Jagdverband

Beiträge zum Thema Jagdverband

DI Franz Arthold von der Firma Jagd Zimmermann, Dr. Gerhard Amler vom Jagd-Portal, Schützenmeister Gerhard Doppelhofer und Oberschützenmeister Josef Kohzina vom Schützenverein-Mistelbach
1 2

Save the date
Hubertus-Tag beim Schützenverein-Mistelbach

Mistelbach:     Am 05. September 2021 wird sich die Jägerschaft aus mehreren Bundesländern in Mistelbach treffen. Der Schützenverein-Mistelbach veranstaltet gemeinsam mit dem Jagd-Portal für Niederösterreich, Wien und Burgenland unter der Patronanz des NÖ sowie des Wiener Jagdverbandes den Hubertus-Tag. Was erwartet die Jägerschaft? Zum Ersten besteht die Möglichkeit, das „freiwillige regelmäßige Übungsschießen“ nach Vorgabe des NÖ Jagdverbandes in den Bereichen Flinte, Büchse und auch...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Hauer verteidigt sich gegen Vorwürfe aus der Jägerschaft.
1

Ökojagd
"Haben viel Zulauf von unzufriedenen Jägern"

Johann Hauer ist Obmann der Ökojagd. Er und seine Gesellschafter haben die Jagd in St. Roman übernommen. TAUFKIRCHEN/PRAM. Im Interview spricht Hauer über die Herausforderungen in St. Roman, weshalb er im Bezirk Schärding weitere Jagden übernehmen möchte und was er von der Kritik seitens der Jäger aus dem Bezirk hält. Die Ökojagd übernimmt nach Mörschwang und Eferding nun St. Roman. Dort kam es ja im Zuge der Jagdvergabe im Vorfeld zum Streit. Wie schätzen Sie die aktuelle Lage ein? Hauer:...

  • Schärding
  • David Ebner
Auch 2021 geben Jägerinnen und Jäger Bienen eine Heimat und legen zahlreiche Blühflächen an. (v.l.n.r.: LH-Stv. Stephan Pernkopf sowie Generalsekretärin Sylvia Scherhaufer und Landesjägermeister Josef Pröll vom NÖ Jagdverband).

Tag der Bienen
Jäger geben auch dieses Jahr Bienen eine Heimat

Rechtzeitig zum Tag der Biene haben Niederösterreichs Jägerinnen und Jäger die Aussaat im Rahmen des Projekts „Wir für Bienen“ abgeschlossen. Der NÖ Jagdverband unterstützt damit auch dieses Jahr die Initiative des Landes Niederösterreich in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Niederösterreich. NÖ (red.) Ziel des Projekts ist es, durch das Säen von Blüh- und Trachtflächen für Bienen Lebensräume für Pollensammler zu schaffen und so die Biodiversität zu erhöhen. Im Rahmen des Projekts...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Generalsekretärin des NÖ Jagdverbands, Sylvia Scherhaufer, und Landesjägermeister Josef Pröll präsentierten die neue Kampagne.
Video

St. Pölten/Niederösterreich
Jagdverband startet Plakataktion (mit Video)

Leistungen für Biodiversität und Wildtiergesundheit werden aufgezeigt ST. PÖLTEN. "Abseits der Klischees über die Jagd, wollen wir der Bevölkerung zeigen, was die Leistungen der Jäger für die Gesellschaft sind", erklärt Landesjägermeister Josef Pröll bei der Besichtigung des Plakats vom NÖ Jagdverband. Dieses wurde zuallererst in St. Pölten-Wagram installiert und wird bald niederösterreichweit zu sehen sein. Die Leistungen der Jäger Zwei Aufgaben stehen im Fokus der Plakatkampagne: Das erste...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly
12

Die Jägerschaft des Bezirkes Gmunden zieht Bilanz!

Die Jägerschaft des Bezirkes Gmunden zieht Bilanz! Nicht wie gewohnt im Zuge des Bezirksjägertages, sondern dieses Jahr Corona bedingt im AgrarBildungsZentrum, kurz genannt ABZ fand die Trophäenbewertung 2021 des Bezirkes Gmunden statt. Dem behördlichen Auftrag folgend muss ja jährlich eine bestimmte Abschussquote an Wild in den Bezirken erfüllt werden, um Wald und Wild in einem zufriedenstellenden Zustand zu halten. Im Bezirk Gmunden gibt es 146 Jagden, davon sind 53 Eigenjagden, 73 Jagden der...

  • Salzkammergut
  • Peter SOMMER
"70 Jahre ehrenamtliche Arbeit werden mit einem Schlag zunichte gemacht", sagt Landesjägermeister Roman Leitner zur Novelle des Burgenländischen Jagdgesetzes.
3

Reaktion auf Gesetzesnovelle
Jagdverband klagt und gründet neuen Verein

Anfang März wurde die jüngste Novelle des Burgenländischen Jagdgesetzes beschlossen – ohne Einbindung des Landesjagdverbandes, der mit Ende 2022 abgeschafft wird und nun einen neuen Verein als künftige Interessensvertretung der Jäger im Burgenland gründen will    BURGENLAND. Den Namen des neuen Vereins wollte Landesjägermeister Roman Leitner bei der Pressekonferenz am Dienstag noch nicht verraten. Nur so viel: "Wir werden den Verein in den nächsten Tagen gründen und werden allen Verbandsjägern...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Der Wald lockt zurzeit viele Erholungssuchende. Aber es gibt auch hier Regeln zu befolgen.
3

NÖ Jagdverband
Beim Spaziergang Lebensräume der Wildtiere respektieren

Wildtiere reduzieren Stoffwechsel und sind durch anhaltende Beunruhigung und Erschöpfung gefährdet, da im Winter nicht ausreichend Äsung zur Verfügung steht. BEZIRK. Im Winter haben Wildtiere vor allem drei Bedürfnisse: Ruhe, Äsung und Deckung. Werden diese nicht ausreichend gedeckt, kommt es zu Wildschäden, hohen Fallwildzahlen oder zum Abwandern der Tiere. Der NÖ Jagdverband appelliert daher, die Vorschriften in den Wäldern einzuhalten, die Lebensräume der Wildtiere zu respektieren, sich im...

  • Horn
  • Simone Göls
(v.l.n.r.): Nemetz-Geschäftsführer Johann Nemetz, Monika Nemetz-Roither, NÖ Jagdverband- Generalsekretärin Sylvia Scherhaufer und Landesjägermeister Josef Pröll.
2

Niederwildsaison
Böheimkirchen's "Fleisch Nemetz" erste Anlaufstelle

Der Start der Niederwildsaison war ein willkommener Anlass für Landesjägermeister Josef Pröll und Generalsekretärin des NÖ Jagdverbandes Sylvia Scherhaufer dem Fleischerei-Betrieb "Nemetz Fleisch" in Böheimkirchen einen Besuch abzustatten. Der Traditionsbetrieb aus dem Bezirk St. Pölten-Land hat sein Sortiment während der Corona-Zeit mit Wildbret und einer Wildannahmestelle erweitert.  BÖHEIMKIRCHEN/NÖ (red.) Ausgelöst durch die Corona-Krise ist der niederösterreichische Fleisch- und...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Erfolgreiche Jagd: Annemarie Penzinger und Gerhard Schmid.

Abschusszahlen
Platz Nummer eins: Niederösterreicher lieben die (Rehwild-)Jagd

NÖ. In Niederösterreich gibt es rund 35.400 Jäger. Da ist es nicht verwunderlich, dass jährlich ziemliche viele Tier-Abschüsse zustande kommen. Im Jahr 2019 wurden 61.172 Feldhasen, 21.993 Füchse und 29.550 Wildschweine erschossen. Mit Abstand am meisten getroffen hat es jedoch das Rehwild: Hier wurde 77.600 Mal erfolgreich der Abzug betätigt. Ebenfalls auf Platz eins ist das Reh bei den unabsichtlichen Tötungen: In Niederösterreich kommen ca. 30.000 Wildtiere durch den Straßenverkehr pro Jahr...

  • Niederösterreich
  • Sara Handl
Jungen Kitze werden in den ersten Lebenswochen von der Geiß im hohen Gras versteckt.
2

Versteckt im hohen Gras:
So werden Rehkitze gerettet

Jägerinnen und Jäger nutzen zur Rettung von Wildtieren vor der ersten Mahd moderne Hilfsmittel, aber auch bewährte Methoden wie Lampen und Jagdhund. BAD VÖSLAU/NÖ. In der Nähe des Tennisplatzes in Merkenstein/Bad Vöslau hörten Spieler einige Tage lang ein klägliches Piepsen, ähnlich von dem eines Vogels. Beim Nachschauen entdeckten die Tennisspieler ein Rehkitz in der Wiese eines Weingartens und machten sich Sorgen. Es handelt sich aber tatsächlich um einen natürlichen Vorgang: Die Geiß...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Wildbiologe Leopold Obermair, Generalsekretärin Sylvia Scherhaufer, Bezirksjägermeister Johannes Unterhalser und NÖ Landesjägermeister Josef Pröll (Credits: NÖ Jagdverband).

Erster Bezirksjägerstammtisch
Treffen der Mödlinger Jäger

BEZIRK MÖDLING. Landesjägermeister Josef Pröll und der Bezirksjägermeister von Mödling, Johannes Unterhalser, luden zum ersten Bezirksjägerstammtisch in Mödling. Es war dies der zweite Bezirksjagdstammtisch dieser Art in Niederösterreich. Rund 130 Jägerinnen und Jäger aus dem Bezirk Mödling folgten der Einladung und diskutierten mit der Verbandsleitung des NÖ Jagdverbandes aktuelle jagdliche Themen und Herausforderungen im Bezirk sowie mögliche Lösungen. Jagdbezirk mit besonderem Spannungsfeld...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Hubertusmesse im Stift Klosterneuburg: Bezirkshauptmann Andreas Riemer, Landwirtschaftskammer-Präsident  Johannes Schmuckenschlager, Propst Bernhard Backovsky, Landesjägermeister von Niederösterreich Josef Pröll, Generalsekretärin des NÖ Jagdverbands Sylvia Scherhaufer und Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager.

Niederösterreichs Jägerinnen und Jäger feierten ihren Schutzpatron

Traditionelle Hubertusmesse des NÖ Jagdverbands fand dieses Jahr im Stift Klosterneuburg statt. KLOSTERNEUBURG (pa). 500 Jägerinnen und Jäger aber auch zahlreiche Interessierte feierten gestern, Sonntag, im Stift Klosterneuburg gemeinsam den Heiligen Hubertus. Mit der gemeinsamen Messe und der traditionellen Streckenlegung wird auf das vergangene Jagdjahr zurückgeblickt. Dabei wird dem Schutzpatron der Jagd für ein erfolgreiches Jagdjahr gedankt. Die Landeshubertusfeier fand heuer zum 26. Mal...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Josef Pröll, Sylvia Scherhaufer und Stephan Pernkopf präsentieren das neue Design des Jagdverbandlogos.
25

NÖ Landesjagdverband
"Die starke Stimme des Wildes"

NÖ. "Wir wollen uns den Herausforderungen der Zukunft stellen und unser Image der Öffentlichkeit besser präsentieren. Denn nur wir Jäger sind das Sprachrohr für das Wild. Wir sind dem Wild verpflichtet", hält Josef Pröll, Landesjägermeister NÖ, bei der Präsentation der Neupositionierung des Jagdverbandes fest. Neues Logo, neue Webseite So wurde zum 70 Jahr-Jubiläum nicht nur die Webseite übersichtlicher und moderner gestaltet, eine App für Jäger programmiert, sondern auch das Logo wurde...

  • Niederösterreich
  • Daniel Butter
Kahlwild verbringt die Wintermonate in Rudeln. In dieser Zeit sind sie besonders empfindlich.
2

Serie "Reges Revier" startet

Reges Revier: NÖ Landesjagdverband vermittelt mit monatlicher Serie jagdliches Wissen BEZIRK TULLN / NÖ (pa). Wenn Rothirsche majestätisch durch den Winterwald streifen und Füchse nach ihren Fähen bellen: Das Revier im Jänner Der Niederösterreichische Landesjagdverband startet die Serie „Reges Revier“, die monatlich über das Treiben der Wildtiere im Revier informiert. Der Jänner ist meist der schneereichste und kälteste Monat des Jahres – besonders in diesem Jahr. Um mit ihren Winterreserven...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Leserbrief von Ewald Tinhof
Schuss auf Katze

Ich finde diese Angabe vom Jagdverband als einfach "eine große Frechheit". Will man sich das Recht nehmen einfach über das Leben von Hunden und Katzen mit einem Gesetzestext abdecken? Ich sehe dies als Polizeibeamter schon erstaunlich welche Personen einen Jagdschein besitzen. Da gibt es Jäger die weit über 60 sind und keinen Elefanten von einer Maus unterscheiden können. Des weiteren wird auf alles was sich bewegt geschossen und nachher damit verantwortet, dass man den Treiber mit einem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Im Bezirk Ried konnnten wieder einige JungjägerInnen augebildet werden.

Frisch geprüfte Jungjäger

27 Jungjägerinnen und Jungjäger stellten sich der Jagdprüfung in Ried. Von den Prüflingen bestanden 25 die sogenanne "Grüne Matura". RIED. Mit den 25 geprüften Jungjägerinnen und Jungjägern, die heuer die Jagdprüfung in Ried positiv absolviert haben, üben nun mehr als 19.300 Personen in ganz Oberösterreich das Weidwerk aktiv aus. Der oberösterreichische Landesjagdverband ist erfreut, dass sich immer mehr Frauen für die Jagd begeistern. So ist der Frauenanteil, verglichen mit letztem Jahr,...

  • Ried
  • Helena Pumberger
1 1 8

"Werkstatt Natur on tour" besuchte den Kindergarten Sulz

Auf Initiative des Naturschutzorganes Franz Joszt machte die "Werkstatt Natur on tour" Station vor dem Kastell Sulz. Hierher kamen die Pädgoginnen mit ihren Kindern vom Kindergarten Sulz. Spielerisch bekamen die Kinder waldpädagogische Umweltbildung vom Burgenländischen Landesjagdverband näher gebracht. Zwischendurch gab es eine kleine Stärkung mit Würstel, welche von den SPÖ-Gemeinderäten spendiert wurden. Franz Joszt liegt die Natur am Herzen. Deshalb organisierte er, dass die "Werkstatt...

  • Bgld
  • Güssing
  • Patrick Hafner

Rückblick auf alte Zeiten der Hauskirchner Jagdgesellschaft

HAUSKIRCHEN Die Jagdgesellschaft Hauskirchen rechnete das Jahr 2017 ab. Nach der Sitzung lud Jagdleiter Johann Girsch zum Mittagstisch. Georg Girsch weckte Erinnerungen an längst vergangene Tage, indem er mit alten Super-8-Filmen und Bildern, die damalige Jagd und die Hauskirchner Waidmänner dieser Zeit, an der Leinwand präsentierte. Nachdem Bürgermeister Helmut Arzt  in kurzen Worten die Notwendigkeit der Jägerschaft für die Gemeinde dargestellt hat, klang der Nachmittag in der Jagdstube,...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Bei der Konferenz der österreischen Landesjägermeister in Kufstein: der Kärntner Ferdinand Gorton (rechts)
1 3

Die österreichischen Jäger mit starker Stimme

Die Jagd Österreich vereint 123.000 Jäger in Österreich. Im Jahr 2018 steht ihnen der Kärntner Landesjägermeister Ferdinand Gorton vor. KÄRNTEN. "Das ist ein Meilenstein, weil es so etwas in Österreich noch nicht gegeben hat", kommentiert Landesjägermeister Ferdinand Gorton die Gründung der Jagd Österreich vergangene Woche. Der Verband vereint die über 123.000 Jäger in Österreich unter einem Dach. Selbst wird Gorton im Jahr 2018 die Geschäftsführung übernehmen. "Bisher sind wir Jäger nur lose...

  • Kärnten
  • Gerd Leitner
1 8

Der Wolf ist zurück in Niederösterreich: "Herausforderung für Mensch, Tier und Natur"

Strategien im Umgang mit dem zurückgekehrten Raubtier werden derzeit entwickelt. Jägerschaft, Land- und Forstwirte sowie WWF bringen dazu Expertise ein. Seit Kurzem steht es fest: Der Wolf hat sich in Niederösterreich angesiedelt. Für die Landwirtschaftskammer Niederösterreich sind damit Herausforderungen für Mensch, Tier und Natur verbunden, die es so früh wie möglich zu bedenken gilt. "Der Wolf beeinflusst sein Umfeld. Er ist ein verändernder Faktor für unsere Kulturlandschaft. Natürlich...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer

Regeln für den Waldbesuch

Franz Reinthaler vom Bezirksjagdausschuss erklärt, was im Wald erlaubt und was verboten ist. BEZIRK (penz). Der warme Frühling lockt viele Bewegungshungrige hinaus in die Natur, auch in die heimischen Wälder. Aber auch wenn der Mensch Gast in der Natur ist, ist er noch lange nicht König. Das Forstgesetz besagt, dass es jedermann freisteht, den Wald für Erholungszwecke zu betreten. Dieses Recht hat aber auch Grenzen, die vielfach leichtfertig überschritten werden. Ausgenomen sind etwa Wieder-...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Gerwald Grössing und seine Lebensgefährtin Elia Schneeweiß.
1 17

"Der Jagdverband weiß seit vielen Jahren, wo die schwarzen Schafe zuhause sind."

Besuch bei Gutsbesitzer Gerwald Grössing. „Gatterjagd“ - ein Unwort. Es klingt nach eingepferchten Fasanen, Hirschen oder Wildschweinen, die vor die Flinten gutzahlender, bierbauchiger Gamshutträger gescheucht und aus nächster Nähe niedermetzelt werden. „Gatterjagd“ hinterlässt also in der Bevölkerung – nicht nur bei den Tierschützern - einen äußerst negativen Beigeschmack. Auch die Jägerschaft ist sich oft nicht einig. Mit dem Ausspruch „Gatterjagd ist Tierquälerei“ brachte Franz Puchegger,...

  • Niederösterreich
  • Peter Zezula
1 4

Auf den Spuren von Jagd und Forst

Die SchülerInnen der Klasse 2b an der NMSK hatten am Dienstag, 5. Juli 2016, die Möglichkeit in die Berufe des Jägers und des Försters einzutauchen. Die Berufsjäger aus Reutte mit Siegmund Zangerl, Peter Schlichtherle erklärten den interessierten Kindern welche Wildarten heimisch sind, wie der Lebensraum der Tiere geschützt und versorgt wird und woran man beispielsweise erkennen kann, wie alt ein Geweihträger ist. Der Beruf des Jägers ist sehr vielseitig und abwechslungsreich und so konnten die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Claudia Geisler-Moroder
1 2

Die Jäger feiern ihren Heiligen in Neubruck

NEUBRUCK. Traditionell festlich und mit Gottes Segen danken die niederösterreichischen Jäger am Sonntag, 8. November ab 16 Uhr ihrem Schutzpatron für die reiche Wildstrecke. Kulisse dieser stimmungsvollen Feier mit einer Hubertusmesse ist das Töpperschloss in Neubruck.

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.