Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Die Soziallandesrätin Fischer wurde positiv auf Corona getestet.

Corona Tirol
LRin Fischer Corona-positiv getestet

TIROL. Tirols LRin Gabriele Fischer wurde positiv auf Coronavirus getestet. Das Ergebnis lag infolge einer routinemäßigen Testung am Mittwochabend vor. LRin Fischer wird ihre Amtsgeschäfte von Zuhause weiterführen. Routinemäßiger TestLandesrätin Gabriele Fischer wurde mittels PCR-Test positiv auf das Coronavirus getestet. Das Ergebnis infolge einer routinemäßigen Testung lag gestern, Mittwoch, am späten Abend vor. Mögliche Kontaktpersonen wurden umgehend informiert, die Landesrätin selbst begab...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wo und wann man sich in Tirol impfen lassen kann, erfahrt ihr hier.
2

Termine – Update 20.1.
Hier kann man sich mit und ohne Anmeldung impfen lassen

TIROL. In Tirol gibt es laufend neue Termine für die Coronaimpfung: Gegen das Coronavirus kann man sich in Impfzentren, praktischen Ärzten oder bei dezentralen Stellen impfen lassen. Hier die aktuellen Termine. Impfen – mit und ohne AnmeldungIn Tirol besteht die Möglichkeit, sich mit und ohne Anmeldung gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Will man sich für die Impfung anmelden, ist dies unter www.tirolimpft.at möglich. Hier kann das Impfzentrum, der Tag, das Zeitfenster und der Impfstoff...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Mit Stand 19.1.22 gibt es in Tirol 14.072 aktiv positiv-getestete Personen
7 2 63

Corona in Tirol
Donnerstag: 2.983 positive Testergebnisse seit gestern früh (mit Karte)

TIROL. Seit den ersten Coronafällen in Tirol hat sich die Zahl der mit dem Coronavirus laufend verändert. Hier geht es zum Corona-Ticker. Hier gibt es die Zahlen zum Impffortschritt in Tirol. +++ Update, 20. Jänner 8:30 +++ 2.983 positive Testergebnisse seit gestern frühZahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 2.983Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.998Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Gemeinsam mit zwölf anderen ÄrztInnen standen Klaus Kapelari, Leiter der Allgemeinen Ambulanz an der Kinderklinik Innsbruck und Gesundheitsdirektorin Theresa Geley den AnruferInnen der DOC-Line für Fragen zur Verfügung.

Coronaimpfung
Über 250 Anrufe am ersten Samstag bei der Aufklärungs-Hotline "Doc-Line"

TIROL. Am vergangenen Samstag hatten TirolerInnen die Möglichkeit, sich über die Hotline Doc-Line zur Coronaimpfung zu informieren. Am 22. Jänner steht die Hotline erneut zur Verfügung. DOC-Line: Über 250 Anrufe am ersten SamstagAm vergangenen Samstag, 15. Jänner, gaben 14 Ärztinnen und Ärztin über DOC-Line Auskunft zur Coronaimpfung. Insgesamt wurden 250 Anrufe aus ganz Tirol zwischen 9 und 19 Uhr verzeichnet. Die hohe Anruferzahl zeigt, dass es noch immer offene Fragen gibt. Die meisten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auch im Jänner gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich impfen zu lassen. Insgesamt sind noch bis Ende Jänner rund 58.700 buchbare Termine frei, für Kinder gibt es noch rund 3.300 freie Termine.

Tirol impft
Für rund 35.200 Personen steht noch die 3. Impfung aus

TIROL. Laut dem Land Tirol ist bei rund 35.200 Personen in Tirol noch die dritte Impfung ausstehend. Im Hinblick auf die derzeitige Corona-Entwicklung und der Abnahme des Impfschutzes, empfiehlt das Land dringend die Booster-Impfung.  Impfschutz nimmt ab35.200 Personen in Tirol haben vor mehr als vier Monaten entweder bereits zwei Impfdosen erhalten oder sind genesen und einmalig geimpft. Gleichzeitig zeigen die aktuellen Studien, dass der Impfschutz nach vier bis sechs Monaten abnimmt – und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
 Aktuell ist das Infektionsgeschehen in Tirol sehr hoch. Aus diesem Grund werden Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, vorab per SMS verständigt.

Coronavirus Tirol
Was tun, wenn man positiv getestet wurde?

TIROL. Aktuell ist das Infektionsgeschehen in Tirol sehr hoch. Aus diesem Grund werden Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, vorab per SMS verständigt. Verständigung per SMS bei positivem TestDas Land Tirol verweist darauf, dass positiv getestete Personen von den Behörden mittels SMS über das positive Testergebnis informiert werden. Dadurch soll eine möglichst schnelle Informationsweitergabe sichergestellt werden. Gleichzeitig wird mit diesem SMS die behördliche...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ab sofort kann man sich für den Novavax Impfstoff vormerken.

Tirol impft
Vormerkungen für Covid-Impfung mit Novavax möglich

TIROL. Bald wird in Tirol der Novavax Impfstoff verfügbar sein. Vormerkungen für diesen Impfstoff sind ab sofort über www.tirolimpft.at möglich. Die ersten Lieferungen werden noch in diesem Quartal erwartet. Proteinimpfstoff oder Totimpfstoff?Offiziell wird das Vakzin als Proteinimpfstoff bezeichnet, doch auch die Bezeichnung Totimpfstoff ist nicht falsch. Denn im Unterschied zu anderen Impfstoffen werden weder lebende Erreger noch deren Erbinformationen, sondern nur "tote" Virusbestandteile...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Wirtschafts- und Korruptionsanwaltschaft (WKStA) wird in der Causa HG Lab Truck kein Ermittlungsverfahren einleiten.

WKStA
Kein Ermittlungsverfahren in der Causa HG Lab Truck

TIROL. Die Wirtschafts- und Korruptionsanwaltschaft (WKStA) wird in der Causa HG Lab Truck kein Ermittlungsverfahren einleiten. WKStA ermittelt nicht weiter Die Wirtschafts- und Korruptionsanwaltschaft (WKStA) hat die Vorwürfe des schweren Betrugs in der Causa HG Lab Truck in Bezug auf die PCR-Tests in Tirol geprüft. Der Anfangsverdacht, die Tests seien nicht fachgerecht durchgeführt worden, hat sich nicht bestätigt. Aus diesem Grund wird nicht weiter ermittelt. „Die Wirtschafts- und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen bei Skilehrerinnen und Skilehrern ermöglicht das Land Tirol die Boosterimpfung für diese.

Coronavirus
Tirol impft Skilehrer

TIROL. Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen bei Skilehrerinnen und Skilehrern ermöglicht das Land Tirol die Boosterimpfung für diese. Coronacluster unter SkilehrernIn den vergangenen Tagen kam es zu mehreren Coronaclustern unter Skilehrern in Tiroler Skischulen. Beispielsweise gibt es einen Cluster bei zwei Skischulen in Kirchberg. Mit derzeitigen Stand gibt es hier 24 Fälle. In der Skischule in St. Anton gibt es einen Cluster mit 21 Fällen. Da viele vor allem ausländische...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Tag und Nacht stehen die Bergretter bereit bzw. des Öfteren auch im Einsatz.

Alpine Sicherheit
Fast 3.800 freiwillige Einsatzstunden in der Region

Die Bergrettung Tirol mit ihren 4.600 Mitgliedern hat im Jahr 2021 rund 31.500 Einsatzstunden absolviert. STUBAI/WIPPTAL. Die Einsatzfelder betreffen unter anderem Ski- (28% im Jahr 2020), Wander- (27%), Mountainbike- (10%) oder Kletterunfälle (4%). Das Jahr 2021 begann mit dem Lockdown, wo die Bergrettung mit einem sehr niedrigen Einsatzniveau startete, welches im Frühjahr weiter rückläufig war. Im Sommer stiegen die Zahlen wieder und speziell an den schönen Sommertagen mussten tirolweit bis...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Am Samstag, 25. Dezember hielt sich eine nachträglich positiv getestete Person Im Skigebiet Kirchberg auf. Das Land Tirol ruft dazu auf, dass Personen, die ebenfalls zu diesem Zeitpunkt in diesem Skigebiet war, Almühtten und Restaurants besuchten, sollen vorsorglich einen PCR-Test machen

Coronavirus Tirol
Öffentlicher Aufruf für das Skigebiet Kirchberg

KIRCHBERG. Am Samstag, 25. Dezember hielt sich eine nachträglich positiv getestete Person Im Skigebiet Kirchberg auf. Das Land Tirol ruft dazu auf, dass Personen, die ebenfalls zu diesem Zeitpunkt in diesem Skigebiet war, Almühtten und Restaurants besuchten, sollen vorsorglich einen PCR-Test machen. Öffentlicher Aufruf der Gesundheitsbehörde für das Skigebiet KirchbergDer Gesundheitsbehörde liegen aktuell 19 positive Coronavirus-Testergebnisse einer ausländischen Skilehrer-Gruppe in Kirchberg...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Bezirksblätter Tirol
Vor einem Jahr begann "Tirol impft" mit Impfungen gegen das Coronavirus. Im vergangenen Jahr wurden bereits mehr als 1.373.200 Impfungen verabreicht

Tirol impft
Jahresbilanz zur Corona-Impfung

TIROL. Vor einem Jahr begann "Tirol impft" mit Impfungen gegen das Coronavirus. Im vergangenen Jahr wurden bereits mehr als 1.373.200 Impfungen verabreicht. Erste Impfung am 27. Dezember 2020 Am 27. Dezember 2020 fanden die ersten Covid-Impfungen in Tirol statt. Die erste Impfung wurde im Altersheim Mieming durchgeführt (wir berichteten: Erste Tirolerin in Wohn- und Pflegeheim Mieming geimpft). Ein Jahr später wurden in Tirol bereits mehr als 1.373.200 Impfungen gegen das Coronavirus...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Am 21.12. fuhr eine nachträglich positiv getestete Person von Innsbruck nach Wien und retour. Das Land Tirol ruft dazu auf, dass Personen, die ebenfalls zu diesem Zeitpunkt den Zug nützten, sollen vorsorglich einen PCR-Test machen.

Coronavirus
Öffentlicher Aufruf für Zugfahrt Innsbruck-Wien-Innsbruck am 21.12.

INNSBRUCK-WIEN. Am 21.12. fuhr eine nachträglich positiv getestete Person von Innsbruck nach Wien und retour. Das Land Tirol ruft dazu auf, dass Personen, die ebenfalls zu diesem Zeitpunkt den Zug nützten, sollen vorsorglich einen PCR-Test machen. Öffentlicher Aufruf der GesundheitsbehördeBetroffen für den öffentlichen Aufruf, sind alle Personen, die folgende Züge zur selben Zeit nützten: Aufruf für Zugfahrt Innsbruck-Wien-InnsbruckZeitraum: Dienstag, 21.12.2021Hinfahrt: Railjet Xpress 269 um...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LH Günther Platter und LRin Beate Palfrader: "Mit dieser Unterstützung können finanzielle Auswirkungen der Corona-Pandemie auf ArbeitnehmerInnen, Arbeitslose, AlleinerzieherInnen und deren Familien abgefedert werden."

Corona Tirol
COVID-ArbeitnehmerInnenfonds verlängert

TIROL. Der COVID-ArbeitnehmerInnenfonds wurde kürzlich bis zum 31. März 2022 verlängert. Die Landesregierung hat bisher mehr als sechs Millionen Euro für über 14.500 bewilligte Anträge ausbezahlt. Auswirkungen der Pandemie können abgefedert werdenDie Unterstützung der Landesregierung ermöglicht es ArbeitnehmerInnen, Arbeitslosen, AlleinerzieherInnen und deren Familien die Auswirkungen der Pandemie abzufedern. Umso erfreulicher ist es für Betroffene, dass die Landesregierung kürzlich eine...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Land Tirol appelliert weiterhin an die Tiroler Bevölkerung, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen und auch die Booster-Impfung wahrzunehmen. Seit kurzem ist diese auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren empfohlen.

Tirol impft
Booster-Impfung auch für Jugendliche ab 12 Jahren empfohlen

TIROL. Das Land Tirol appelliert weiterhin an die Tiroler Bevölkerung, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen und auch die Booster-Impfung wahrzunehmen. Seit kurzem ist diese auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren empfohlen. Nationales Impfgremium empfiehlt Booster-Impfung auch für 12jährigeBisher wurde die dritte Impfung gegen das Coronavirus nur für Personen ab 18 Jahren empfohlen. Nun empfiehlt das Nationalen Impfgremiums (NIG) die Auffrischungs- beziehungsweise Boosterimpfung...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Was ist in Tirol passiert? Das erfahrt ihr im BezirksBlätter Wochenrückblick.
Video 4

KW 51
2G-Einreise, tödliches Eisklettern und Brände in Tirol

Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick. Hier gibt’s für euch die Highlights der vergangenen Woche aus Tirol. Neue Einreisebestimmungen und strengere KontrollenBevor die neuen Einreisebestimmungen in Österreich galten, nahm man bereits strenge Kontrollen am Innsbrucker Flughafen vor. Alle Einreisenden aus Großbritannien wurden und werden kontrolliert. Der Grund ist die drastische Änderung der Coronasituation. Die Omikron-Variante nahm in Großbritannien Überhand. Das möchte man...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Diese Einreiseregelungen werden von der Polizei in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Bundesheer und den Gesundheitsbehörden überwacht, wobei die Kontrolldichte in dieser Woche sukzessive erhöht wird.

Änderung der Einreiseregelungen nach Österreich
Corona: Polizei kontrolliert wieder an den Grenzen

REGION. Ab dem 20. Dezember 2021, 00:00 Uhr benötigen alle Menschen die nach Österreich einreisen grundsätzlich einen 2G-Plus-Nachweis. (Geimpft oder genesen + einem negativen PCR-Test) (Eine Booster-Imfpung befreit vom PCR Test!) Wer über kein negatives Testergebnis verfügt, muss sich registrieren (Pre-Travel-Clearance) und unverzüglich in Quarantäne begeben. Österreicher, EU-, EWR-Bürger und Personen die in der EU wohnhaft sind und über keinen Impf- oder Genesungsnachweis verfügen, müssen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
"Tirol gurgelt" ist mit über 10.000 Anmeldungen gestartet. 8.100 Testkits wurden bereits abgeholt und 1.150 Testungen durchgeführt.
1 Video

Tirol Testet
Gurgeltests "Tirol gurgelt" sind in Tirol angelaufen

TIROL. "Tirol gurgelt" ist mit über 10.000 Anmeldungen gestartet. 8.100 Testkits wurden bereits abgeholt und 1.150 Testungen durchgeführt. In sieben Bezirken ist "Tirol gurgelt" gestartetBereits in sieben Bezirken ist "Tirol gurgelt" angelaufen: in Imst, Kitzbühel, Kufstein, Landeck, Lienz, Reutte und Schwaz. In den Bezirken Innsbruck-Land und Innsbruck-Stadt können die PCR-Gurgeltests ab Freitag abgeholt werden. Seit Montag kann man sich für "Tirol gurgelt" anmelden: ÜBer 10.000 Anmeldungen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
MPREIS Geschäftsführer David Mölk und SPAR-Geschäftsführerin Patricia Sepetavc unterstützen gerne die notwendige Maßnahme des Landes Tirol.
Im Bild v.l.n.r. Martina Bichler (Vertrieb SPAR-Filialorganisation), Patricia Sepetavc (SPAR-Geschäftsführerin), David Mölk (MPREIS Geschäftsführer) und Susanne Auer (Vertriebsleitung Baguette).

Tirol gurgelt
Gurgeltests bei SPAR, miniM und Baguette

TIROL. Seit Kurzem läuft die Aktion Tirol gurgelt. Die PCR-Gurgeltests werden auch im Land ausgerollt. Damit jeder Zugang zu den Tests hat, kann man sie nun auch bei SPAR, miniM und Baguette Tirol erhalten. Kostenlose PCR-Gurgeltests bei SPAR, miniM und Baguette in TirolUm die Durchführung der Covid-Tests für die Tiroler Bevölkerung so einfach wie möglich zu machen, haben sich MPREIS und SPAR als Vertriebspartner angeboten. Sie unterstützen das Land Tirol bei der Testaktion und bieten die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Lh Platter bei seiner Budgetrede im Tiroler Landtag.

Tiroler Landtag beschließt Doppelbudget
LH Platter: "Budget mit Blick auf die Zukunft"

Heute und morgen steht im Tiroler Landtag das Doppelbudget für 2022 und 2023 zur Debatte. Die ÖVP, die Grünen und die SPÖ werden zustimmen. Es wird eine heftige Debatte erwartet. TIROL. Landeshauptmann und Finanzreferent Günther Platter startete die Debatte traditionell mit seiner Budgetrede. „Bereits vor zwei Jahren habe ich von einer schwierige Budgeterstellung gesprochen. Heute weiß ich, was die Steigerung von schwierig bedeutet. Es sind außergewöhnlicher Bedingungen, unter denen das Budget...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Studienpräsentation „Armutsbetroffenheit in der Krise – Eine Studie des Tiroler Armutsforschungsforums 2020/21“
1 2

Studienpräsentation
Auswirkungen der Pandemie auf Armut in Tirol

INNSBRUCK. Eine Studie der Universität Innsbruck, des MCI und der FH Gesundheit Tirol in Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein unicum:mensch beleuchtet das Thema „Armutsbetroffenheit in der Krise“. Im Rahmen der Studie „Armutsbetroffenheit in der Krise – Eine Studie des Tiroler Armutsforschungsforums 2020/21“ wurden die Auswirkungen der Covid-Pandemie in Tirol für Armutsbetroffene wissenschaftlich untersucht sowie Lebensrealitäten, Ausgrenzungserfahrungen und Teilhabechancen von...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Obernberger Tribulaun 2780m
4

VIRUS
Lichtblick - in der PANDEMIE

Die Zahlen der Geimpften gehen nun kontinuierlich nach oben Ohne Druck und Zwang wird es funktionieren VORSICHT - ist die Mutter der PORZELLANKISTE der Grundgedanke der Ungeimpften Das Vertrauen in die Wissenschaft und die Medizin wird uns wieder die geliebte Freiheit bringen Ungleichheit - verursacht Wut und Hass  absolut zwei starke Energien  Lass Dich im Denken - nicht davon Leiten NUR GLEICHHEIT FÜHRT ZUM BESSEREN

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Mit 6. Dezember wurde die Gültigkeitsdauer des Grünen Pass verkürzt – damit haben mehr als 1.500 TirolerInnen ihren Impfnachweis verloren. Hier gibt es die Informationen zu den neuen Fristen.

Coronavirus
Neue Gültigkeitsdauer "Grüner Pass"

TIROL. Mit 6. Dezember wurde die Gültigkeitsdauer des Grünen Pass verkürzt – damit haben mehr als 1.500 TirolerInnen ihren Impfnachweis verloren. Hier gibt es die Informationen zu den neuen Fristen. Neue Zertifikatsgültigkeitsdauer der Covid-ImpfungMit 6. Dezember gilt die zweite Schutzimpfung gegen das Coronavirus 270 Tage (vorher 360 Tage). Die Gültigkeit wurde österreichweit im Hinblick auf neueste wissenschaftliche Erkenntnisse entsprechend festgelegt. Daher muss spätestens ab Ende der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.