzw. Bratapfel-Marmelade aus geretteten Lebensmitteln
1 3

Weihnachts-Vorbereitungen bei "Best of the Rest"

Unterstützer unseres "Projektes für Kärnten" gehen zu Weihnachten nicht leer aus. KLAGENFURT (vp). Im Rahmen unserer Jubiläums-Initiative "Projekte für Kärnten" will die WOCHE auch einen 9-Sitzer-Bus für den Verein "Best of the Rest" organisieren (infos dazu - hier). Notwendig ist dieser, um gerettete Lebensmittel abzuholen, Buffets auszuliefern oder Helfer mit Migrationshintergrund zu Veranstaltungen mitnehmen zu können. Kreativ einkochen Unterstützer unserer Aktion gehen jedoch nicht leer...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Elke Oberhauser von "Best of the Rest" bei einem "Buffet mit Bildungsauftrag" aus geretteten Lebensmitteln
2 6

"Projekte für Kärnten": "Best of the Rest" muss mobiler werden

"Buffets mit Bildungsauftrag" anzubieten, ist nur eine Schiene des gemeinnützigen Vereins "Best of the Rest". KLAGENFURT (vp). Im Rahmen der Jubiläumsaktion "Projekte für Kärnten" unterstützt die WOCHE auch den gemeinnützigen Verein "Best of the Rest" (wir berichteten - hier), der seit einem Jahr versucht, eine achtsamere Lebensweise in die Welt zu tragen. Gemeinsam mit Ihnen, liebe Leser, wollen wir versuchen, einen 9-Sitzer-Bus für den engagierten Verein zu organisieren (Spendenkonto siehe...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Elke und Bernhard Oberhauser retten Lebensmittel und verarbeiten sie gemeinsam mit Menschen mit Migrationshintergrund
2 3

"Projekte für Kärnten": Bus für "Best of the Rest" gesucht

Die WOCHE unterstützt den gemeinnützigen Verein "Best of the Rest" und sucht einen fahrbaren Untersatz für die vielfältigen Initiativen des Vereins. KLAGENFURT (vp). Im Rahmen des 20-Jahr-Jubiläums der WOCHE unterstützen wir interessante Kärntner Initiativen mit der Aktion "Projekte für Kärnten", bringen nachhaltige Projekte und Menschen mit helfenden Händen zusammen. Eine dieser Initiativen ist "Best of the Rest": Den gemeinnützigen Verein gründeten Elke und Bernhard Oberhauser vor genau einem...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Elke Schlederer-Oberhauser mit "Kaki-Lima" - am Freitag vor Ort am Alten Platz

Genuss- und Kulturtag am Alten Platz

Chili essen, "Kraut-Funding", "Zero Waste Jewellery" und vieles mehr am Freitag am Alten Platz. KLAGENFURT. Kommenden Freitag wird es in der Nähe der Pestsäule kulinarisch. "Best of the Rest", "Der.Raum" und Klimabündnis Kärnten laden zum Genuss- und Kulturtag. Es wird gemeinsam gekocht, gegessen, gefeiert und gehandwerkt. Charity-Tag "Best of the Rest" verwandelt gerettete Lebensmittel in schmackhafte Menüs oder kocht sie in "Gläsern mit Geschichte" ein. Mit dem "Kaki-Lima", einer mobilen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Die Schüler der HLW wissen nun, was man mit "alten" Lebensmitteln noch anstellen kann

Schule setzt ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung

HLW St. Veit führte drei Workshops zum Thema "Wastecooking" durch. ST. VEIT. Im Juni setzte die HLW St. Veit mit drei Wastecooking-Workshops ein starkes Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung. Unterstützt wurden die Workshops vom EU-Projekt „A Taste of Europe“, das die HLW mit zwei Partnerschulen in Holland und England durchführt. Elke Oberhauser, vom Verein „Best of the Rest“, brachte gespendete Lebensmittel mit in die Schule und kochte mit den Klassen 1AHW, 1DHW, 4DHW ein köstliches...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Otelo Ferlach lädt zur Garten-Eröffnung und zum Tag der offenen (Garten-)Tür

Garten der Alten Apotheke Ferlach wird eröffnet

Mehr Lebensqualität: Ab 2. Juni ist der Garten für die Ferlacher offen zugänglich. FERLACH. Ein Stück urbanes Paradies wurde durch viele Helfer und die Unterstützung von Ferlacher Wirtschaftsbetrieben im Garten der Alten Apotheke in Ferlach geschaffen. Ab Juni wird der Garten für alle Ferlacher geöffnet sein. Offiziell wird er am Donnerstag, 2. Juni (18 Uhr), eröffnet - mit einem vielseitigen Rahmenprogramm. Die Garten-Eröffnung Das Theater WalTzwerk mit Sarah Kühl, Maximilian und Markus Achatz...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Elke Oberhauser und Mann Bernhard geben Lebensmittel eine zweite Chance
1 3

"Viktualia Award" geht an Verein "Best of the Rest"

Ein Zeichen gegen die Lebensmittelverschwendung zu setzen, ist das große Ziel des Vereines "Best of the Rest". Dafür gab es jetzt den "Viktualia Award". KLAGENFURT (vp). Der erst im September 2015 gegründete Verein "Best of the Rest" hat einen Raketenstart hingelegt. Schließlich vereint Initiatorin Elke Oberhauser Themen, mit denen sie den Puls der Zeit trifft: Lebensmittelverschwendung und Integration. Dafür gab es jetzt den "Viktualia Award" (mehr dazu siehe unten), der gestern, Montag, in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Beim Einkochen: Elke Oberhauser mit einem mexikanischen "Küchen-Mitglied"
2 5

"Best of the Rest": (Ein-)Kochen verbindet

Verein verarbeitet mit Menschen mit Migrationshintergrund gerettete Lebensmittel zu tollen Produkten. Deren Erlös fließt in den Anbau. Auch Flüchtlinge haben so eine Chance auf Beschäftigung. KLAGENFURT (vp). Seit Anfang September gibt es einen neuen Verein mit dem passenden Namen "Best of the Rest". Dieser vereint die Themen Nachhaltigkeit und Integration und noch viel mehr ... Elke Oberhauser und Gatte Bernhard - beide kommen aus der gehobenen Gastronomie - haben den Verein gegründet. Wie...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
1 20

START DER INITIATIVE "BEST OF THE REST"

Mit „Best of the Rest“ initiierte Elke Obermoser ein wichtiges Integrationsprojekt, das gestern in Klagenfurt startete: Gemeinsam mit Asylwerberinnen und Asylwerbern kochte Landesrat Rolf Holub internationale Gerichte aus ihren Heimatländern. „Best of the Rest“ ist auch ein wichtiges Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung: Eingekocht werden nur Lebensmittel, die wunderbar genießbar sind aber eigentlich bereits im Abfall landen sollten. Die gemeinsam hergestellten Produkte werden verkauft, der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Günter Krammer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.