Alles zum Thema Gehsteig

Beiträge zum Thema Gehsteig

Lokales
Anrainer Christian Bauer ärgert sich über den bislang (noch) fehlenden Treppelweg auf der linken Seite des Donaukanals.
2 Bilder

Leopoldstadt
Neuer Fußweg am Donaukanal fix

Dank eines hartnäckigen Anrainers gibt es ab 2019 auch einen Treppelweg auf Höhe der Josef-Gall-Gasse. LEOPOLDSTADT. Gut Ding braucht Weile, heißt ein altes Sprichwort. Im Bereich des Fußweges entlang der linken Seite des Donaukanals scheinen diese Worte der Wirklichkeit zu entsprechen. Seit mehr als vier Jahren ärgert sich der Anrainer Christian Bauer über das Dilemma beim Fußweg in der Höhe der Josef-Gall-Gasse. Während im übrigen Streckenverlauf Fußgänger geschützt im Grünen gehen...

  • 15.12.18
  •  2
  •  3
Lokales
Hainfelds Gemeindeführung freut sich mit den Anrainern über den neuen Gehsteig und mehr Sicherheit für die Kinder.

Neuer Gehsteig für die Hainfelder

HAINFELD. Die Anrainer der Birkfeldstraße durften sich über die Errichtung eines Gehsteiges entlang der Betriebsstraße freuen. Bürgermeister Albert Pitterle sicherte vor wenigen Wochen zu, dass noch heuer mit den Bauarbeiten begonnen wird und hielt Wort. Gerade mit Kindern ist es sehr unbehaglich, wenn der Schwerverkehr an einem sehr nahe vorbeizieht.

  • 07.12.18
Politik
Geh- und Radverkehrsvorhaben: Helmut Spinka, Barbara Urban, Elke Kahr und Peter Kostka (v. l.) präsentierten die Projekte für 2019.

Rad- und Fußverkehr: Diese Neuerungen kommen 2019

Ausbau von Geh- und Radwegen, Schließung von Gehsteiglücken und mehr Radabstellplätze: Verkehrsstadträtin Elke Kahr präsentierte die Geh- und Radverkehrsvorhaben 2019. Rad- und Fußverkehr: Das ist der Schwerpunkt von Verkehrsstadträtin Elke Kahr für das Jahr 2019. Gemeinsam mit Barbara Urban, der Leiterin für Verkehrsplanung der Stadt Graz, Peter Kostka, zuständig für Fußverkehr-Projekte und dem Radverkehrsbeauftragten Helmut Spinka präsentierte sie die Projekte, die 2019 bis 2021 in Graz...

  • 23.11.18
Lokales
Die E-Roller können per Handy-App ausgeliehen werden. Weil sie oft achtlos abgestellt werden, sorgen sie aber auch für Ärger.

E-Roller: Erste Beschränkungen kommen in Wien

Nach Beschwerden folgen erste Maßnahmen: In der Innenstadt werden parkfreie Zonen für die E-Scooter errichtet.  WIEN. Des einen Leid, des anderen Freud': Dieser Spruch trifft die Situation der E-Scooter in Wien wohl treffend. Während sich viele an den neuen Fortbewegungsmitteln erfreuen, ärgern sich andere darüber, dass die Roller auf der Straße herumliegen oder illegal auf den Gehsteigen benutzt werden. Die Verkehrsordnung in Wien ist klar: Die Roller gelten bis zu einer...

  • 19.11.18
  •  2
  •  1
Lokales

Neue Kapelle ermöglicht breiteren Gehsteig

FREISTADT. Bald ist es so weit: Der Gehsteig an der Leonfeldner Straße wird an einer Engstelle beim "Fuchsenbauern" verbreitert. Eine Kapelle und ein Kastanienbaum sind Hindernisse, die schon oft zu brenzlingen Situationen führten, weil Fußgänger auf die Straße ausweichen mussten. Das wird nicht mehr lang so sein, denn Schüler der Berufsschule Freistadt errichteten im Praxisunterricht einige Meter weiter entfernt eine identische Kapelle. Somit ist nach dem Fällen des Baumes – dessen Besitzer...

  • 15.11.18
Lokales
Durch die Bauarbeiten kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Bauarbeiten
Baustelle behindert den Verkehr

SALZBURG (red). Von heute bis Freitag, 16. November, wird am Giselakai vor dem Hotel Stein der Gehsteig saniert. Während dieser Zeit wird im Baustellenbereich – das heißt die letzten rund 30 Meter vor der Staatsbrücke - die Busspur gesperrt. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

  • 12.11.18
Wirtschaft
Lukas Dinhobl, Bürgermeister Rupert Dworak, Bauhofleiter Bernhard Feurer, Stadtrat Gerhard Windbichler, Gerald Eder (v.l.).

Gut gerüstet
Ternitzer Bauhof rüstet für General Winter

BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Bereits im Hochsommer hat sich der Städtische Bauhof Ternitz auf den bevorstehenden Winter vorbereitet. 230 Kilometer Gemeindestraßen gilt es sobald die Witterung umschlägt befahrbar zu halten. „Mit der rechtzeitigen Bestellung der Streumittel, Wartung der Einsatzfahrzeuge und dem Abschluss von Winterdienstverträgen mit fünf privaten Räumunternehmen ist die Stadt Ternitz auf den Wintereinbruch bestens vorbereitet“, so Bürgermeister Rupert Dworak.   30 Mann und 21...

  • 11.11.18
Lokales
Eine Bodenschwelle könnte verhindern, dass Autofahrer zu schnell auf den uneinsichtigen Gehsteig herauspreschen.

Unfallgefahr in Amras
"Eine sehr gefährliche Ausfahrt"

"Manche pfeifen hier mit Vollgas auf den Gehsteig raus", schildern Anrainer. Gemeint ist ein kleiner Servitutsweg, parallel zur Wallpachgasse, welcher in die Gerhart-Hauptmann-Straße mündet. Das Problem: Pkw-Fahrer, die diesen Weg nutzen, müssen den Gehsteig queren, um auf die Hauptstraße zu kommen. Doch der schmale Pfad ist links und rechts von Mauern bzw. Hecken begrenzt – null Sicht auf Fußgänger, Kinder oder Hunde (oder Radfahrer, die illegal den Gehsteig nutzen). Beim...

  • 08.11.18
Lokales
Vier Erneuerungen gibt es im Volkertviertel: Breitere Gehsteige, ein neuer Baum, Tempo 30 und Vorrang für Busse.
2 Bilder

Volkertviertel
Mehr Sicherheit im Grätzel

Breitere Gehsteige, Tempo 30 und Vorrang für Busse sollen künftig Unfälle im Volkertviertel verhindern. LEOPOLDSTADT. In der Leopoldstadt tut man einiges, um für Fußgänger mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu ermöglichen. Die Schulstraße bei der Volksschule Vereinsgasse oder das Fahrverbot vor dem Gertrude-Fröhlich-Sandner-Campus in der Ernst-Melchior-Gasse sind nur zwei Beispiele, die Kinder und Jugendliche vor gefährlichen Situationen oder gar Unfällen schützen sollen. Die Bauarbeiten...

  • 06.11.18
Lokales
Neos-Baustadtrat Lukas Rößlhuber

Sicherheit
Mehr Sicherheit für Fußgänger durch neuen Gehsteig

SALZBURG. Zur Erhöhung der Sicherheit der Fußgänger, insbesondere der Schüler, hat der Bauausschuss der Stadt Salzburg die Errichtung eines Gehsteigs in der Nikolaus-Lenau-Straße beim Christian Doppler-Gymnasium beschlossen. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich am Montag, 5. November und werden – witterungsabhängig - rund zwei Wochen dauern. Die Zufahrt ist grundsätzlich jederzeit möglich. „Der neue, zwei Meter breite Gehsteig bietet den Schülerinnen und Schülern im Zugangsbereich des...

  • 31.10.18
Lokales
Gehsteigbau in Hochfilzen

Hochfilzen
Gehsteigbau bis zur Wohnanlage Hörhag

HOCHFILZEN (red.). Die Planungen und Arbeiten für den Gehsteigbau entlang der B 164 vom  Bahnhof bis zur Wohnanlage am Hörhag mit der Anbindung der Hörhagwege bzw. weiter bis zur Landesgrenze mit einer Verbesserung der Wasserversorgung, Brandschutz, LWL-Leerverrohrung usw. sind auf Schiene. Die Fertigstellung bis zur Wohnanlage ist noch für 2018 geplant, der Rest wird 2019 umgesetzt. "Ich ersuche für Verständnis, dass während der Bauphase Beeinträchtigungen anfallen", so Bgm. Konrad...

  • 23.10.18
Politik
Frau Obermaißer, Gerhard Wallner (Straßenmeisterei Tulln), Frau Gillenberger, DI Helmut Salat (Leiter der Straßenbauabteilung Tulln), Josefa Geiger (Bgm. von Sieghartskirchen), LR Ludwig Schleritzko, Herr Gillenberger, Martin Mühlbacher (Ortsvorsteher von Ollern), Karl Heiß (GGR von Sieghartskirchen), Michael Bamberger (Leiter der Straßenmeisterei Tulln), Roman Rauchberger (Straßenmeisterei Tulln)

Verkehrssicherheit
Neuer Gehsteig in Ollern sorgt für mehr Verkehrssicherheit.

OLLERN (pa). Die Bauarbeiten für die Gehsteigerrichtung entlang der Landesstraße L 2139 im Ortsgebiet von Ollern (Gemeinde Sieghartskirchen) sind abgeschlossen. Landesrat Ludwig Schleritzko nahm am 5. Oktober in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Fertigstellung der Bauarbeiten für den neuen Gehsteig in Ollern vor. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko: „Wir müssen alles daransetzen, um die Verkehrssicherheit für unsere Kinder zu sichern, denn schließlich liegt in den...

  • 10.10.18
Lokales
Schlussbegehung des Bürgermeisters mit den Anrainern der Straßenbauarbeiten in den Götzendorfer Siedlungen.

Götzendorf
Straßen und Gehsteige wurden neu gestaltet

In den Jahren 2017 und 2018 wurden in den Götzendorfer Siedlungen (Dr. Zaussingerring, Schickgasse, Breinerweg, Gamizweg, Richardisweg) mit insgesamt € 360.000,-- die Straßen und Gehsteige gestaltet. Die Anrainer sind mit den durchgeführten Maßnahmen sehr zufrieden, wie Bürgermeister Kurt Wimmer und der für das Bauwesen zuständige geschäftsführende Gemeinderat Gerhard Mörk bei einer Schlussbegehung erfreut zur Kenntnis nahmen. Das Land NÖ unterstützte die Straßenbaumaßnahmen mit entsprechenden...

  • 06.10.18
Lokales

Dorfstraße
Planungen für die Dorfstraße in Waidring laufen

WAIDRING (niko). Für den zweiten Bauabschnitt der Dorfstraße sind Planungen in Arbeit. Bereits erneuert wurde der Gehsteig vom Ortszentrum bis zur Einfahrt Gondelbahn (wir berichteten). "Nach heutigem Planungsstand soll entlang des nördlichen Gehsteiges eine zusätzlicher Mehrzweckstreifen für Radfahrer entstehen, der südliche Gehestig wird abgetragen und durch einen Radstreifen ersetzt", so Bgm. Georg Hochfilzer. Wenn es das Budget 2019 erlaubt, soll die Realisierung des finalen...

  • 03.10.18
Lokales

Auch die Justiz ist nicht unfehlbar (beim Parken)

Zeigen Sie mit den Bezirksblättern die schlechtesten Parkkünstler. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wer ärgert sich nicht darüber, wenn ein Autofahrer einen einparkt, zwei Parkplätze in Beschlag nimmt, oder mit dem Wagen zur Hälfte am Gehsteig parkt? Halten Sie den Kunstparkern des Bezirks den Spiegel vor. Wir drucken die Kunstparker (mit gepixelten Kennzeichen). Schicken Sie uns die Fotos mit kurzer Erklärung wo und wann der Kunstparker zugeschlagen hat an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at – Kennwort:...

  • 24.09.18
Lokales
Werner Deutsch (r.) ist mit seinem Nachbar Gerhard.
11 Bilder

Donaustadt
80-jähriger Mann stürzt schwer, keiner zahlt

Ein Gehweg wird einem Pensionisten zum Verhängnis. Zahlen will die Versicherung aber nicht. DONAUSTADT. Werner Deutsch ist 80 Jahre alt und eigentlich fit. Täglich geht er spazieren, um auf Trapp zu bleiben. Bis zu jenem verhängnisvollen Tag am 13. Juni. Als dem rüstigen Senior auf seinem Spaziergang in der Steigenteschgasse ein anderer Passant entgegenkommt, tritt er einen Schritt zur Seite, um auszuweichen. Was der 80-Jährige nicht sieht, ist eine tiefe Absenkung des Gehsteigs. Deutsch...

  • 24.09.18
Politik
Bernhard Walzer, Karl Walzer, Matthias Bauer, Christa Eberl, Alfred Kaltenbrunner, Martin Biebl

Neuer Gehsteig für Gneixendorf

KREMS. Die Forderung zur Errichtung des Gehsteiges in der Gneixendorfer Hauptstraße, erfolgte laut ÖVP Krems aufgrund ihres Dringlichkeitsantrages. Die Parteimitglieder bedanten  sich beim Land Niederösterreich, im besonderen Landesrat Ludwig Schleritzko für die kompetente Ausführung.

  • 04.09.18
Lokales

Integration bringt ein Sicherheitsplus

Kommentar über den Zusammenhang von Integration und Verkehrssicherheit. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zu Schulbeginn "wachsen" im Schulbereich Warnschilder, man solle auf die Kinder acht geben. Unabhängig davon sehen Verkehrsteilnehmer verordnete Tempo-30-Tafeln, wie in Landschach, eher als Empfehlung. LINK EINFÜGEN. Einige fangen mit unseren Verkehrsregeln auch wenig an. Sei es aus Ignoranz oder aus Unwissenheit. So begegnete mir am 29. August auf der Ternitzer Gfiederstraße ein Mädchen,...

  • 02.09.18
  •  2
Lokales

Abgemeldetes Auto "verrottete" auf Grünstreifen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. An der B17 bei Dunkelstein steht seit ca. Zwei Monaten ein VW Golf ohne Kennzeichen teils auf dem Gehsteig, teils auf dem dortigen Grünstreifen. Das sorgt bei Leuten, die hier täglich vorbei kommen für Verwunderung. "Wurde hier ein wilder Schrottplatz eröffnet?", spekulieren Dunkelsteiner. Die Bezirksblätter informierten die zuständige Polizeiinspektion Ternitz. Da hieß es, dass der Täter ausgeforscht werden konnte. Ferner wurde mitgeteilt, das Fahrzeug würde in den...

  • 31.08.18
  •  5
Lokales
Das Gratkorner Gemeindeamt ist eingerüstet, Fenster und Fassade kommen neu.
9 Bilder

Straßensanierung in Gratkorn

In Gratkorn wird das Straßenstück zwischen Gemeindeamt und Friseur Edmund in der Dr.-Karl-Renner-Straße umfassend saniert. Die Straße ist durch die Zufahrt zu Friedhof, Kirche, Gemeindeamt, Schule, Wohnsiedlung und dem SeneCura Sozialzentrum stark frequentiert. Die Bauarbeiten finden bei laufendem Betrieb statt und sollen bis spätestens Schulbeginn abgeschlossen sein. Eine Ampelregelung sorgt für den wechselweisen Verkehrsfluss. Gleichzeitig werden die Parkplätze vor der Auffahrt zum...

  • 15.08.18
Lokales
3 Bilder

Kurioser Polizeieinsatz in Ried im Traunkreis - große Landschildkröte spazierte am Gehsteig

RIED/Trkr. Da staunten etliche Verkehrsteilnehmer und Passanten am Nachmittag des 7. August 2018 im Ortsgebiet Ried im Traunkreis, die vorerst an eine Fata Morgana dachten, als auf Höhe des Altenheimes eine rund 80 cm große afrikanische Landschildkröte „vorschriftsmäßig“ am Gehsteig der Kremsmünsterer Landesstraße dahin spazierte. Als die zu Hilfe gerufene Polizei eintraf, war der offensichtliche Ausreißer bereits in der Wiese vor dem Altenheim. In der Zwischenzeit wurde eruiert, dass die...

  • 09.08.18
Lokales
Mauerbach: die Arbeiten sind bereits voll im Gange.

Neue Zufahrt zum Gemeindeamt

Das neue Mauerbacher Gemeindeamt bekommt jetzt noch eine neue Zufahrt. MAUERBACH. Nach der Fertigstellung des neuen Gemeindezentrums und der Ausgestaltung des Vorplatzes sind jetzt auch die Zufahrten zu Feuerwehr, Schlossparkhalle, Kindergarten 2 und dem Gemeindezentrum in Arbeit. Neben der Asphaltierung wird auch die Errichtung einer Ampelanlage umgesetzt. Neuer Gehsteig Durch die Arbeiten werden die vorhandenen Parkplätze nicht nur klarer definiert, sondern auch ein Gehsteig errichtet, der...

  • 01.08.18
Lokales
Der Weg über den Schutzweg ist noch einfach.
2 Bilder

WKNÖ-Vize deckt ein Verkehrs-Problem auf

Kleiner Makel mit großer Wirkung für Mütter mit Kinderwägen oder Rollstuhlfahrern in Neunkirchen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Zebrastreifen kurz vor der Kreuzung Triesterstraße-Seebensteiner-straße hat einen Schönheitsfehler. Doch der fällt erst dann auf, wenn man – wie Wirtschaftskämmerer Josef Breiter – als stolzer Opa einen Kinderwagen schiebt oder, im Rollstuhl sitzend, die Straße überqueren muss. Breiter zu den Bezirksblättern: "Wenn man über den Zebrastreifen rollt, steht man auf der anderen...

  • 20.07.18
  •  1
Lokales
Pflasterungen auf der Straße am Eingangsbereich zur künftigen 30-km/h-Zone.
2 Bilder

Arbeiten an der Waidringer Dorfstraße im Endspurt

WAIDRING (niko). Ein Großprojekt für die Gemeinde Waidring ist die Generalsanierung und Neugestaltung der Dorfstraße – wir berichteten. Die Gehwegpflasterungen sind größtenteils abgeschlossen. Aktuell finden Straßenpflasterungen ein Ein- und Austritt zur künftigen 30-km/h-Zone (Dorfplatz und Haus Lugmair) statt. Samt Aushärtungszeit dauern diese Arbeiten rund zwei Wochen. "Danach wird im gesamten ersten Bauabschnitt die neue, zweilagige, Asphaltschicht aufgebracht", so Bgm. Georg Hochfilzer....

  • 12.07.18