Alles zum Thema holz2019

Beiträge zum Thema holz2019

Lokales
Die Autoren Hildegard und Franz Wiesenhofer.

Holz im Bezirk Scheibbs
Buch über Triftarbeit an der Großen Erlauf

PURGSTALL. Die beiden Lokalhistoriker Hildegard und Franz Wiesenhofer aus Purgstall haben sich des spannenden Themas "Trift auf der Großen Erlauf" angenommen und eine umfangreiche Dokumentation zum damaligen Holztransport verfasst. Bedeutendes Holzgewinnungsgebiet Das Ötschergebiet war eines der bedeutendsten Gebiete, in dem schon im 18. und 19. Jahrhundert echte Pionierarbeit hinsichtlich großflächiger Holzgewinnung geleistet wurde.

  • 24.04.19
  •  1
Lokales
Karl Fallmann präsentiert stolz seine Jagdtrophäen sowie den Pfotenabdruck des Ötscherbären.
2 Bilder

Holz im Bezirk Scheibbs
Ein Leben als Förster im Rothwald

Karl Fallmann aus Lackenhof hat sein Leben lang im Rothwald gearbeitet. LACKENHOF. Karl Fallmann aus Lackenhof blickt mit seinen 86 Jahren auf ein arbeitsreiches und eher einsames, aber sehr erfülltes Leben in der Natur zurück. Er war viele Jahrzehnte als Förster beruflich im Rothwald tätig, dem einzigen verbliebenen Wildnisgebiet Österreichs. Er hat sein Lebenswerk in einem Buch festgehalten. Ein Leben voller harter Arbeit "Mein Leben war mit Sicherheit von harter Arbeit geprägt....

  • 24.04.19
Wirtschaft
Blühende Bäume, wohin das Auge reicht: Die Mostblüte lockt unzählige Besucher in unsere Region und kurbelt den Tourismus an.

Tourismus
Birnbaumblüte lockt viele Besucher ins Mostviertel

Die beste Zeit für einen schönen Ausflug ins Mostviertel ist gerade jetzt im Frühling. MOSTVIERTEL. Es ist wieder soweit: Die Birnbaumblüte verwandelt die sanft-hügelige Landschaft südlich der Donau für einige Tage in ein prächtiges, weißes Blütenmeer. Die beste Zeit für eine genüssliche Radtour, Wanderung oder Ausfahrt im Mostviertel ist genau jetzt! Mostblüte zieht die Gäste an Genau aus diesem Grund zieht die Mostblüte die Touristen aus nah und fern zurzeit nahezu magisch an. Den...

  • 24.04.19
  •  2
  •  1
Lokales

WaldFreiRaum
Kinder tollen wie die "Wichtel" durch die Scheibbser Wälder

Drei Mütter haben im Bezirk Scheibbs den Verein "WaldFreiRaum" gegründet. BEZIRK SCHEIBBS. Das Internet und technologische Geräte greifen immer mehr in unseren Alltag ein. Auch unsere Kinder werden von der Welt der Digitalisierung erdrückt. Aber nichts kommt gegen echtes Rumtoben im Freien an. Mamas gründen den Verein "WaldfreiRaum" Die Mütter Ulla Sieland, Regina Kugler-Traunfellner und Hannah Laumer haben den Verein "WaldFreiRaum" im Bezirk Scheibbs gegründet. "Wir wollen Kindern...

  • 23.04.19
  •  2
  •  1
Lokales
Landwirt Alois Pfaffenlehner setzt auf Holz als Baustoff.

Holz im Bezirk Scheibbs
Holz ist ein genialer Stoff für Häuslbauer am Schlagerboden

Alois Pfaffenlehner hat sein Bauernhaus am Schlagerboden in St. Anton an der Jeßnitz komplett aus Holz erbaut. ST. ANTON. Alois Pfaffenlehner hat am Schlagerboden in St. Anton an der Jeßnitz im Jahr 2003 seinen Bauernhof komplett neu gestaltet und dabei ausschließlich auf Holz als Baustoff gesetzt. Ein echter Holzfan am Schlagerboden "Außer ein paar Schrauben und der Dachisolierung aus Schafwolle besteht unser Haus komplett aus Massivholzwänden, was wärmetechnisch viele Vorteile bringt....

  • 23.04.19
Lokales
"Woodwork Reisi" in Neubruck: Christian Reisinger stellt schöne Dekorationsobjekte und Geschenkartikel aus Holz her.
20 Bilder

Woodwork Reisi
Filigrane Holzdeko in Neubruck

Der Holzkünstler Christian Reisinger stellt in Neubruck filigrane Geschenkartikel her. NEUBRUCK. Obwohl der gelernte Elektriker Christian Reisinger aus Neubruck immer schon gerne mit Holz gearbeitet hatte, war es ein langer Weg, bis er sich vor drei Jahren unter dem Namen "Woodwork Reisi" als Holzkünstler schließlich selbstständig gemacht hat. Atelier wurde im November eröffnet In seinem Atelier, das im November des vergangenen Jahres eröffnet wurde, fertigt er filigrane Holzkunstobjekte...

  • 23.04.19
Lokales
 Die Wohnbauanlage B.R.O.T in Haitzawinkel, Pressbaum.
4 Bilder

Pressbaumer Verein B.R.O.T. unter den Einreichern
Holzbaupreis 2019

REGION. Das Ziel des niederösterreichischen Holzbaupreises ist es, besondere Leistungen des Holzbaus als Beitrag zur Baukultur zu fördern und anzuerkennen. Die ausgezeichneten Holzbauten sollen Anreize für neue Holzarchitektur geben und den verstärkten Einsatz des Rohstoffes Holz forcieren. Zum 17. Holzbaupreis Niederösterreich wurden wieder eine Vielzahl an Projekten eingereicht in folgenden Kategorien: Wohnbauten, Zu-und Umbau, Sanierung, Öffentliche Bauten und Kommunalbauten, Nutzbau und...

  • 23.04.19
Lokales
Das Drechseln verbindet: Die beiden Freunde Franz Widhalm und Engelbert Mayer teilen die Leidenschaft zum Drechseln.
25 Bilder

Holz im Bezirk Scheibbs
Drechseln macht "Freu(n)de" im Bezirk Scheibbs

Engelbert Mayer aus Gresten und Franz Widhalm aus Purgstall verbindet ihre Leidenschaft zum Drechseln. GRESTEN/PURGSTALL. Eigentlich haben die beiden Handwerker Engelbert Mayer aus Gresten und Franz Widhalm aus Purgstall an der Erlauf ihre große Liebe zum Holz völlig unabhängig voneinander bereits in ihrer frühesten Kindheit entwickelt. Während Franz Widhalm dieses Handwerk in den 1980er-Jahren als Lehrling für sich entdeckt hatte, absolvierte Engelbert Mayer eine Tischlerlehre, hat aber...

  • 23.04.19
Lokales
ShabbySoul Creations: Julia Fuchssteiner und Michael Huber sind nicht nur privat ein Paar, sondern auch als Handwerker.
4 Bilder

ShabbySoul Creations
Gel(i)ebte Kreativität in Zarnsdorf

Erst seit Kurzem macht ein Pärchen aus Zarnsdorf in Sachen Kreativität gemeinsame Sache. ZARNSDORF. Julia Fuchssteiner und Michael Huber aus Zarnsdorf sind zwar schon seit Jahren ein Liebespaar, die gemeinsame Leidenschaft für kreatives Holz-Design haben die beiden aber erst vor Kurzem als verbindendes Element entdeckt und "ShabbySoul Creations" ins Leben gerufen. Farmhouse-Stil aus den USA "Es hat eigentlich erst alles Ende März begonnen. Ich übernehme die grafische Gestaltung im...

  • 23.04.19
  •  1
Lokales
In Österreich wächst pro Sekunde ein Kubikmeter Holz nach.
2 Bilder

Holz im Bezirk Scheibbs
Jobs durch Holz im Ötscherland

Das nachwachsende Naturprodukt sichert österreich- und bezirksweit unzähligen Menschen das Einkommen. BEZIRK SCHEIBBS. Holz ist einer der ältesten und zugleich genialsten Rohstoffe, die es auf unserem Planeten gibt. Vielfältig einsetzbar, sichert der Wald im Bezirk Scheibbs jede Menge Arbeitsplätze. Gesamt gibt es in der niederösterreichischen Forst- und Holzwirtschaft 34.871 aktive Betriebe. Davon entfallen 31.871 auf private Forstbesitzer. Daneben gibt es 246 Betriebe in der...

  • 23.04.19
Leute
Kathrin Matzenberger und Dominik Meißnitzer in der Kartause.
19 Bilder

Ostermarkt in der Kartause
Dem Holz in Gaming auf der Spur

Am Ostermarkt in der Kartause erkundigten sich die Bezirksblätter, was den Werkstoff Holz so besonders macht. GAMING. Beim Ostermarkt in der Kartause Gaming begeben wir uns auf Spurensuche nach dem natürlichen Werkstoff Holz. Nützlingshotel gebaut Bezirksfeuerwehr-Kommandant Franz Spendlhofer, der sich mit seiner Frau Veronika Spendlhofer aus Gaming beim Stand von "Woodwork Reisi" Christian Reisinger aus Neubruck über dessen filigrane Holzkunst informierte, ist beruflich zwar in der...

  • 23.04.19
Wirtschaft
Holz kann eine exklusive Küche besonders machen, wissen Manuela Kysela und Norbert Kozisek vom KDK Küchenstudio.

Einrichten mit Holz
Holz bringt Wärme in Küchen

Eine Echtholz-Küche ist großartig, aber auch eine Kostenfrage, weiß KDK-Chef Norbert Kozisek. BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Sie soll lange Jahre halten, ihren Benutzer erfreuen und sämtlichen Anforderungen gewachsen sein – die Küche. Seit mittlerweile 15 Jahren sind Norbert Kozisek und Manuela Kysela kompetente Ansprechpartner, wenn es um die Planung und Realisierung der neuen Traumküche geht. Dass es auch für diesen Wohnbereich – und als solchen sehen die KDK-Profis aus Korneuburg die Küche an...

  • 23.04.19
Lokales
Martin Elsensohn präsentierte das Holzkreuz.

Gesegnetes Holz
Ein Holzkreuz für den neuen Festsaal

Bei der Eröffnung und Segnung des neuen Gemeindezentrums Rußbach präsentierte Gemeinderat Martin Elsensohn ein handgefertigtes Holzkreuz des Niederrußbacher Holzschnitzers Friedrich Fangmeyer. BEZIRK KORNEUBURG | NIEDERRUSSBACH. Er gestaltet aus Holz in erster Linie Heiligenfiguren, wie zum Beispiel den Heiligen Florian. Fangmeyer selbst spricht nicht gerne von "Kunstwerken", sondern sieht in seinen Arbeiten in erster Linie eine Ausdrucksform, seine Verbundenheit zur Natur mittels...

  • 23.04.19
Lokales
Franz Spitzer arbeitet prinzipiell mit allen Holzarten und betont besonders die unterschiedlichen Wuchsformen.

Jede Skulptur wächst im Baum

Im Atelier von Franz Spitzer wird aus Baumstamm oder Ast ein Kunstwerk. BEZIRK KORNEUBURG | SPILLERN. Holzarten, welche andere Künstler eher meiden, sind für Holzkünstler Franz Spitzer eher eine Herausforderung und erhöhen den Reiz seines Schaffens. Im "Holzkunst" Atelier in Spillern warten daher Baumstämme und dicke Äste von Kirsche, Nuss, Hollunder und auch vom Maulbeerbaum und anderen bei uns eher exotischen Bäumen und Sträuchern. Holzkunst statt Fallschirme Wobei der Maulbeerbaum in...

  • 23.04.19
Lokales
Eine Leidenschaft: Farbe, Form und Geruch begeistern Künstler Thomas Bierbaum für das Material "Holz".
5 Bilder

Holzschmuck
Vom starken Stamm zum zarten Kunstwerk

Wenn Thomas Bierbaum Holz formt, bricht er aus dem Alltag aus. BEZIRK KORNEUBURG | STOCKERAU. Die Natürlichkeit und der Charme des Werkstoffes Holz haben es dem Stockerauer Thomas Bierbaum angetan. Der gelernte Tischler – mittlerweile ist er in einem ganz anderen Bereich beruflich tätig – hat sich wieder seiner Wurzeln besonnen und stellt aus groben Holzstücken zarten und filigranen Holzschmuck her. "Zum einen bringt das handwerkliche Arbeiten Abwechslung in meinen Alltag. Und die Arbeit mit...

  • 23.04.19
Lokales
Aufforstung des Stadtwaldes: Schüler der Dr.-Theodor-Körner-Schule pflanzten mit Bürgermeister Matthias Stadler (Mi.) Bäume.

St. Pölten
Stadtwald: Schüler halfen tatkräftig beim Aufforsten

Der Stadtwald muss nach dem Eschensterben neu aufgeforstet werden. Die Sparkasse NÖ Mitte West AG und die Stadt St. Pölten haben gemeinsam mit zwei Klassen der Dr. Theodor Körner Schule neue Bäume gepflanzt. ST. PÖLTEN. Der Stadtwald muss nach dem Eschensterben neu aufgeforstet werden, da zahlreiche Bäume aus Sicherheitsgründen gefällt wurden. Nun wird der Wald mit heimischen Baumarten wie zum Beispiel Erle, Fichte, Buche, Wildkirsche oder Ahorn wieder aufgeforstet. In einem...

  • 23.04.19
  •  2
Lokales
Artenvielfalt: Der aufgeforstete Auwald heute.
3 Bilder

Landwirtschaftliche Fachschule Pyhra
Nach Eschensterben: Alternative Aufforstung

An der Landwirtschaftlichen Fachschule in Pyhra hat man einen Versuch mit Alternativbaumarten gestartet. PYHRA (pw). Das massive Eschentriebsterben beschäftigt schon seit Längerem vor allem die Forstwirtschaft. Grund dafür ist ein eingeschleppter Pilz, der zum Absterben von Ästen und Wurzeln führt. Dadurch besteht ein erhöhtes Risiko, dass der betroffene Baum umfällt. Auch im Schulbereich der Landwirtschaftlichen Fachschule in Pyhra mussten in den letzten Jahren zahlreiche kranke Eschen...

  • 23.04.19
  •  1
Lokales
Für seine Architektur mit dem Holzbaupreis ausgezeichnet: Das Betriebszentrum der NÖVOG in Laubenbachmühle.
2 Bilder

Betriebszentrum Laubenbachmühle
Eine architektonische Meisterleistung aus Holz

Heimat und Schaltzentrale der Mariazellerbahn ist ein Holzbau der besonderen Art. REGION. Das Betriebszentrum Laubenbachmühle bildet seit Längerem das Herz und Zuhause der Mariazellerbahn. Es ist Arbeitsstätte von 90 Mitarbeitern und vereint Bahnhof, Werkstätte, Remise, touristisches Portal mit Bistro und Betriebsführungszentrale unter einem Dach. Alle NÖVOG-Bahnen werden von hier aus gesteuert. Architektonisch gliedert sich das Gebäude gut in die Landschaft, die Glasfronten und der Einsatz...

  • 23.04.19
Lokales
Die Restaurierung eines Jahrhunderte alten Tisches, wie diesem, kann auch einige Wochen oder Monate dauern.

Holz zum Wohnen
Antike Möbel sind Kulturgut

Der Erhaltung und Restaurierung alter Möbel und Holzkunstwerke hat sich Benjamin Hofinger aus Niederrußbach verschrieben. BEZIRK KORNEUBURG | NIEDERRUSSBACH. Wenn "Benji" Benjamin Hofinger gefragt wird, was er von Beruf ist, sagt er einfach nur Tischler. Was an und für sich auch stimmt. Aber so ganz korrekt ist es trotzdem nicht. Denn Hofinger ist schon eine ganz besondere Art von Tischler, nämlich Möbelrestaurator bei der Bundesimmobilienverwaltung in Wien. "Unsere Aufgaben sind ziemlich...

  • 23.04.19
Lokales
Fünf Jahre lang haben Johannes und Stephan Friedberger die Reben gehegt und gepflegt. 2018 wurde erstmals geerntet.
2 Bilder

Österreichisch weiß – einfach historisch
Bisamberg Winzer lässt historische Rebsorte auferstehen

Was mit dem Veredeln eines Stück Holzes begonnen hat, ist heute eine Weinrarität aus dem Hause Friedberger. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. Aus alten Rebbeständen der Weinbauschule Klosterneuburg wurde die historische Rebsorte mit dem klingenden Namen "Österreichisch weiß" selektioniert. Die Reben wurden selbst von Stephan und Johannes Friedberger veredelt und stellen neben einzelnen Rebbeständen um den Kahlenberg eine absolute Rarität dar. Wie der Name schon verrät, war diese Sorte einmal...

  • 23.04.19
Lokales
Neu im Sortiment: Der selbstentworfene Bierkühler.
6 Bilder

St. Pölten
Drechseln: Leidenschaft mit viel Suchtpotenzial

Johannes Figur erschafft in seiner Werkstatt in St. Pölten kunstvolle Gebrauchsgegenstände aus Holz. ST. PÖLTEN (pw). Schon als Kind wollte Johannes Figur Tischler werden. Mit sechs Jahren restaurierte er bereits Holzfenster. Sein Weg dorthin dauert dann doch etwas länger. Nach 30 Berufsjahren in der EDV-Branche hat er seinen alten Job an den Nagel gehängt und in der Volkshochschule einen Drechsler-Lehrgang absolviert. "Drechseln ist wie eine Sucht. Mich hat der Virus erwischt, alles rund...

  • 23.04.19
Lokales
Es geht aufwärts: Bei der Baumkontrolle erfolgt eine Kronenpflege. Beim Zurückschneiden sollte die Rinde nicht verletzt werden.
9 Bilder

St. Pölten
Mit Baumschneidern in gar luftigen Höhen

Bäume sind unentbehrlich für Stadtklima und gute Lebensqualität. Regelmäßige Kontrollen sind wichtig. ST. PÖLTEN (pw). "Vorsicht, Ast fällt." Michael Weinmeier und Michael Gugarel sind in Sachen Baumkontrolle unterwegs. Auf der Porschestraße müssen Äste (Kronenpflege) gestutzt werden. "Man muss viel wissen, aber auch viel überlegen. Denn wenn man etwas übersieht, ist man bis zur nächsten Kontrolle dafür verantwortlich", erklärt Michael Weinmeier. Im Baumkataster der Stadtgärtnerei ist...

  • 23.04.19
Lokales
Aus Olivenholz werden tolle Kunstwerke hergestellt.

Holz in Niederösterreich 2019
Olivenholz ist ein echter Exot unter den Holzarten

OBER-GRAFENDORF (th). Aus Olivenholz werden Möbel, Blasinstrumente, Küchengeräte und andere Gebrauchsgegenstände hergestellt. Bei Roman Köck-Mayer, Besitzer des "Kunstgartens Ober-Grafendorf", kann man neben zahlreichen exotischen Pflanzen auch das besondere Holz kaufen. Im Moment hat er rund 25 Tonnen lagernd. "Wir importieren das Holz von aufgelassenen Plantagen in Spanien", informiert er. Eigenschaften Es ist ein sehr hartes Holz, härter als Eiche und Buche. "Nur Rosenholz und seltene...

  • 23.04.19
Lokales
Beide Eingänge waren mit Holzabsperrungen und Warntafeln versehen.
7 Bilder

Gesperrte Holzbrücke ist Opfer von Vandalen
Opfer von Vandalen: Desolate Hausergrabenbrücke

GABLITZ (bri). Ein aufmerksamer Bezirksblattleser lies der Redaktion Fotos zukommen, die den Vandalismus an der Hausergrabenbrücke dokumentiert. "Ich gehe dort regelmäßig mit meinem Hund Gassi und zum wiederholten Male wurde die Absperrung der Brücke samt Warntafel der Gemeinde ausgerissen und landete unter der Brücke", so der Gablitzer Bürger. Sanierungsplan in Arbeit Die Hausergrabenbrücke ist bereits seit einiger Zeit komplett gesperrt, da die Brücke samt Pfeiler durchgemorscht ist....

  • 19.04.19
  • 1
  • 2