Burgen

Beiträge zum Thema Burgen

Gallspach
20

Kulturgeschichte
Landl-Schlösserrunde (2)

Schlösser, Burgen und auch Ruinen haben etwas mystisches an sich. Sie sind einerseits Zeugen der Vergänglichkeit und andrerseits Monumente der Beständigkeit und Langsamkeit, die bereits Jahrhunderte überdauert haben. Viele dieser Bauwerke wurden in der Zeit der Bauernkriege und Gegenreformation niedergebrannt, aber dann wieder neu aufgebaut. Jeder Niedergang war auch damals eine Chance für einen Neubeginn und ist durchaus in die heutige Zeit übertragbar. Natürlich nicht ohne diese Form der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • A. Gasselsberger
Wasserschloß Aistersheim
1 25

Kulturgeschichte
Landl-Schlösserrunde (1)

Burgen und Schlösser haben für viele eine gewisse Faszination. Sie atmen den Hauch der langen Geschichte Österreichs und für mich als ehemaligen Bautechniker ist auch die architektonische Gestaltung dieser imposanten Bauwerke interessant. Ich besuche daher bei kleinen Ausflügen oder auch Radtouren gerne solche Schlösser und kulturhistorischen Gebäude meiner näheren Umgebung und versuche auch die geschichtlichen Hintergründe zu eruieren. So soll es lt. Öst. Burgenlexikon ca 1700 dieser...

  • Grieskirchen & Eferding
  • A. Gasselsberger
Das Freilichtmuseum Brunnbauerhof in Andorf ist eines der Museen, auf das der Verbund Oberösterreichischer Museen jetzt hinweist. Der Viertseithof ist an Sonntagen, jeweils von 14 bis 17 Uhr, geöffnet.
1

Verbund Oberösterreichischer Museen
Auf Sommerfrische ins Museum gehen

Nach der Corona-bedingten Pause öffnen jetzt die letzten Museen in Oberösterreich. Ab 21. Juli 2020 bietet der Verbund Oberösterreichischer Museen alle zwei Wochen ein neues Thema samt einer Auswahl an Museen auf der Webseite an. Darunter sind etwa Haus & Hof sowie Werke & Wege. OÖ. In diesem Jahr gestaltet sich der Sommer anders als in den Jahren zuvor. Die Corona-Pandemie lässt kaum langfristige Planungen zu. Museen als ständiges Kulturangebot seien daher ideale Ausflugsziele, meint jetzt der...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Der absolute Star und Hingucker: Die Antonov AN-2 ist das Aushängeschild der Nostalgiewelt Posch in Untergiem.
1 4

Nostalgiewelt Posch
Weite Welt der Nostalgie

Nostalgiewelt Posch in Untergiem bei Feldbach bietet eine unvergessliche Reise durch die Zeit. Den Namen Johann Posch verbindet man in Untergiem bzw. der Region in erster Linie mit Blumen. Seit 1985 verschönert der traditionelle Familienbetrieb sämtliche Anlässe mit seiner Floristik. Seit Kurzem steht der Name Posch aber auch für Nostalgie. Auf rund 800 Quadratmetern Fläche präsentieren Johann Posch und Sohn Philipp die atemberaubende Nostalgiewelt Posch. "Die Nostagiewelt ist ein Ergebnis aus...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Bei der Filmpräsentation in Rotenturm: Güssings "Burgherr" Gilbert Lang und Alexandra Rieger vom Neuhauser Schloss Tabor.
6

Güssing, Tabor etc.
3sat zeigt am 8. Juni Südburgenlands Schlösserstraße

30 Stunden Filmmaterial sind bei den Dreharbeiten entstanden, die die Filmemacher Alfred Ninaus und Fritz Aigner auf die südburgenländische Schlösserstraße führten. Und auf 45 Minuten komprimiert ist das Ergebnis, das am Montag, dem 8. Juni, um 20.15 Uhr auf 3sat zu sehen ist. Schlösser und Menschen"Burgen und Schlösser im Südburgenland" zeigt Rotenturm, Güssing, Schlaining, Neuhaus am Klausenbach und Lockenhaus. Der Film porträtiert aber nicht nur die imposanten ehemaligen Herrschaftshäuser,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Konsul Andreas Bardeau mit der neuen Karte.
1

Schlösserstraße
1.001 Kilometer an Kultur auf einer Karte

Konsul Andreas Bardeau präsentiert die neue Schlösserstraßen-Karte.  REGION. Die Grenzregion zwischen Österreich und Slowenien weist europaweit eine der größten Dichten an Wehrbauten auf. Vor rund 40 Jahren haben sich Burgen und Schlösser im Südosten Österreichs bzw. in der Steiermark und im Burgenland zur Schlösserstraße zusammengetan. Die letzte Schlösserstraßenkarte wurde vor zwei Jahren in einer Auflage von 100.000 Stück produziert und ist laut Andreas Bardeau, Vorsitzender der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Rabsfelder
3 5 35

Zu Besuch bei unseren Nachbarn in Burgenland
Blick über die Landesgrenze nach Burgenland

Zu Besuch bei unseren Nachbarn in Burgenland. Ein Land, wo zweifellos die Burgen die Dominanz in diesem östlichsten Teil unseres Landes darstellen. Keinesfalls zu übersehen ist die atemberaubende liebliche Landschaft, wo Übersiedelung noch ein Fremdwort ist.  Mein Ziel dieser Fahrt waren die gelbblühenden Rapsfelder, welche gerade in dieser Gegend sehr üppig angebaut werden. Aber auch am Weg dorthin kann man allerlei Interessantes entdecken. So habe ich u.a. die Gedenkstätte bzw. das Mahnmal...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Franz Harb
....ein Blick rauf von der Strasse weiter unten.....
48 23 16

..........auf meiner Runde.........
...........ein kleiner Einblick der Burg Sommeregg in Seeboden.......

……..zwei Tage vor der richtigen Coronakrise hab ich mir wollen die Burg Sommeregg anschauen,ich habe jemanden bei der Burg getroffen,die mir sagte,dass der Innenbereich erst die nächste Woche offen hat!Denn Innenbereich und das Foltermuseum muss ich mir für später aufbehalten,bis wir wieder uns mehr frei bewegen dürfen!Ich konnte daweil eben nur bis zur Eingangstüre kommen und hab da schon ein paar Eindrücke festgehalten,eine Fortsetzung zum Innenraum und Foltermuseum folgt sicher noch etwas...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Günter Klaus
Radbauer-Hof
2 2 5

Auf der Suche nach Schloss Rottenberg bei Hochosterwitz

Ein Winterspaziergang bei Hochosterwitz führte mich zum mutmaßlichen Standort des abgekommenen Schlosses Rottenberg. Der Geschichtsschreiber Hieronymus Megiser erwähnte um 1600 als ein schon lange zuvor ausgestorbenes Adelsgeschlecht "die Rottenperger vom Schloss Rottenperg nahe bei Osterwitz gelegen". Laut Megiser soll dieses Schloss von Margarethe Maultasch "zebrochen" (zerstört) worden sein, die 1335 die Burg Hochosterwitz belagerte. Wo lag dieses Schloss, das sich "nahe bei" Hochosterwitz...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Nikodemus Löffelmann
2

Buchpräsentation am 26. Oktober, 11 Uhr, Schloss Landeck
Der "Codex Brandis" auf Schloss Landeck

Der Codex Brandis ist eine der wertvollsten ikonographischen Quellen zur historischen Burgenkunde Tirols. Das Skizzen-Album, im handlichen Format von 22,0 cm × 16,6 cm, umfasst 105 Blätter mit insgesamt mehr als 120 Zeichnungen von Burgen und befestigten Städten der gefürsteten Grafschaft Tirol. Die Handschrift stammt aus dem Archiv Brandis und wurde vom Südtiroler Landesarchiv erworben. Sie entstand im frühen 17. Jahrhundert, vermutlich im Zeitraum zwischen 1607 und 1629. Der Abschnitt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Franz Geiger
1 1 12

Teiche und Burgen
Frauensteiner Teichrunde

Frauensteiner Teichrunde Je nach Jahres.- oder Tageszeit ob am Morgen oder am Abend die Lichtstimmung wird immer eine andere sein. Der gemütliche Rundweg mit seinen Teichen und Burgruinen faszinieren immer wieder aufs Neue.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Richard Buggelsheim
<f>Auch Salzburgs drei Burgen</f> (Hohensalzburg, Hohenwerfen – im Bild und Mauterndorf) laden zu Besichtigungen bei jedem Wetter ein.
7

Salzburg erleben
Indoor-Ausflugstipps bei Hitze oder Regen

Forschungszentren, Galerien und Museen sind das Richtige für Neugierdsnasen, Schlauberger und Entdecker. SALZBURG. Im Sommer sind Groß und Klein gerne draußen unterwegs. Kein Wunder, schließlich hat Salzburg Outdoor viel zu bieten. Wenn es aber mal besonders heiß ist, oder sich Regenwolken hartnäckig halten, sind wir froh, wenn wir nach Drinnen „flüchten" können. Darum haben wir aus jedem Bezirk ein tolles Indoor-Vergnügen gesucht, das in heißen Tagen Abkühlung bringt und bei Regentagen...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die Nuss gehört mir
12 4 21

Schloßpark Laxenburg im November
Schloßpark Laxenburg im November

Auch im November, wenn der Schloßpark schon fast verwaist ist, nur mehr wenige Menschen hier her kommen, die Boote zum überwintern eingeholt wurden, ist der Schloßpark Laxenburg einen Spaziergang wert. Wenn man so ein schönes Wetter hat wie jetzt, muß man die Zeit einfach nutzen und einfach ein bisschen ausspannen und genießen.

  • Schwechat
  • Silvia Himberger
6 21

Ein traumhaft schöner Tag in Leobendorf
Burg Kreuzenstein

Die Burg Kreuzenstein ist eine Schau- bzw. Museumsburg in der niederösterreichischen Marktgemeinde Leobendorf. Die ursprünglich mittelalterliche Burganlage wurde im Zuge des Dreißigjährigen Krieges zerstört und anschließend als Baumaterial großteils abgetragen. Unter Graf Johann Nepomuk Wilczek erfolgte von 1874 bis 1906 ein Wiederaufbau der Burg als Museum für seine umfangreichen Kunstsammlungen. Die so entstandene Schauburg ist heute, ergänzt durch zahlreiche wiederverwendete mittelalterliche...

  • Korneuburg
  • Silvia Himberger
5 54

Ein wunderschöner Tag auf der Araburg
Spaziergang auf die Araburg bei Kaumberg

Die Araburg steht auf dem Araberg in der Marktgemeinde Kaumberg im Bezirk Lilienfeld im südlichen Niederösterreich. Die Ruine einer Höhenburg steht auf einer Höhe von 800 m ü. A. im Triestingtal. Die Burganlage steht unter Denkmalschutz. Die Araburg ist von Kaumberg aus leicht zu erreichen. Man folgt von der Ortsmitte der grünen Markierung. Über sanfte Wiesen und später durch Mischwald erreicht man in 1 1/2 Std. die auf dem Araberg in 800 m stehende Burg. In nur 30 Minuten Gehzeit erreicht man...

  • Lilienfeld
  • Silvia Himberger
5 21

Burg Devín - Theben
Thebener Burg

Die monumentale historische Burg Devín erhebt sich als Ruine einer imposanten Festungsanlage auf dem Felsmassiv am Zusammenfluss von March und Donau und heute bildet sie einen Bestandteil der Stadt Bratislava. Sie ist eine der ältesten Burgen in der Slowakei, ihre schriftlichen Erwähnungen gehen in das Jahr 864 zurück. Auf „ihr“ wurde die älteste Geschichte der Slowaken und der Slowakei geschrieben. Die Besiedlung des Gebietes geht allerdings weit in die Geschichte zurück – archäologische...

  • Wien
  • Ottakring
  • Christa Posch
Das einstige Schlösschen Hart in Naarn.
6

Pergs verlorene Burgen

Wo früher mächtige Herrschaftssitze thronten, befinden sich nur mehr verkümmerte Überreste. BEZIRK PERG (mikö). Viele vor Jahrhunderten mächtige Wehranlagen existieren nur mehr in alten Aufzeichnungen. Leopold Mayböck aus Schwertberg nahm die Überreste ehemaliger Burgen im Unteren Mühlviertel genau unter die Lupe. Die BezirksRundschau begab sich mit dem Heimatforscher auf Spurensuche nach Halbruinen und Burgställen: •Halbruine Mitterberg, Perg: Vermutlich um 1130 errichtete der Edelfreie Rudolf...

  • Perg
  • Michael Köck
6

Burgen und Seen in Kärnten18.8.2018

Kärnten ist bekannt für seinen Burgenreichtum. Die Burgen ragen weithin sichtbar über die Täler Kärntens hinweg, sind quer über das Land verstreut, erzählen von längst vergangenen Zeiten und bergen so viel Geheimnisvolles und Kulturelles in sich, wie keine anderen Gebäude. Wir werden Lienz gegen 7:30 h verlassen und durch das sommerliche Drautal Richtung Spittal fahren. Die ersten Burgen begegnen uns bereits in Oberdrauburg – Hohenburg – in Dellach – Schloss Stein und in Greifenburg das Schloss...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Gerfried Moll
Für Kinder sind Schlösser und Burgen faszinierend.
1 7

Die besten Ausflugtipps für Ritter und Prinzessinnen

Die schönsten Schlösser, die gruseligsten Burgen und die spannendsten Ruinen: Die besten Ausflugstipps für den wissenshungrigen Nachwuchs WIEN. Warum in die Ferne schweifen, wenn es doch auch daheim so vieles zu entdecken gibt. Ein Familienausflug zu Burgen und Schlössern ist nicht nur spannend, sondern auch lehrreich. Von Schloss Hof bis zur Burg Rapottenstein – diese alten Gemäuer sollten Sie auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Schloss Hof Ob Basteln, Verkleiden, Backen oder Tanzen: Auf...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Wollen enger zusammenarbeiten (von links): die "Burgherren" Manuel Komosny (Lockenhaus), Gilbert Lang (Güssing) und Werner Glösl (Schlaining).
4

Tourismus: Für Burgen-Springer wird es günstiger

Ermäßigter Eintritt bei Kombi-Besuch von Güssing, Lockenhaus und Schlaining Ein Kombi-Ticket macht den Besuch von drei burgenländischen Burgen ab heuer günstiger. Wer entweder Güssing, Schlaining oder Lockenhaus besucht und in der Folge eine zweite oder dritte dieser Destinationen, bekommt bei den Folgebesuchen einen Rabatt von 30 Prozent. Das gaben die Verantwortlichen der drei mittelalterlichen Anlagen bei einem Pressegespräch bekannt. Die Kooperation könnte durchaus noch ausgebaut werden....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
2 17

die Schallaburg ist schon einen besuch wert

Das Schloss  Schallaburg ist ein Schloss  aus der Zeit der Renaissance, um Ort Schallaburg in der Gemeinde Schollach im südlichen Niederösterreich rund sechs Kilometer südlich von Melk. die Schallaburg gilt als eines der schönsten Renaissance Schlösser nördlich der  Alpen. Eindrucksvoll sind der zweigeschossige, terrakotten-geschmückte Arkadengang aus dem 16 Jh. die romanische Wohnburg und die gotische Kapelle. Im Mittelalter bot die Anlage Schutz gegen feindliche Angreifer, später wurde sie zu...

  • Enns
  • Karl Pallinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.