Hilfe zur Selbsthilfe

Beiträge zum Thema Hilfe zur Selbsthilfe

3

Hilfe in Krisen
Bucherscheinung "Nur das Christuslicht wirft keinen Schatten"

Mit Humor durch die Krise, dachte sich der Ottnanger Robert Hirsch, als es im letzten Jahr zum weltweiten Lockdown kam. Als Künstler traf es ihn besonders hart, wurden doch alle Auftritte auf unbestimmte Zeit abgesagt. Und so kam er auf die Idee, gemeinsam mit seinem Künstlerkollegen joHannes Angerer ein Buch über die Bewältigung von Krisen zu schreiben. Grundlage dafür war die Biographie von Angerer, der in seinem Leben von schweren Schicksalsschlägen wie dem gewaltsamen Tod seiner Schwester,...

  • Vöcklabruck
  • Robert Hirsch
Auch Kinder sind im OGV Dornbirn mit viel Einsatz bei der Sache
4

Mein Verein stellt sich vor
Obst und Gartenbauverein Dornbirn

Seit 132 Jahren besteht der Obst- und Gartenbauverein Dornbirn und ist absolut "groß in Mode". 1889 wurde in Dornbirn der erste Obst- und Gartenbauverein Vorarlbergs gegründet. Nach Rankweil ist Dornbirn mit über 800 Familien- und Haushaltsmitgliedschaften einer der größten im Land. Die Motivation der Gründerväter war den armen Menschen in der Stadt bei der Selbstversorgung zu helfen. Heute sieht sich der Verein als wichtige Gruppe, die im Sinne des Klimaschutzes handelt, so Ingrid Benedikt und...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Sozial intelligenter Umgang mit Mobbing ist gefragt.
2

Raus aus der Opferrolle
Mobbingversuchen erfolgreich entgegentreten

Bei Mobbingversuchen hat man es oft selbst in der Hand, souverän zu agieren. Das ist lernbar, weiß Psychologe Philip Streit. Was also tun bei Mobbing? Es finden sich leider immer wieder Mobber, die ihren angeschlagenen Selbstwert an einer anderen Person hochpushen wollen. Erwischen kann es jeden. Im Netz, im Freizeitpark, am Schulhof, in der Klasse: Ein falsches Wort oder das falsche Kleidungsstück und man wird gemobbt. Gemobbte geraten oftmals in eine Mobbingopferspirale aus Scham,...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur

Positive Psychologie / Hypnotherapie
Radikale Akzeptanz und Selbstfürsorge

Radikale Akzeptanz heißt nicht, dass ich mich nicht gut um mich selber sorgen darf, wenn ich schwierige Emotionen und Gefühle spüre. Allerdings hat es nichts mit Achtsamkeit, Meditation und Akzeptanz zu tun, wenn ich nur deshalb etwas für mein Wohlbefinden tue, um endlich schwierige Gefühle loszuwerden. Wichtig ist es im Leben, den Wert der Selbstfürsorge zu entwickeln und Werte und Dinge zu verwirklichen, die ich als sinnstiftend erachte. Es geht dann nicht mehr darum, Selbstfürsorge gegen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
KLF Abholung von KLF bei Autohaus Daxl. Wolfgang Großruck, Josef Schwarzmannseder, Gottfried Daxl, Roland Daxl, Manfred Rabengruber und Peter Neuwirth (v. l.).
2

Hilfe zur Selbsthilfe
Löschfahrzeug für Fahrt nach Albanien bereit

Der Vafffa kann einen weiteren Erfolg für sich verbuchen: Die Feuerwehr St. Florian stellte ein Kleinlöschfahrzeug kostengünstig zur Verfügung, das nun auf die Überstellung nach Albanien wartet. BEZIRK GRIESKIRCHEN. Wenn auch eingeschränkt, gehen die Aktivitäten beim Verein zum Aufbau und Förderung der Freiwilligen Feuerwehren in Albanien (Vafffa) weiter. Triebfeder dafür ist der ehemalige Bezirks-Feuerwehrkommandant des Bezirkes Grieskirchen, Josef Schwarzmannseder. Löschfahrzeug kostenlos...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Die Volkshilfe sucht Zivildiener, die bei der Betreuung pflegebedürftiger Menschen mithelfen.

"Hilfe zur Selbsthilfe"
Volkshilfe sucht neue „Zivis“ für Mai 2021

Die Zivildiener werden ab Mai 2021 bei der Unterstützung von beeinträchtigten Menschen sowie bei den Mobilen Diensten eingesetzt. EFERDING. Ein Zivildiener wird ab Mai 2021 von der LebensART GmbH der Volkshilfe gesucht, einer von der Gesundheits- und Soziale Dienste GmbH (GSD) der Volkshilfe. Einsatzort ist jeweils Eferding. In der LebensART-Einsatzstelle werden – nach dem Prinzip "Hilfe zur Selbsthilfe" – Menschen mit körperlicher, geistiger und mehrfacher Beeinträchtigung betreut und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Je 300 Euro spendete die Selbsthilfegruppe Schmerz Hartberg an den Verein für Krebskranke, an die Behinderten-Selbtshilfe-Gruppe Hartberg und an die Roten Nasen Clowndoctors.
3

Selbsthilfegruppe Schmerz Hartberg
Gesamtes Vereinskaptital für den guten Zweck gespendet

Verein Selbsthilfegruppe Schmerz Hartberg wurde aufgelöst, das Vereinskapital gespendet. Die Selbsthilfegruppe bleibt aber bestehen. HARTBERG. Zur letzten Jahreshauptversammlung lud der Verein Selbsthilfegruppe Schmerz Hartberg ins Cafe-Restaurant Pick in Hartberg. Neben jährlichen Faschingsfeiern, Heurigenbesuchen, Lesungen und Austellungen, blickt der 2013 gegründete Verein auf eine Vielzahl an Veranstaltungen und 32 Vorträge zurück. "Unser Ziel war es Menschen mit Schmerzen eine Plattform...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Auf der Website liegen verschiedenste Gesundheitsthematiken wie Ernährung, Fitness, Schlaf, Stress und der Geist im Fokus.
2

Biohacker.Team
Hilfe im Kampf gegen Alltagsstress

Im neuen Blog auf der Website Biohacker.Team dreht sich alles um das Thema Stress.  BAD ST. LEONHARD. Der Unternehmer und berufsbegleitende Student Erich Grillitsch setzt sich auf seiner Website "Biohacker.Team" mit dem sogenannten Biohacking auseinander. In dem neuen Blog "Stressfrei" können Gewerbetreibende ihre Angebote kostenlos präsentieren und Betroffene diese Hilfeleistungen in Anspruch nehmen. Was ist Biohacking?In Bezug auf die Gesundheit konzentriert sich Biohacking auf Ernährung,...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Hilfeleistungen, vor allem für ältere Personen, werden im ganzen Bezirk angeboten.
1

Corona-Virus
Hilfsangebote im Bezirk Völkermarkt im Überblick

Viele Menschen bieten mittlerweile Hilfeleistungen im ganzen Bezirk und in allen Lebensbereichen an. Hier finden sie eine Übersicht (wird laufend aktualisiert). BEZIRK VÖLKERMARKT. Auch in schweren Zeiten halten die Menschen im Bezirk Völkermarkt zusammen und bieten Hilfe für ältere Personen, oder Personen die das Haus zur Zeit nicht verlassen können oder möchten an.  Da es mittlerweile unzählige Hilfsangebote gibt, bieten wir euch hier einen Überblick (dieser Beitrag wird laufend...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Die Grundversorgung der älteren Menschen soll mit Hilfe von Direktvermarktern der Gemeinde sichergestellt werden.
1 2

Corona-Virus
Globasnitz startet "Hilfe zur Selbsthilfe"

Mit der Aktion soll die Grundversorgung der älteren Bevölkerung sichergestellt werden und nicht notwendige soziale Kontakte vermieden werden. GLOBASNITZ. Die Bundesregierung schränkt das öffentliche Leben in Österreich stark ein. Veranstaltungen werden abgesagt, Schulen geschlossen. Auch soziale Kontakte sollen weitestgehend eingeschränkt werden. Weitere Maßnahmen sollen noch heute bekanntgegeben werden. Durch diese Maßnahmen sollen vor allem die älteren Personen, die als besonders gefährdet...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Die chronisch kranke Tochter von Irene Promussas bekam keinen Kindergartenplatz. Darum gründete die Ärztin "Lobby4Kids".
1 2

Lobby4Kids
Döblinger Verein setzt sich für Rechte von behinderten Kindern ein

"Kinder haben keine Lobby – aber es braucht so etwas!" Irene Promussas weiß, wovon sie spricht: DÖBLING. "Meine Tochter hat eine schwere Stoffwechselerkrankung. Sie leidet am kongenitalen Hyperinsulinismus, einer genetisch bedingten Unterzuckerung, die sehr selten ist." Es war hart für die studierte Pharmazeutin und Ärztin, für ihr Kind einen Platz im Kindergarten zu finden. "Meine Tochter hat eine Magensonde, eine Pumpe und ein irrsinnig engmaschiges Management. Kurz gesagt: Es hat sich...

  • Wien
  • Döbling
  • Petra Bukowsky
Die Organisation eines Maturaballs kann zur Belastungsprobe werden: Der Ball-Checker schafft Abhilfe.

Neuer Ball-Checker als Maturanten-Hilfe

Die diesjährige Ballsaison in Graz ist mittlerweile so richtig angelaufen: Für Maturaklassen ist die Phase vor dem großen Highlight meist sehr stressig, für junge Ball-Organisatoren gibt es meist keine Unterstützung. Genau aus diesem Grund hat Willi Voller gemeinsam mit Claudia Eichler (Tanzschule Eichler) und Fotograf Thomas Fischer den sogenannten Ball-Checker (www.ball-checker.at) entwickelt. "Es geht um die Hilfe zur Selbsthilfe", sagt Voller. Konkret können die Maturanten und Gastgeber nun...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Gute Zusammenarbeit mit dem Brucker Soroptimisten-Klub: Jörg Ropin, Präsidentin Eva Tomaschek und Claudia Reiss.
3

Hilfe zur Selbsthilfe: Ein Bus für Larabanga

Der Kapfenberger Verein "Nangbayini-Larabanga" steht kurz vor Abschluss eines Großprojektes. Schule und Brunnen im kleinen Larabanga im Norden Ghanas sind bereits neu, Lernmitteln und Lehrerfortbildungen wurden organisiert – jetzt wird der Kapfenberger Verein "Nangbayini-Larabang" rund um die beiden Familien Reiss und Ropin einen nächsten großen Schritt setzen: "Wir haben fleißig Spenden gesammelt und werden im November nach Ghana fliegen, um dort einen Bus für das Dorf zu kaufen", erklärt...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Spendenübergabe an Verein "Ärzte für Ifakara": MEP Karoline Graswander-Hainz mit MR Prim. Dr. Wilfried Schennach.

MEP Graswander-Hainz
Verein „Ärzte für Ifakara“ freut sich über Unterstützung aus Brüssel

BEZIRK/BRÜSSEL. Oberländer EU-Abgeordnete Graswander-Hainz: "Die Verantwortung Europas hört nicht hinter unseren Grenzen auf." St. Francis Hospital in Ifakara Der Verein „Ärzte für Ifakara“ unterstützt das St. Francis Hospital in Ifakara/Tansania seit mehreren Jahrzehnten. Das Krankenhaus wurde 1953 vom Zammer Chirurgen Karl Schöpf in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Kapuzinerorden gegründet. Der ehemalige Primarius des Krankenhauses Zams, Dr. Wilfried Schennach, hat es sich zur Aufgabe...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
In Öblarn erhielten die Zuseher wichtige Tipps von Anna Schaunitzer (links) und den Männern der Freiwilligen Feuerwehr.

Hochwasser
Selbstschutz ist der beste Schutz

Viele Schäden durch Hochwasser könnten im Vorfeld vermieden werden. In der Mehrzweckhalle Öblarn fand die letzte der drei Selbstschutz-Hochwasser Veranstaltungen der KLAR!-Reihe „Das nächste Unwetter kommt bestimmt! – Vorsorge vor Starkniederschlägen“, statt. Zuvor wurden die Bürger bereits in Michaelerberg-Pruggern und in Stein/Enns von Experten des Zivilschutzverbandes Steiermark sowie den sieben Ortsfeuerwehren der KLAR!-Gemeinden, darüber informiert, wie man sich und sein Eigentum...

  • Stmk
  • Liezen
  • Alexandra Mattarollo

SHG „Kopfweh“ OÖ
Ulrike Lukas hält Vortrag bei SHG-Kopfweh

Liebe Betroffene, Liebe Angehörige, Liebe Interessierte! Es freut uns sehr, Euch zum 5.Treffen mit Vortrag im Mai 2019 der Selbsthilfegruppe "Kopfweh" OÖ einladen zu dürfen. Thema: „Chronischer Kopfschmerz, chronischer Stress und das Immunsystem“ - von Zusammenhängen und Lösungen Referentin: Ulrike Lukas, Psychotherapeutin: www.newwings.at Termin: Mittwoch, 08. Mai 2019 um 19:00 Uhr Ort: Konventhospital Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz, Festsaal, Seilerstätte 4, 4020 Linz...

  • Linz
  • Ida Gall
1 5

Sicherheit,Freizeit
Selbstverteidigung in der FitFabrik

Seit Kurzen bieten wir in der FitFabrik Ternitz (Franz-Samwaldstraße 65), einen Selbstverteidigung-Kurs für unsere Mitglieder (ab 18J.) an. Es geht hier um das Erlernen von der einfachen Handhabung der Griffe, Bewegungen uä. um Wehrhaft in Notsituationen zu sein. Wöchentlich am Samstag von10-11Uhr.  Die Mitgliedschaft bietet eben nicht "nur" Training an Geräten, sondern auch Kurse die Spaß machen und anders Fit halten.Kurse FitFabrik Ternitz

  • Neunkirchen
  • FitFabrik Ternitz
Carolina Chiavistrelli mit den Kindern von Mpigi.
3

Reportage
Mpigi – Hoffnungsort für Ugandas Straßenkinder

Über Tiroler Hilfe zur Selbsthilfe und einen sinnstiftenden Urlaub MPIGI/ST. JOHANN/WÖRGL (red.). 2011 stieß ein Vorstandsmitglied von Love & Care Österreich bei einer Rundreise durch Uganda auf ein Projekt für Straßenkinder im Slum Kibuli in Kampala. Ein Ort, an dem die Armut nicht drastischer sein könnte und ein Leben für Kinder ohne Eltern unvorstellbar ist. Und dennoch hat sich selbst an solch einem unmenschlichen Ort wie Kibuli ein Funke Hoffnung entzündet, der vielen Kindern einen Weg aus...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Pfarrer Josef Windisch und Diakon Hans Hofer bei der Palmweihe in Kalsdorf
13

Pfarrer ist Brückenbauer für Bildung in Afrika

Rund 7.000 km Luftlinie trennen Graz-Umgebung von Kilema, einem Dorf am Fuß des Kilimandscharos in Tansania. Eine Brücke der Menschlichkeit verbindet Kinder in unvorstellbarer Armut mit dem Verein PAPA Bridge. Brückenbauer sind Josef Windisch/Pfarrer im Pfarrverband Kalsdorf-Fernitz und sein Schwager Walter Koch, die vor zehn Jahren den Grundstein legten. „Vor etwa 15 Jahren lernte ich Pater Aidan kennen, der in Wien Theologie studierte und heute katholischer Priester und Universitätsprofessor...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Jahresplanung 2019
SHG-Kopfweh Oberösterreich

Liebe Betroffene, Liebe Angehörige Liebe Interessierte! Es freut uns sehr, die Termine für unsere Treffen 2019 bekannt geben zu dürfen. Terminvorschau 2019 Mi., 09. Jänner 2019 – Erfahrungsaustausch Mi., 06. Februar 2019 – Vortrag Mi., 13. März 2019 – Vortrag Mi., 03. April 2019 – Vortrag Mi., 08. Mai 2019 – Vortrag Sa., 22.06. 2019 – Kennenlerntag: Nordic Walking mit Marika Juli, August – Sommerpause Im September finden Vortrag und die alljährliche Kräuterwanderung statt – Termine werden noch...

  • Linz
  • Ida Gall

AWIK-Alt werden in Kronstorf
Sprechtag von ChronischKrank in Kronstorf

KRONSTORF. Der Verein ChronischKrank unterstützt und berät chronisch Kranke und deren Angehörige. Das Team steht am 8. Februar von 9 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr, unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“, Ratsuchenden im AWIK II zur Verfügung. Der Verein bietet Unterstützung bei Behördenwegen oder Hilfestellungen in den Bereichen Soziales, Recht, Psyche und Medizin. ChronischKrank geht die Wege, die Betroffene derzeit aufgrund ihrer Krankheit nicht gehen können und unterstützen jene Menschen bei...

  • Enns
  • Anna Böhm
Alle Bilder Issiaka SON
14

Neuer Glanz für Krankenstation in Sidi

Die Geburten- und die Krankenstation in Sidi, Burkina Faso, war einst mit Tiroler Hilfe errichtet worden. Nach Jahren war das Dach leck, die Wände zierten Wasserflecken. Daher hat im letzten Sommer " Élèves pour Élèves " mit Sitz in der HAK Hall kurzerhand Hilfe zur Selbsthilfe organisiert und das Geld für Farben und die Dachreparatur zur Verfügung gestellt. Gemeinsam mit dem Repräsentanten vor Ort, Issiaka Son, haben Bewohner von Sidi in mehreren Wochen die beiden Gebäude fachgerecht renoviert...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Erwin Schreckensperger

SHIATSU bei Migräne und Spannungskopfschmerz

Einladung zum Kleingruppen-Treffen 2018 der Selbsthilfegruppe "Kopfweh" OÖ Thema: " SHIATSU bei Migräne und Spannungskopfschmerz“ Vortragende: Mag.a Andrea Bröderbauer Wann: Mittwoch, 03. Oktober 2018, 19:00 Uhr Wo: Ordensklinikum (Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz), Seilerstätte 4, 4020 Linz Wer: Betroffene, Angehörige, am Thema Interessierte In der TCM und im Shiatsu geht man davon aus, dass jedes körperliche oder seelische Symptom Folge eines Ungleichgewichts im Körper ist. Ziel...

  • Linz
  • Ida Gall
von rechts: Obfrau Andrea Traxler, Bgm.a.D. Josef Moser, Obfrau-Stellvertreterin Anita Schoissengaier
1

Hilfe zur Selbsthilfe mit 4 Nähmaschinen

Alberndorfer Goldhaubenfrauen ermöglichen aus dem Erlös der Lebkuchenherzen und des Pfarrkaffees zum „Liebstattsonntag“ den Ankauf von vier Nähmaschinen für unterprivilegierte Frauen in Indien. Nähmaschinen erhalten nur jene Frauen, die ein Jahr lang einen Nähkurs besucht haben. Josef Moser, ehemaliger Alberndorfer Bürgermeister und Vereinsmitglied von „Sambhali Austria“ stellte dieses Frauenprojekt im Rahmen des Liebstattsonntags vor. Die Alberndorfer Goldhaubenfrauen unterstützen mit dieser...

  • Urfahr-Umgebung
  • Rosa Maria Brandl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.