Inferno

Beiträge zum Thema Inferno

Leute
Bei Oliver Haidt war der Eventstadl bereits voller Schlagerfans.
260 Bilder

Inform Oberwart 2019
Melissa Naschenweng, Hannah, Oliver Haidt & Co. rockten den Eventstadl

Die große Schlagernacht im Eventstadl brachte diesen fast zum Bersten und auch die Ö3-Disco heizte im vollen Discopark so richtig ein. OBERWART. Ein absolutes Highlight beim Inform-Volksfest gab es Freitagnacht mit dem großen Schlagerfest, das den Eventstadl bis auf den letzten Platz füllte. Den Anfang auf der Bühne machte Lokalmatadorin Niki Kracher - unterstützt von Lucy und Marianne - gefolgt von Lisa Mikolaschek, die bei einigen Liedern von den Tänzerinnen der Musical & Stage Dance...

  • 01.09.19
  •  1
Freizeit
Melissa Naschenweng ist ein Highlight bei der Schlagernacht im Eventstadl. Wir verlosen 10x 2 Karten dafür!
11 Bilder

Inform Oberwart
Von Edmund bis zur Schlagernacht im Eventstadl

OBERWART (ms). Erstmals gibt es heuer neben dem Discopark auch einen großen Eventstadl, der an fünf Abenden volles Programm bietet. Los geht es dort am Samstag, 24. August, gleich mit einem Highlight. "Edmund" (Roman Messner und Markus Kadensky) gastieren im Rahmen ihrer "Freindschoftstour" auf der Inform. Dazu spielen noch die Schickeria und DJ GEE. An diesem Abend gibt es auch einen VIP-Bereich, der an den übrigen Tagen für alle Kartengäste frei zugänglich ist. Party und VolksmusikAm...

  • 18.08.19
  •  2
Leute
Das Schlagerduo Inferno, Joe (l.) und Frank (r.) sowie Restaurantchef Robert Thalhammer.
19 Bilder

Thalhammer’s Feldkirchen
Tanzboden bebte zu den besten Schlagern

FELDKIRCHEN (fog). Tanzwütiges Publikum aus Nah und Fern ließ sich die zweite "Schlagernacht am Feldkirchner See" im Restaurant Thalhammer’s nicht entgehen. So oft gibt es nicht die Gelegenheit zu tanzen in der Region, dachten sich wahrscheinlich viele. Das Wetter spielte hervorragend mit und bevor DJ Ali die Stimmung zum Kochen brachte – zeitweise singt er selbst mit – genossen viele den lauen Abend mit Cocktails oder nahmen noch eine Mahlzeit ein. Die BezirksRundschau empfiehlt speziell die...

  • 12.08.19
Lokales

Verein gegen Tierfabriken berichtet
Nach Todes-Feuer: neuer Hühnerstall soll noch größer werden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Sommer des Vorjahres brannte in Schwarzau am Steinfeld ein Hühnerstall. dabei starben 40.000 Tiere (die BB berichteten). mehr dazu hier Nun meldet der "Verein gegen Tierfabriken", dass der Hühnerstall wieder aufgebaut werden soll – und zwar größer. Laut VGT sollen darin künftig 64.000 Hühner Platz finden. Die Bezirksblätter hakten bei Vizebürgermeister Klaus Hofer nach. Der bestätigte: "Es ist richtig, dass der Stall wieder aufgebaut werden soll. Das Projekt liegt...

  • 18.04.19
  •  2
Lokales
Vor 200 Jahren wütete der Brand fünf Tage lang und brannte viele Salzburger Gebäude nieder. Die Ursache war brennendes Fett auf dem Küchenherd.
2 Bilder

Inferno in Salzburg

Wie ein Missgeschick die Stadt beinahe niederbrannte - das Stadtarchiv bringt neues Buch über die historische Katastrophe heraus. SALZBURG (sm) Ein Missgeschick einer Hausfrau, in der Dreifaltigkeitsgasse Nr. 12, gipfelte vor 200 Jahren in einem nie dagewesenen Brand Salzburgs. Die junge Ehefrau eines Soldaten kochte am Herd einen Topf Schmalz und daneben Wasser auf. Irgendwie muss das Wasser in das siedende Fett geraten sein, das Gemisch explodierte, die brennenden Partikel wurden über den...

  • 30.04.18
Lokales
Foto aus der Fotoserie: Inferno

Es gibt keine Hoffnung: die Katastrophen kommen ... 2050 könnte das Ende der Menschheit sein

Es gibt keine Hoffnung (die Sintflut in und nach mir): die Katastrophen kommen ... Fakten: wenn alle Menschen auf allen Kontinenten bis auf Afrika aussterben würden, wären um 2050 wieder über 4 Milliarden Menschen alleine in Afrika heimisch - mit allen Konsequenzen für die Menschen, die Tier- und die Umwelt. Die Katastrophen kommen unaufhaltbar auf die Menschheit zu - es gibt kein Entrinnen für die nachkommenden Generationen - sie werden mit der Apokalypse leben lernen müssen. Warum...

  • 03.01.18
  •  1
Lokales
5 Bilder

Ersthelfer verhindern Inferno auf der A21

ALLAND. Gegen 19 Uhr des 03. Mai 2017 war ein LKW-Sattelkraftfahrzeugzug, beladen mit Metallteilen, auf der A21 bei Hochstraß (im Bezirk Baden) unterwegs. Während der Fahrt nahm der Lenker plötzlich Brandgeruch war und hielt sein Gespann geistesgegenwärtig am Pannenstreifen an. Ein Entstehungsbrand hatte sich im Motorbereich gebildet und breitete sich bereits auf die Kabine aus. Einige Ersthelfer hielten sofort an und begannen den Brand mittels mehrerer Handfeuerlöscher zu bekämpfen....

  • 04.05.17
Lokales
Feuerwehr öffnet Dach bei einem Dachstuhlbrand
6 Bilder

Weiterer Großbrand im Bezirk Krems: Inferno auf Dachstuhl in Kammern

HADERSDORF/ KAMMERN. Sirenen heulten am Montag, 13. März gegen 20.23 Uhr in Hadersdorf-Kammern. Es war Feuer am Dach - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Denn der Brand war im Firstbereich des Dachstuhles durchgebrochen. Die Feuerwehren Kammern, Hadersdorf, Straß, Langenlois und Gobelsburg-Zeiselberg, die alarmiert worden waren, konnten dem Inferno schnell Herr werden. Zum Glück waren keine Bewohner im Haus. Um alle Glutnester aufzuspüren, war es erforderlich die Dachhaut zu öffnen, um...

  • 14.03.17
Freizeit

2x2 Tickets gewinnen: Cineplexx bringt ersten Kinosaal mit Laserprojektion nach Amstetten

Das Cineplexx Amstetten bietet ab sofort modernste Lasertechnologie in Kombination mit Dolby Atmos Sound. STADT AMSTETTEN. Der Saal 1 im Cineplexx Amstetten wurde auf den letzten Stand der Kinotechnologie gebracht und verfügt nun als einziger Saal in ganz Niederösterreich über einen brandneuen und hochmodernen Laserprojektor. „Mit der Installation des neuen Laserprojektors beginnt im Cineplexx Amstetten eine neue Kino-Ära: Die Kombination aus Lasertechnologie und dem revolutionären Dolby...

  • 13.10.16
Freizeit
Bridget Jones' Baby
2 Bilder

Filmbrunch mit "Bridget Jones' Baby" oder "Inferno"

Es gibt wieder Karten zu gewinnen. WELS. Am 23. Oktober findet bereits der zweite Filmbrunchtermin im Star Movie Wels statt. Wie gewohnt genießen die Gäste von 10.00 bis 11.30 Uhr einen Brunch. Danach gehts ab in den Kinosaal. Die Besucher haben die Wahl zwischen der Komödie "Bridget Jones' Baby" mit Renée Zellweger, Colin Firth und Patrick Dempsey und dem Thriller "Inferno" mit Tom Hanks und Felicity Jones. Wir verlosen wie immer 2x2 Packages. Diese Aktion ist beendet.

  • 11.10.16
  •  4
Freizeit
In "Bridget Jones’ Baby" geht die Geschichte der Chaotin Bridget Jones (Renée Zellweger) weiter.
2 Bilder

Karten für den nächsten Star Movie Filmbrunch gewinnen

Die BezirksRundschau verlost 2x2 Karten für den nächsten Filmbruch im Star Movie. DIETACH. Am Sonntag, 23. Oktober, geht es beim Filmbrunch im Star Movie in Dietach mit zwei Blockbuster weiter. Zur Auswahl stehen "Bridget Jones’ Baby" und "Inferno" in Dolby Atmos. Von 10 bis 11.30 Uhr gibt es den Frühstücks-Brunch im OX Pasta & Grill. Anschließend kann man zwischen einem der zwei Filme wählen. In "Bridget Jones’ Baby" geht die Geschichte der Chaotin Bridget Jones (Renée Zellweger) weiter....

  • 28.09.16
  •  1
Lokales
10 Bilder

Großbrand am Schrottplatz

Neunkirchen: Inferno am Samstagabend. BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Gegen 20:30 Uhr gingen am 7. Mai mehrere Notrufe über einen Großbrand im Neunkirchner Stadtgebiet in der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen ein. Laut Anzeigen soll eine dunkle Rauchsäule sowie Flammen aus einem Schrottplatzgelände in der Sandgasse zu sehen sein. Der diensthabende Disponent alarmierte darauf die FF Neunkirchen Stadt mit dem Meldebild B3 „Brand Gewerbebetrieb“. Auf der Anfahrt war die pechschwarze...

  • 08.05.16
Sport
3 Bilder

Härter als Eisen: Christina Herbst beim Inferno

Europas härtester Triathlon, einer der 10 anspruchsvollsten der Welt – der INFERNO im Berner Oberland – dieser Herausforderung stellte sich am 22. August die Ischler Multisportlerin Christina Herbst. Von Thun aufs Schilthorn galt es 155,1 km aufgeteilt auf 4 Disziplinen zu bewältigen – die beeindruckende Bergkulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau immer im Blickfeld. Der Start war in Thun, im 17 Grad kühlen Wasser galt es 3,1 km bis nach Oberhofen schwimmend zurück zu legen. Nach einer...

  • 31.08.15
Lokales
13 Bilder

Flurbrandserie geht weiter - jetzt brannte sogar das Auto eines Feuerwehrmannes aus

Die massive Trockenheit sorgt weiter für Brandeinsätze im Bezirk. Zweimal kam es am Mittwochvormittag zu Flurbränden in der Gemeinde Vitis und am Abend fing in Raabs eine Strohballenpresse Feuer, wobei es zu einem folgenschweren Zwischenfall kam. Ein Feuerwehrmitglied wollte den Entstehungsbrand mit einem Feuerlöscher löschen, dabei geriet sein Privatfahrzeug in Brand und wurde völlig zerstört. Flurbrand am Waldrand in Kaltenbach: Zwischen Kaltenbach und Haimschlag kam es gegen 10:00...

  • 06.08.15
Lokales
War ein schwieriger Einsatz. Wir konnten durch Rauchentwicklung keinen Millimeter weit sehen!

Die Gefahr lauert am eigenen Herd

Eine Löschdecke könnte bei den meisten Küchenbränden eine Katastrophe verhindern, empfiehlt die Feuerwehr. BEZIRK TULLN. Eigentlich wollte man nur Fischstäbchen frittieren – dann kam dieser Anruf. Plötzlich steht ein Topf heißes Fett in Flammen. Die meisten Küchenbrände beginnen so oder ähnlich und oft führen sie zu schwersten Schäden oder einem Vollbrand des Hauses. Die Bezirksblätter sprachen mit Experten der Feuerwehr, was die größten Gefahren im Haushalt sind und wie man richtig...

  • 28.04.15
Reisen
4 Bilder

Sonnenuntergang

Auf der Gladen in Trofaiach sind diese farbintensiven Wolkenformationen zu sehen gewesen. Ein Himmel, einem Inferno gleich! (Es wurde keine Bildbearbeitung vorgenommen) Wo: Auf der Gladen, Trofaiach auf Karte anzeigen

  • 20.12.14
  •  2
  •  5
Lokales

"Inferno" und "Weit weg" auf der Gartenliege

"Sommerzeit ist Lesezeit", sagt Eva Zankl von der Waidhofner Stadtbücherei. Sie kennt die Bücher-Hits. Ein Alpenkrimi am Sandstrand, ein NSA-Spionage-Thriller im Parkbad oder eine Vampir-Liebesgeschichte auf der Gartenliege. Die BEZIRKSBLÄTTER haben nachgefragt, welche Bücher in den Urlaubskoffer gepackt werden. Waidhofner Sommertisch "Wir haben in unserer Bücherei einen speziellen Thementisch aufgebaut. Hier sind Bücher, die im Sommer gerne gelesen werden", erklärt Eva Zankl von der...

  • 14.07.14
Lokales
Endlich wieder daheim: die letzten fünf Schlüssel für die sanierten Wohnungen wurden übergeben.

Alle Mieter sind heimgekehrt

Nach Millionen-Brand konnten alle Bewohner des Mehrparteienhauses in der Neunkirchner Schubertstraße zurückkehren. NEUNKIRCHEN (s_kohn). Am 28. Februar – vier Monate nach dem Brand im Gemeindebau in der Schubertstraße – konnten die letzten fünf Mieter wieder einziehen. 25 Wohnungen waren von dem verheerenden Feuer betroffen. Stadtchef Herbert Osterbauer und Robert Hanreich, Geschäftsführer der Neunkirchner GmbH & Co KG, sowie Mitarbeiter Paul Pilshofer bedankten sich bei den Mietern für ihre...

  • 02.03.14
Sport
5 Bilder

"Es heißt entweder Glück oder Gips"

Es ist die gefährlichste Abfahrt der Welt: WKO-Obmann Klemens Steidl bezwang den Schilthorn. SCHWEIZ (höll). Das "Inferno-Rennen" am Schilthorn ist die längste und gefährlichste Abfahrt der Welt. 1850 ambitionierte Skirennläufer aus aller Herren Länder reisen jährlich dafür in die Schweiz. Mit dabei war auch WKO-Obmann Klemens Steidl. "Ich hatte 2012 einen Skicrossunfall. Am Krankenbett beschloss ich, am Inferno teilzunehmen", so Steidl. 2000 Höhenmeter werden bei der Anfahrt überwunden....

  • 06.02.14
  •  1
Lokales

BUCH-TIPP: "Suche, und Du wirst finden"

Als Buchereignis des Jahres wird der soeben erschienene Dan Brown-Thriller gefeiert. Robert Langdon, der schon Millionen Leser/innen begeistert hat (Illuminati, Sakrileg ...), entdeckt jetzt in der geheimnisvollen Schrift, in Dantes Meisterwerk „Göttliche Komödie“, ein Rätsel. Wer wissen will, was im 700 Jahre alten Text schlummert, verbringt zumindest eine Nacht schlaflos! Verlag Lübbe, 685 Seiten, 26,- € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • 05.06.13
Lokales
3 Bilder

Schiachperchten trieben ihr Unwesen

Rund 300 Besucher kamen am 14. Dezember zur Punschhitt’n der Feuerwehr Hofkirchen beim Café Harlekin, um die Perchtengruppe „Trattnachtal Inferno“ hautnah miterleben zu können. Furchterregende Gesellen mit großen Glocken zogen lärmend durch die Straße und trieben ihr Unwesen. Perchten sind im alpenländischen Brauchtum vorkommende Gestalten, die vor allem im Dezember und Januar auftreten. Ihr Name leitet sich vermutlich von der Sagengestalt der Perchta ab. Die Perchten verkörpern allgemein zwei...

  • 17.12.12
Lokales
3 Bilder

Inferno in Zell: Wirtschaftsgebäude abgebrannt

ZELL. Heute Nacht, am 23. September um 02.26 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr von Zell zum Brand eines Wirtschaftsgebäudes gerufen. Ein Nachbar hat das Feuer der Landesleitstelle Tirol gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurden aufgrund der Größe des Brandes weitere Feuerwehren nachalarmiert. Das Wirtschaftsgebäude, das die Brauerei für die Sanierung der Bierbänke und als Lagerplatz nutzt, stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte in Vollbrand. Die Feuerwehrmänner nahmen mit mehreren...

  • 23.09.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.