Gertraud Klemm

Beiträge zum Thema Gertraud Klemm

Video 23

Bioweigut Schreiner
Lesung mit Gertraud Klemm in Rust

Die Autorin Gertraud Klemm stellte an ihrem 50 Geburtstag ihren Roman "Hippocampus"  im Bioweingut Schreiner in Rust vor. RUST. "Gertraud Klemm eiert nicht herum. Sie nennt Dinge beim Namen und reißt gesellschaftliche Rollenvorhänge auf. Unserer pittoresken kleinen Stadt und allen Gästen wird diese Lesung guttun!", erklärten Veranstalter Gernot und Victoria Schreiner. Mit ihren Romanen „Muttergehäuse" oder „Aberland" ist die österreichische Autorin Gertraud Klemm bereits mit Preisen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Gertraud Klemm, begehrte Interviewpartnerin
2

Interview mit Schriftstellerin Gertraud Klemm:
"Familie: Ein Modell passt nicht für alle"

BEZIRKSBLÄTTER. Romane-Schreiben ist ja bekanntlich eine einsame Sache. Was tun, wenn die Kinder endlich in der Schule und der Mann auf Dienstreise ist und sich die Inspiration doch nicht auf Knopfdruck erzeugen lässt? GERTRAUD KLEMM: Rechnungen stellen, aufräumen, Zeitung lesen. Die kommt schon wieder! Das ist das Schöne an Frauenthemen: alles ist Baustelle, überall ist Inspiration, ständig stolpere ich drüber. Home Office, Home Schooling und Ausgangssperren: Wie haben Sie sich in der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Ursprungs-Badenerin Gertraud Klemm lebt heute in Pfaffstätten.

Badener Autorin ausgezeichnet
Gertraud Klemm erhält den Ernst-Toller-Preis 2021

Die Badener Autorin Gertraud Klemm erhält den renommierten Ernst-Toller-Literaturpreis. Er ist mit 5.000 Euro dotiert und wird am 25. September im Stadttheater Neuburg an der Donau verliehen. BADEN. Gertraud Klemm befindet sich in einer Reihe mit früheren prominenten Preisträger*innen wie Felix Mitterer (2001), Juli Zeh (2003), Günter Grass (2007), Katja Petrowskaja (2015), Roman Ehrlich (2016) oder Wolf Biermann (2018) So lautet die Begründung der Jury: „Mit Gertraud Klemm ehrt die...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Seepferdchen, Pferde und aktionistischer Feminismus: Victoria und Gernot Schreiner freuen sich auf ihre Gastautorin, Gertraud Klemm!

„Hippocampus“ im Bioweingut Schreiner
Lesung von Gertraud Klemm in Rust

Zum 13. Mal findet heuer die Wein- und Buchverkostung im Bioweingut Schreiner in Rust statt. Am 6. Juli liest Gertraud Klemm aus ihrem Roman "Hippocampus" vor. RUST. Gertraud Klemm stellt ihren schwarzhumorigen, feministischen und aktionistischen Roman "Hippocampus" am 6. Juli in Rust vor. Gernot und Victoria Schreiner freuen sich darauf, vertaubte Rollenbilder aufzumischen: "Gertraud Klemm eiert nicht herum. Sie nennt Dinge beim Namen und reißt gesellschaftliche Rollenvorhänge auf. Unserer...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Autorin Getraud Klemm (li). mit Bücherei Leiterin Albertine Köll.
3

Lesung in der Stadtbibliothek Landeck
"Hippocampus" - Wahrnehmung der Frau in der Literaturbranche

LANDECK (sica). Die Wiener Autorin Gertraud Klemm war in der Stadtbibliothek Landeck zu Gast und las aus ihrem Buch "Hippocampus" - Eine augenöffnende, prächtig ironische Abrechnung mit der Literaturbranche. Eingefahrene Rollenbilder auf eigene Art seziertDie Texte der 1971 in Wien geborenen Autorin Gertraud Klemm wurden mit Auszeichnungen gewürdigt, unter anderem erhielt die Wienerin den Publikumspreis Bachmannpreis 2014 oder den Longlist des deutschen Buchpreises 2015. In ihren Romanen hält...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Gertraud Klemm
3

Literaturtage Freistadt
Ganz im Zeichen von Brigitte Schwaiger

FREISTADT. Von 16. bis 30. Oktober gehen im Salzhof die Literaturtage Freistadt über die Bühne. Eröffnet wird das Event von Karin Peschka. Sie liest aus ihrem Roman „Putzt euch, tanzt, lacht“. Mit untergründigem Humor und viel Sprachwitz erzählt sie die Geschichte einer Befreiung aus der Enge der Provinz. Am 17. Oktober ist Florian Aigner mit seinem neuen Buch „Die Schwerkraft ist kein Bauchgefühl – eine Liebeserklärung an die Wissenschaft“ zu Gast. Der in Freistadt aufgewachsene...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
2

Tosender Applaus für Hippocampus

So gut wie es zu Coronazeiten geht, war das Theater am Steg bei zwei Hippocampus-Abenden gefüllt. Das Theater Wolkenflug brachte den Erfolgsroman der Badener Autorin Gertraud Klemm auf die Bühne. Regisseurin Ute Liepold machte daraus ein kurzweiliges actionreiches Theaterstück, das das Anliegen von Elvira Katzenschlager auf den Punkt bringt: Die Würdigung einer feministischen Autorin wenigstens nach deren Tod nachzuholen. Einer der zehn Schauplätze war auch ein Ort namens Kaiserbad, unschwer...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
3

Hippocampus von Gertraud Klemm
Badener Erfolgsroman kommt auf die Bühne

Regisseurin Ute Liepold inszeniert den aktuellen Erfolgsroman von Gertraud Klemm: ein unterhaltsamer, schräger Road-Trip durch den Literaturbetrieb, eine sprachgewitzte und bitterböse Abrechnung mit dem Patriarchat. Am 28. und 29. September (jeweils 19.30 Uhr) ist das Stück im Theater am Steg in Baden zu sehen. Tickets im Beethovenhaus. Helene Schulze, vergessene Autorin der feministischen Avantgarde, ist tot. Jetzt wird sie als Kandidatin für den Deutschen Buchpreis gehandelt. Ihre Freundin...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Seraphine Rastlund Andreas Jähnert, in "Hippocampus"

Theater Wolkenflug
Ein Road-Movie durch den Literaturbetrieb

Das "Theater Wolkenflug" zeigt in Maria Saal die neue Produktion "Hippocampus". MARIA SAAL, KLAGENFURT. Regisseurin Ute Liepold inszeniert den aktuellen Bestseller-Roman von Gertraud Klemm: ein unterhaltsamer, schräger Road-Trip durch den Literaturbetrieb, eine sprachlich gewagte und bitterböse Abrechnung mit dem Patriarchat. Titel: "Hippocampus". Den Text dramatisert hat Liepold selbst, Klemm war 2015 Klagenfurter Stadtschreiberin (als Gewinnerin des Publikumspreises der Tage der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner

Gertraud Klemms "Hippocampus" auf der Bühne:
Badener Erfolgsroman jetzt im Theater

BADEN. Das Theater Wolkenflug bringt den Erfolgsroman der Pfaffstättner Autorin Gertraud Klemm, "Hippocampus", am Montag, dem 28. September, um 19.30 Uhr, auf die Bühne des Theaters am Steg. Regisseurin Ute Liepold inszeniert diesen unterhaltsamen, schrägen Road-Trip durch den Literaturbetrieb, eine sprachgewitzte und bitterböse Abrechnung mit dem Patriarchat. Zum InhaltHelene Schulze, vergessene Autorin der feministischen Avantgarde, ist tot. Jetzt wird sie als Kandidatin für den Deutschen...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Anzeige
1

Ein Schreibworkshop mit Gertraud Klemm - 7./8. Dezember 2019
Schreibworkshop "DER ZÜNDENDE TEXT"

Wir beschäftigen uns mit politischen Texten. Wie viel Literatur steckt in der Politik, wie viel Politik in der Literatur? Was können Worte bewegen? Egal, ob Essay, Kommentar, Erzählung oder Brandrede – Texte können und sollen aufrütteln, begeistern, nerven, polarisieren. Wir beschäftigen uns mit Systemen, gesellschaftlichen Rollen, mit Aufbrüchen und Ausbrüchen. Wir empören uns, kritisieren, drehen Machtverhältnisse um, experimentieren mit revolutionären Ideen und spielen mit dem Feuer in uns....

  • Wien
  • Meidling
  • Hannah Sideris
Gertraud Klemm

PERGliest holt Autorin Gertraud Klemm in die Stadtbibliothek

Gertraud Klemm stellt in der Perger Stadtbibliothek ihren jüngsten Roman "Erbsenzählen" vor. PERG. Die Autorin Gertraud Klemm durchleuchtet scharfzüngig, aber auch humorvoll die Zustände unserer Gesellschaft. Der Arbeitskreis „PERGliest“ präsentiert den jüngsten Roman „Erbsenzählen“: Die 30-jährige Ich-Erzählerin stellt sich die Frage, wie man in einer von Regeln und Normen bestimmten Welt frei leben könnte. Annika weiß genau, wie sie nicht leben will, aber wie ein gutes Leben für sie aussehen...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
1 3

Erbsenzählen oder einfach leben?

Autorin Gertraud Klemm gab Einblicke in ihren neuesten Roman. ABTENAU. Punktgenau, humorvoll und manchmal äußerst sarkastisch - das waren die ersten Eindrücke bei der Lesung mit Autorin Gertraud Klemm kürzlich in der Bibliothek Abtenau, zu der die Literaturrunde Abtenau "Wir lesen" eingeladen hat. Die Mitglieder der Literaturrunde haben Klemm bereits im Vorjahr bei den Rauriser Literaturtagen kennen und ihre Bücher lieben gelernt. Hinter die Kulissen geschaut Die Schriftstellerin las aus ihrem...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober

Gertraud Klemm "ERBSENZÄHLEN"

Lesung im Rahmen des art.experience Kulturfestivals Tickets: www.art-experience.at, www.oeticket.at, Wie kann man in einer von Regeln und Normen durchdrungenen Welt frei leben? Vor nicht weniger als dieser Frage steht die fast 30-jährige Annika, die sämtliche beruflichen und privaten Erwartungshaltungen von sich fernhält. Karriere, Ehe, Kinder, Eigenheim – das sind für sie belanglose Statussymbole. Immer wieder durchbricht Annika die Schranken der neoliberalen Leistungs- und traditionellen...

  • Baden
  • Jennifer Gangl
Gertraud Klemm in der Bücherei Groß St. Florian.

Lesung mit Gertraud Klemm in der Bücherei Groß St. Florian

"Österreich liest - Treffpunkt Bibliothek" auch in Groß St. Florian GROSS ST. FLORIAN. Im Rahmen der Aktion "Österreich liest - Treffpunkt Bibliothek" verbrachte ein kleines aber feines Publikum einen vergnüglichen Abend in der Öffentlichen Bücherei Groß St. Florian. Die niederösterreichische Autorin Gertraud Klemm bestach nicht nur durch ihre freundliche, unkomplizierte Art, auch nicht nur durch ihre Freude am Vorlesen, sondern besonders durch ihre bemerkenswerte Beobachtungsgabe, die in ihrem...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Frauen-Literaturtag (Lesung mit Gertraud Klemm)

Gertraud Klemm liest aus ihrem Roman „Muttergehäuse“ Eine Frau will ein Kind, aber ihr Körper versagt es ihr. Also nimmt sie den Kampf gegen sich selbst auf und macht ihre Umgebung zum Feind. Als sie sich zur Adoption eines afrikanischen Kindes entscheidet, ist ihr Versagen für alle sichtbar. Freunde werden zu Fremden, der Alltag wird zum Hürdenlauf, der auch dann nicht endet, als das Kind kommt. Die Mühlen der Bürokratie tun ihr Übriges. Ein kämpferischer Roman, ein Plädoyer für ein Leben...

  • Wiener Neustadt
  • Manuela Grabherr-Gappmayer

Frauen-Literaturtag Wiener Neustadt

Literaturbrunch mit Trixi Rosenthaler um 11 Uhr; Studentischer Gesprächskreis mit Katharina J. Ferner um 14 Uhr Lesung um 17 Uhr; Lesung mit Gertraud Klemm um 19 Uhr Wann: 27.06.2016 11:00:00 Wo: Das Buch Café, Neunkirchner Str. 9, 2700 Wiener Neustadt auf Karte anzeigen

  • Wiener Neustadt
  • Manuela Grabherr-Gappmayer

Begehrte Interviewpartnerin

Die Pfaffstättner Autorin Gertraud Klemm war am Muttertag bei Oliver Baier zu Gast in Café am Sonntag. Am 11. Mai diskutierte sie über Sex&Spiele im Arnulf Rainer-Museum.

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
2

Der Weg zur Adoptivmutter

Gertraud Klemm über ihr neues Buch "Muttergehäuse", und die Stabilität einer Familie mit zwei Adoptivkindern. BEZIRKSBLÄTTER. "Mutter auf Papier" (2010) waren ursprünglich kleine Textstücke, da waren Sie noch kinderlos. Nun ist daraus ein "Muttergehäuse" (2016) geworden und Sie sind mittlerweile zweifache Adoptivmutter. Wie stabil ist Ihr privates Muttergehäuse? GERTRAUD KLEMM: Sehr. Unsere Familie entstand in einer 10-jährigen Zitterpartie, wann und ob „der Anruf“ kommt und dich binnen drei...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
2

Wochengewinnspiel: 1 Buch "Muttergehäuse"

Eine Frau will ein Kind, aber ihr Körper versagt es ihr. Also nimmt sie den Kampf gegen sich selbst auf und macht ihre Umgebung zum Feind. Als sie sich zur Adoption eines afrikanischen Kindes entscheidet, ist ihr Versagen für alle sichtbar. Freunde werden zu Fremden, der Alltag wird zum Hürdenlauf, der auch dann nicht endet, als das Kind kommt. Die Mühlen der Bürokratie tun ihr Übriges. Ein kämpferischer Roman, ein Plädoyer für ein Leben abseits der Norm. Gertraud Klemm ist Meisterin darin, der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland

Neuer Platz wird zum Lesewohnzimmer

Schriftstellerin Gertraud Klemm eröffnet am Donnerstag, dem 24. September, um 18 Uhr das bis 27. September am Neuen Platz stattfindende Stadtlesen (täglich 9 bis 21 Uhr) mit einer Lesung aus ihrem Roman "Aberland". Wann: 24.09.2015 ganztags Wo: Neuer Platz, Klagenfurt am Wörthersee auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Mucher

"Ich wünsche mir mehr verrückte alte Weiber"

BEZIRKSBLÄTTER: Ist Aberland eine Art Fortsetzung von Herzmilch? (In der Figur der jungen Franziska) GERTRAUD KLEMM: Nein. Aberland ist ganz anders strukturiert. „Herzmilch“ ist eine Art Leidensgeschichte über Fremdbestimmung; „Aberland“ ist ein Kammerspiel in den Köpfen dieser beiden Frauen mit all ihren Beschränkungen – vor allem den selbstgemachten. Wie haben Sie die Innenwelt der 58jährigen Elisabeth recherchiert? Sie ist ja doch 15 Jahre älter als Sie... Dieses Altern beginnt ja schon Ende...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Literarische Abend im Museum der Völker

Gertraud Klemm, geb. 1971 in Wien, Autorin und Schreibpädagogin, schreibt Erzählungen, Kurzprosa und Lyrik. 2014 erschien ihr erster Roman Herzmilch, mit einem Kapitel aus Aberland gewann sie den Publikumspreis beim Bachmann-Wettbewerb 2014. Aberland: Ein bitterböses Porträt zweier Frauengenerationen: eine Mutter (58), deren gutbürgerliches Leben am ehesten durch das charakterisiert ist, was sie alles nicht getan hat, und eine Tochter (35), die sich mit einem fast fertigen Studium und einem...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Im Bild: Auch StR DI Stefan Szirucsek faszinierte diese expressive, experimentelle Interaktion zwischen den beiden Künstlerinnen.

Zwischentöne - Literatur und Musik im Dialog

In einen Dialog zwischen Wort und Klang traten Gertraud Klemm, Preisträgerin des diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Publikumspreises, und Tanja Kuzmany-Kenda am Klavier vergangenen Mittwoch im Haus der Kunst. Im Rahmen der NÖ Landesbuchausstellung improvisierten die Beiden unter dem Titel „Zwischentöne“ zu, zum Teil noch unveröffentlichten Prosa- und Lyriktexten von Gertraud Klemm, ein Wechselspiel zwischen Reaktion und Interpretation.

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.