Kärntner Volksabstimmung

Beiträge zum Thema Kärntner Volksabstimmung

Heuer jährte sich die Kärntner Volksabstimmung zum 101. Mal.
5

KAB St. Georgen
Feierliches Gedenken zu 101 Jahren Volksabstimmung

Anlässlich des 10. Oktobers wurde in St. Georgen eine Gedenkmesse mit Kranzniederlegung gefeiert. ST. GEORGEN. Der Kärntner Abwehrkämpferbund (KAB) St. Georgen beging den Tag der Kärntner Volksabstimmung mit einer kleinen Gedenkfeier in der örtlichen Pfarrkirche. Im Zuge der Messe wurde insbesondere der fünf gefallenen St. Georgener Abwehrkämpfer sowie der Gefallenen aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg gedacht. Würdige Feier in St. Georgen Zum Kärntens Tag der Selbstbestimmung konnte...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Die Interalliierte Abstimmungskommission in der alten Burg in Klagenfurt
7

Kärntner Abwehrkampf/Lavanttal
Ein Tal kämpfte um die Freiheit

Bis nach Reichenfels hielt der Kärntner Abwehrkampf die Bevölkerung in Schach. LAVANTTAL. Nach Ende des Ersten Weltkrieges (1918) kam es zum Kärntner Abwehrkampf – eine bewaffnete Auseinandersetzung von Verbänden der provisorischen Kärntner Landesregierung und den Truppen des SHS-Staates (Slowenien, Kroatien, Serbien) um die staatliche Zugehörigkeit von Gebieten im Südosten Kärntens. Anfangs forderte der „Slowenische Volksrat“ ganz Kärnten für Jugoslawien, doch die Forderung ging bald auf das...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Auch in den Schulen werden die Kinder, so wie Alessia, Sarah, Petar, Sarah und Helena aus Ebenthal, über die geschichtlichen Hintergründe der Ereignisse, die zur Kärntner Volksabstimmung führen, informiert.
1 2

Kärntner Abwehrkämpferbund
Der Landesfeiertag

Am 10. Oktober wird in Kärnten wieder der Landesfeiertag begangen. Gedacht wird an den erfolgreichen Abwehrkampf der Kärntner gegen die Besetzung Südkärntens durch die Truppen des Staates der Serben, Kroaten und Slowenen. Diese sogenannten SHS-Truppen okkupierten Zug um Zug den Süden unseres Bundeslandes. KLAGENFURT. Am 5. Dezember desselben Jahres wurde der Grundsatzbeschluss zur militärischen Landesverteidigung gefasst und Oberstlt. Ludwig Hülgerth wurde als Oberkommandierender des Landes...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Bernhard Knaus
1 Video 4

KHD gedachte am 19.12.2020 mit Kärntner Christbaumbrauch den Ausklang von 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung- Gedenken an Nachkriegsopfer
KHD gedachte mit Christbaum der Toten von Bleiburg (Kroat.,Slow., Österr.)

100 Jahre Volksabstimmung/100 Jahre Grenzlandgeschichte/KHD- Ausklang mit Christbaum- Gedenken am Bleiburger Feld/ Die Politik ist gefordert das Trauma  aufzuarbeiten/  Gewalt und Trauma in Südkärnten; Online im Internet; http://friedapaulitsch.at  VON DER GEGENWÄRTIGEN POLITIK VERGESSENE GEWALT UND TRAUMATA: Die KHD- Mitglieder  Franz Jordan (Obmann Stellvertreter KHD) und  Willi Kleber (KHD-  Landesleitung)  in der Funktion als Obmann des Jauntaler Trachtenvereins gedachten mit dem Kärntner...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Franzis Heimat-Tradition-Seite
Buch-Präsentation: Herausgeber Karl Hren, Landeshauptmann Peter Kaiser, Politologin Kathrin Stainer-Hämmerle, Herausgeber Karl Anderwald und Landtagspräsident Reinhart Rohr (von links)
4

Im Spiegelsaal
Kärntner Jahrbuch der Politik vorgestellt

Die 27. Auflage des Kärntner Jahrbuchs der Politik befasst sich mit der 100. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung, den Corona-Ereignissen im Land und vielem mehr. Es ist ab Montag im Buchhandel erhältlich. KÄRNTEN. Obwohl im vergangenen Jahr in Kärnten keine großen Wahlgänge anstanden, war 2020 gesellschaftspolitisch ein ereignisreiches Jahr: Unser Bundesland stand im Zeichen des Jubiläums „100 Jahre Kärntner Volksabstimmung“ und ein Virus namens Corina hält unverändert die Welt in Atem....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Ehrengäste mit Maske beim Herzogstuhl
1 6

100 Jahre Kärntner Volksabstimmung
Am Freitag gehen die Landesfeierlichkeiten weiter

Beim Herzogstuhl in Maria Saal fand heute, Freitag, die erste von einigen Gedenkfeiern und Kranzniedelregungen statt. KÄRNTEN. Nach Gedenkveranstaltungen in einigen Gemeinden gestern, Donnerstag, und der Feier der Stadt Klagenfurt um den Lindwurm gingen heute die Feierlichkeiten zum 10. Oktober weiter – unter strengen Corona-Auflagen. Zuerst ging es nach Maria Saal, zum Herzogstuhl. Für Landeshauptmann Peter Kaiser ist es eine Pflicht, an diesem Ort der Geschichte an die Gefallenen des Kärntner...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Am Stadtfriedhof in Völkermarkt: Gernot Darmann, Jakob Strauss, Peter Kaiser, Martin Gruber, Christian Benger und Markus Lakounigg (von links)
11

100 Jahre Kärntner Volksabstimmung
Viele Gedenkveranstaltungen und Kranzniederlegungen im Vorfeld des 10. Oktober

Zahlreiche Feierlichkeiten schon heute in Kärnten: am Stadtfriedhof Völkermarkt und an den Gräbern von Ludwig Hülgerth, Arthur Lemisch und Martin Wutte. KÄRNTEN. Heute gedachte das offizielle Kärnten jener Persönlichkeiten, die maßgeblich dazu beigetragen haben, dass der 10. Oktober heute unser Landesfeiertag ist. Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesrat Martin Gruber zogen durch Kärnten. Erste Station war der Stadtfriedhof Völkermarkt, wo traditionell der Opfer des Kärntner Abwehrkampfes...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
ÖVP-Kärnten-Chef Martin Gruber (Mitte) mit Sebastian Kurz und Susanne Raab
1

Zum 100. Jahrestag der Kärntner Volksabstimmung
Kärnten erhält "Abstimmungsspende" von vier Millionen Euro

Kärnten erhält vier Millionen Euro als "Jubiläumsspende" bzw. Abstimmungsspende. Außerdem hat die Bundesregierung die Erhöhung der Förderung für Volksgruppen in Österreich fixiert. KÄRNTEN. Im Ministerrat hat die Regierung eine Verdoppelung der Förderung für die Volksgruppen in Österreich um vier Millionen Euro auf 7,9 Millionen Euro beschlossen. Es gibt in Österreich sechs anerkannte autochthone nationale Volksgruppen: die slowenische Volksgruppe in Kärnten und der Steiermark, die kroatische...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Im Kärntner Anzug: Siegfried Cesar

10. Oktober
Ein Stück Kärntner Geschichte mittragen

Der 10. Oktober prägt Kärntens Geschichte. Im Bezirk Spittal zählt der Abwehrkämpferbund noch 196 Mitglieder. SPITTAL. Am Samstag, 10. Oktober 2020, jährt sich die Kärntner Volksabstimmung zum 100. Mal. So lange gibt es im südlichsten Bundesland Österreichs auch den Kärntner Abwehrkämpferbund. Im Bezirk Spittal zählt die Ortsgruppe Kärntner Oberland noch 196 Mitglieder. Gedründet wurde sie 1958 im Hotel Post. Alle neun Gründungsmitglieder (Richard Seywald, Rudolf Altmann, Josef Fink, Johann...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten.

Kommentar
Ein Signal für das Miteinander

Ist Manuel Jug die richtige Wahl, beim offiziellen Festakt des Landes Kärnten zur 100. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung für die Volksgruppe zu sprechen? Ja! Das ist nicht nur in einer demokratischen Abstimmung im Volksgruppenbeirat begründet. Manuel Jug ist auserkoren, beim Festakt des Landes zur 100. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung am 10. Oktober als Redner für die slowenische Volksgruppe zu sprechen. Über seine Nominierung hatte der 16-köpfige Volksgruppenbeirat abgestimmt. Jug...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Manuel Jug ist Obmann des Zentralverbands slowenischer Organisationen und Festredner beim 10.-Oktober-Festakt für die Volksgruppe.
2

Manuel Jug
„Slowenisch als Landessprache in der Verfassung hat nicht Priorität“

Anlässlich der bevorstehenden 100. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung am 10. Oktober: Manuel Jug, Obmann des Zentralverbands slowenischer Organisationen, im WOCHE-Interview über zweisprachige Ortsschilder, Slowenisch in der Landesverfassung, den Festakt des Landes Kärnten und eine (mögliche) Kandidatur für die SPÖ. WOCHE: Am 6. Juli 2011 wurde der Konflikt um zweisprachige Ortstafeln in Kärnten beigelegt. Sie waren damals 13 Jahre jung. Wie haben Sie die Ortstafellösung damals aufgefasst?...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
"Mein Jahrhundert hat es in sich gehabt", sagt Wilhelm Millonig, Lehrer, Sänger und Vorderberger mit Haut und Haar.
2

Wilhelm Millonig
„Ich habe mich nie verbiegen lassen“

Wilhelm Millonig aus Vorderberg, ein ehemaliger Lehrer, ist 1920, also im Jahr der Kärntner Volksabstimmung, geboren. Die WOCHE Gailtal im Gespräch mit dem 100-Jährigen. VORDERBERG. Es ist keine Selbstverständlichkeit, sondern eine Ehre und ein erfrischendes Privileg, sich mit einem leidenschaftlichen Kärntner im dreistelligen Alter auf Augenhöhe zu unterhalten. Beim Gespräch mit der WOCHE Gailtal in seiner gemütlichen Bauernstube in Vorderberg erzählt der 100-jährige Wilhelm Millonig mit...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
Historikerin Heidi Rogy aus St. Stefan an der Gail ist Mitarbeiterin im Geschichtsverein für Kärnten.

Heidi Rogy
„Gailtaler Bevölkerung traditionell sehr offen“

Historikerin Heidi Rogy aus St. Stefan beleuchtet im Gespräch mit der WOCHE Gailtal die ereignisreiche Geschichte unserer Region. VON DANIEL JAMRITSCH GAILTAL. Der 100. Jahrestag der Kärntner Volksabstimmung ist eine gute Gelegenheit, um sich mit der Geschichte unserer Umgebung zu befassen. Eine wichtige Arbeit auf diesem Gebiet leistet Historikerin Heidi Rogy aus St. Stefan an der Gail. Sie ist Mitarbeiterin im Geschichtsverein für Kärnten und bereitet die Regionalgeschichte des unteren...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Peter Karpf (links) und Produzent Mario Zaunschirm bei den Dreharbeiten zum Video am Weissensee
2

Peter Karpf
Gesangliche Liebeserklärung an Kärnten

Peter Karpf brachte sein neues Lied „Hoamat – It‘s my Life“ heraus. Eine Hommage an Kärnten im Gedenkjahr 2020. KÄRNTEN. 2020 ist ein besonderes Jahr. „Historisch gesehen ist es für Kärnten ein Gedenk- und Jubiläumsjahr anlässlich der 100. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung am 10. Oktober. Global betrachtet ist es durch Covid-19 ein herausforderndes Jahr für die Menschheit“, fasst Peter Karpf zusammen. Wo geht‘s hin? Die Wochen des Corona-Lockdowns beeinflussten den Sänger und Musiker aus...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Der Fackelzug kann wegen der erschwerten Rahmenbedingungen nicht durchgeführt werden.

St. Paul
Fackelzug findet am Freitag nicht statt

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Fackelumzug in St. Paul abgesagt werden. ST. PAUL. Am Freitag, 9. Oktober 2020, findet heuer anlässlich der Volksabstimmungsfeier kein Fackelumzug statt. In Würdigung der historischen Taten unserer Männer und Frauen, die im Abstimmungsergebnis am 10. Oktober 1920 zum Ausdruck kam, findet jedoch eine Kranzniederlegung am Befreiungsdenkmal im kleinen Kreis (geladene Gäste) statt. Die Hausbesitzer werden trotzdem gebeten ihre Häuser zu beflaggen.

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Dekan P. Petrus Tschreppitsch, Manfred Pinter, Werner Riedl, Thorsten Unterberger, Bürgermeister Josef Müller, Robert Orieschnig, Sabrina Sacherer
8

Kärntner Volksabstimmung 1920 in Pustritz
Gedenktafel enthüllt

In einer kleinen Feierstunde wurde heute beim Rüsthaus Pustritz eine Gedenktafel zum 100-Jahr Jubiläum der Kärntner Volksabstimmung enthüllt. Auf der Tafel wird die Geschichte vom 10. Oktober 1920 in Pustritz beschrieben. Die Mitglieder des Abstimmungsausschusses und das historische Abstimmungsergebnis sind darauf zu lesen. Kommandant Werner Riedl konnte dazu den Dekan P. Petrus Tschreppitsch begrüßen, der auch die Segnung vornahm. Weiteres Bürgermeister ÖkR Josef Müller, die Gemeindevorstände...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Christoph Münzer
Luden zur Vorpremiere: LH Peter Kaiser, ORF-Landesdirektorin Karin Bernhard, Österreich-Bild-Gestalterin Martina Steiner und LR Martin Gruber
1 130

100 Jahre Kärntner Volksabstimmung
Vorpremiere der Dokumentation "Ein Land sagt JA"

FERLACH (bk). Coronabedingt muss das Land Kärnten auf große Veranstaltungen im Rahmen des historisch bedeutenden Jubiläums verzichten. Stattdessen wird es eine Vielzahl kleinerer Veranstaltungen geben, um dieses Jubiläum entsprechend zu würdigen. Eine davon ist die Vorpremiere des Österreich-Bildes „Ein Land sagt „JA“ – 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung“ und zu der luden das Land Kärnten und der ORF-Kärnten in das Rathaus nach Ferlach. Wechselvolle GeschichteDie Dokumentation blickt zurück auf...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Bernhard Knaus
Hermi Grießer aus Seeboden bemalt seit 45 Jahren kleine und große Steine.
1 2

Seeboden
Wenn Steine Freude bereiten…

Hermi Grießer aus Seeboden bemalt seit 45 Jahren mit viel Freude kleine und große Steine. SEEBODEN. Seit 45 Jahren bemalt Hermi Grießer aus Seeboden liebevoll Steine. Ihre ersten Motive waren in den 70er-Jahren Marienkäfer. Bei der Bevölkerung im Ort fanden ihre bemalten Steine rasch großen Anklang. Einheimische und Gäste interessierten sich für ihre Werke. Sogar Seebodens Kurdirektor Sieghard Preis wurde eingeschaltet, um die Herkunft der bemalten Steine ausfindig zu machen. „Er hat mich...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Spar-Geschäftsführer Paul Bacher, Abdalbaki Ismaeil, Ernst Sandriesser und Andrea Sickl (von links)
2

Spar Kärnten
Kärntner Tragetaschen der Volksabstimmung gewidmet

Spar Kärnten legt 5.000 Stück zweier Modelle handgenähter und in Kärnten produzierter Tragetaschen auf. Sie sind auf die Namen „Sparina“ und „Sparella“ getauft. KÄRNTEN. Die 100. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung naht mit großen Schritten. Ein Jubiläum, das ein ganzes Land inspiriert. So auch Spar Kärnten: „Als Kärntner mit unseren Wurzeln in Maria Saal ist es uns ein großes Anliegen, dieses Jubiläum mitzufeiern“, erklärt Paul Bacher, Geschäftsführer von Spar Kärnten und Osttirol. Made in...

  • Kärnten
  • Peter Michael Kowal
Im Rahmen der Gedenkfeier wurde den im Ersten und Zweiten Weltkrieg gefallenen Soldaten  gedacht.
5

Reichenfels
Gedenkfeier des Kameradschaftsbundes

Am Sonntag veranstaltete der Ortsverband Reichenfels-St. Peter eine Gedenkfeier anlässlich der Kärntner Volksabstimmung und dem Ende des Zweiten Weltkrieges. REICHENFELS. Am 13. September luden Mitglieder des Österreichischen Kameradschaftsbunds des Ortsverbands (OV) Reichenfels-St. Peter zum Gedenken an die Kärntner Volksabstimmung und dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Im Rahmen des Gottesdiensts in der Pfarrkirche Reichenfels mit Pfarrer Nirmal Jaramalla gedachte man der gefallenen Soldaten...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten.

Kommentar
Stolz, im Jahr 2020 leben zu dürfen!

Anlässlich der 100. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung am 10. Oktober 2020: Die Ortstafel-Lösung vom 6. Juli 2011 beeinflusst kommunalpolitische Entscheidungen von heute positiv – und das ist gut so. Die Ortstafel-Lösung vom 6. Juli 2011 ist aktuell so präsent, wie die vergangenen neun Jahre nicht. Einerseits, weil am 10. Oktober das Jubiläum „100. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung“ ansteht und somit in der historischen Aufarbeitung der vergangenen hundert Jahre die Beilegung eines...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Start der Kurse: Geschäftsführerin Beate Gfrerer und Bezirksstellenkoordinator Mathias Kuchernig

Kärntner Volkshochschulen
Start in das Herbstsemester

Kurse der Kärntner Volkshochschulen laufen an: Im Raum Unterkärnten herrscht ein breit gefächertes Angebot. WOLFSBERG, VÖLKERMARKT. Die Kurse der Kärntner Volkshochschulen (VHS) nehmen wieder Fahrt auf. Kürzere Kurse, mehr Online-Angebote und hohe Hygienestandards: So lautet das Rezept, um in ein erfolgreiches Herbstsemester starten zu können. Online-Angebot ausgebautDie Corona-Krise hat die VHS Kärnten hart getroffen, wie Geschäftsführerin Beate Gfrerer berichtet: "Wir mussten unzählige Kurse...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Landeshauptmann und SPÖ-Landesparteivorsitzender Peter Kaiser verbrachte die freie Zeit im Sommer am Wörthersee im Strandbad Klagenfurt.
2

Sommer-Interview
„Jetzt muss die öffentliche Hand investieren“

Landeshauptmann Peter Kaiser, Landesparteivorsitzender der SPÖ, im Sommer-Interview der WOCHE Kärnten. Weshalb hatte er in der Zeit der Quarantäne keine Angst, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben? Warum hat er bei der Bewältigung des krisenbedingten Schuldenstands stets das Bruttoregionalprodukt im Auge? Und: Mit welchen Worten wird er die Feier zur 100. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung eröffnen? WOCHE: Sie befanden sich selbst einige Tage in Heimquarantäne. Wie groß war die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Im Corona-Sommer genießt Olga Voglauer die Zeit mit ihren Kindern zu Hause auf dem Biohof in Ludmannsdorf.
2 3 2

Sommer-Interview
„Mit St. Jakob kann sich Kärnten rühmen“

Olga Voglauer, Nationalsratsabgeordnete und Landessprecherin der Grünen, im Sommer-Interview der WOCHE Kärnten: Wo erdet sie sich? Wie ist der Trend zu regionalen Produkten zu prolongieren? Wie bereiten sich die Grünen auf die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2021 vor? Und wo fehlt ihr das Wort „Koroška“? WOCHE: Wo verbringen Sie im Corona-Sommer Ihren Urlaub? OLGA VOGLAUER: In Kärnten. Ich kann nun die Zeit nutzen, um mich zu Hause am Biohof zu erden und die Familie daheim zu unterstützen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.