Kathrin Kaltenhauser

Beiträge zum Thema Kathrin Kaltenhauser

Politik

VP-Schlangengrube: Vorsicht bissig!

Politisch betrachtet ist der Bezirk Schwaz fest in schwarzer oder, je nach Geschmack, türkiser Hand. Vom Landeshauptmannstellvertreter über den Nationalrat bis hin zum Landtagsabgeordneten ist alles dabei und angesichts der Tatsache, dass die politische Konkurrenz zwar vorhanden, aber nicht wirklich schlagkräftig ist, wird auch innerhalb der ÖVP um die Startplätze gekämpft. Der kürzliche Abschied von Kathrin Kaltenhauser aus der Politik mag auch private Gründe haben, doch das ist mit Sicherheit...

  • 11.09.19
Politik
VP-Klubobmann Jakob Wolf, LH Günther Platter und LH-Stv. Josef Geisler dankten Kathrin Kaltenhauser bei der VP-Klubklausur in Ebbs für ihre politische Arbeit.

Rücktritt
Kaltenhauser sagt Adieu

Die VP-Landtagsabgeordnete aus dem Bezirk Schwaz, Kathrin Kaltenhauser, hat heute ihren Rückzug aus der Politik bekannt gegeben. SCHWENDAU/TIROL. Die Tiroler Volkspartei hält derzeit ihre Klubklausur in der Gemeinde Ebbs ab. Im Rahmen dieser Veranstaltung gab Kathrin Kaltenhauser, Landtagsabgeordnete aus dem Bezirk Schwaz ihren Rückzug aus der Politik bekannt. „Ich habe mir diese Entscheidung nicht leicht gemacht und sie nach reiflicher Überlegung getroffen. Die politische Arbeit hat mir...

  • 03.09.19
Wirtschaft
Im Bild stehend v.l.: LK-Präsident Josef Hechenberger, Landesjugendvertreterin Stephanie Hörfarter, GF Klaus Loukota, sitzend v.l.: LA Kathrin Kaltenhauser und Landesobmann Johann Hörtnagl
6 Bilder

Urlaub am Bauernhof Tirol zieht Bilanz über Rekord-Saison und bindet künftig die Jugend verstärkt ein
Erfolgsmodell geht verjüngt in die Zukunft

Heißer Sommer, schöne Zahlen: War schon die Sommersaison 2017 die beste, die die Plattform Urlaub am Bauernhof je verbucht hatte, so wurde diese heuer mit sieben Prozent mehr Gästen noch einmal überboten! Insgesamt 120.000 Erholungssuchende aus 60 Nationen verbrachten ihre Ferien im Sommer auf einem der tirolweit 340 Urlaub-am-Bauernhof-Mitgliedsbetriebe. "Mit durchschnittlich fünf Tagen war auch die Aufenthaltsdauer länger als in anderen Tourismusbranchen", resümiert Landesobmann Johann...

  • 09.11.18
Lokales
Die Krankenhaus-Küche hat schon lange einen guten Ruf. Davon überzeugt haben sich LH-Stv. Josef Geisler, Heidi Klappacher (Mitarbeiterin in der Krankenhausküche), LA Kathrin Kaltenhauser, stellvertretender Küchenchef Andreas Walch, GF Margit Holzhammer und Verbandsobmann Franz Hauser (v. l.)
8 Bilder

Gesunde Lebensmittel aus der Region im BKH

Statt Convenience-Food wird im Krankenhaus auf regionale und saisonale Kost geachtet. BEZIRK (dkh). Ein Vorzeigebetrieb in Sachen regionaler Wertschöpfung ist das Bezirkskrankenhaus Schwaz, besonders, wenn es um die Verköstigung der Patienten und Patientinnen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Krankenpflegeschüler und Krankenpflegeschülerinnen sowie der Kindergartenkinder des Betriebskindergarten Kraki geht. Denn hier kommen ausschließlich regionale und saisonale Produkte auf den Teller, ein...

  • 12.07.18
Politik
Günther Platter kam am Schluss der Parade der KandidatInnen der ÖVP für die Landtagswahl am 25. Februar.
23 Bilder

Die ÖVP Tirol setzt alles auf Günther Platter – mit Video!

Über 2.000 Besucher beim Landesparteitag und Wahlkampfauftakt der Tiroler ÖVP in Innsbruck. Platter mit 99,2 Prozent als Parteichef bestätigt. TIROL. Der 23. Landesparteitag der VP Tirol war gleichzeitig auch der Auftakt zum Intensivwahlkampf für die Landtagswahl am 25. Februar und die Tiroler Schwarzen setzen alles auf die Trumpfkarte Platter. Unter heftigem Applaus begann Platter seine Rede, die unter dem Motto „Vorsprung Tirol“ stand. „Wir treffen uns, um Einigkeit zu zeigen und klar zu...

  • 27.01.18
Lokales
Von links: Kurt Scheidnagl, LAbg. Barbara Schwaighofer, Martin Reiter, WB-Bezirksobmann Alois Rainer, LAbg. Kathrin Kaltenhauser, Bgm. Alois Wurm, Bgm. Johann Thaler, Ernst Eder, Bgm. Josef Brunner.
2 Bilder

Neujahrstalk im Stoffelhäusl

Viel regionale Polit- und Wirtschaftsprominenz fand sich auf Einladung von Martin und Martina Reiter beim heurigen Neujahrs-Dialog im Stoffelhäusl in St. Gertraudi ein. Mit LAbg. Kathrin Kaltenhauser und LAbg. Barbara Schwaighofer diskutierten u. a. Bgm. Alois Wurm aus Bruck am Ziller, Bgm. Josef Brunner aus Gallzein, Bgm. Johann Thaler aus Reith, WB-Bezirksobmann Alois Rainer aus Strass, Autohaus-Geschäftsführer Wolfgang Wurm, Immobilientreuhänder Ernst Eder und weitere Gäste aus Wirtschaft...

  • 10.01.18
Politik
Katharina Kaltenhauser: „Sexuelle Übergriffe zu Silvester machen Nachschärfungen im Strafrecht unerlässlich“
3 Bilder

Sexuelle Übergriffe - Gesetze müssen verbessert werden

Landeshauptmann Günther Platter setzt sich in einem Arbeitsgespräch mit Justizminister Wolfgang Brandstetter für strengere Gesetze nach sexuellen Übergriffen ein. TIROL. Am 13. Jänner gab es ein Arbeitsgespräch zwischen Justizminister Wolfgang Brandstetter und Landeshauptmann Günther Platter. Ein zentrales Thema war eine Strafverschärfung nach sexuellen Übergriffen. Verschärfung des Strafrechts gefordert Landeshauptmann Günther Platter besprach beim Arbeitsgespräch mit Justizminister Wolfgang...

  • 16.01.17
Lokales
Kathrin Kaltenhauser von der ÖVP bedankt sich bei den TirolerInnen für ihr Engagement im Ehrenamt

5. Dezember ist Tag des Ehrenamts

Weltweit wird am 5. Dezember der Tag des Ehrenamts gefeiert. In Tirol engagieren sich rund die Hälfte aller TirolerInnen ehrenamtlich. Kathrin Kaltenhauser dankt für das Engagement. TIROL. Der 5. Dezember ist der Tag des Ehrenamts. Er wurde 1985 von der UN zum Welttag der freiwilligen Helfer für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung erklärt. Kathrin Kaltenhauser dankt anlässlich dieses Tages den TirolerInnen für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Tirol als Land der Ehrenamtlichen Knapp die...

  • 06.12.16
Lokales
Auch die Anhänger des FC Sparkasse Tux durften feiern
9 Bilder

Mit dem Segen von oben

Der Himmel hatte zwar wieder mal seine Schleusen geöffnet und die musikalische Umrahmung durch die "Tuxer Musik" verhindert, aber die Segnung des neuen Vereinsheimes konnte vom FC Sparkasse Tux dennoch würdig begangen werden. Mit dem Sprichwort "Was lange währt, wird endlich gut" lassen sich wohl am besten Planung, Bau und Einweihung des neuen Vereinsheims zusammenfassen, den die Tuxer Fussballer am 19. Juni 2016 feiern durften. Die Planung des neuen Vereinsheims fiel in den Beginn von Obmann...

  • 19.06.16
Politik

Forum Land fordert: "Vereine weiter arbeiten lassen."

Petition an Landtag und Nationalrat wird vorbereitet, Infoveranstaltung am 17. Mai in Roppen TIROL. Die Wogen gehen nach wie vor hoch. Die Registrierkassenpflicht ist Thema Nummer 1 in Tirols Vereinen, Feste werden und wurden bereits abgesagt. Nun nimmt sich Forum Land der Thematik an. "Ziel ist es, einerseits zu informieren, andererseits alles daran zu setzen, zumindest die Umsatzhöchstgrenze von 15.000 auf 30.000 Euro hinaufzusetzen", sagt Forum-Land-Obmann im Bezirk Imst, Magnus Gratl. Für...

  • 06.05.16
Lokales
Besuch am "Hoisnhof": Gastgeber Rupert Haider mit Partnerin Marlene und Töchterlein Verena, Kathrin Kaltenhauser und Bundesobmann Stefan Kast.
13 Bilder

Milchtankstelle und Lebensmittelautomat

Jungbauern-Bundesobmann aus dem Burgenlang überzeugte sich vom Einfallsreichtum am "Hoisnhof" in Gries im Sellrain! Landwirtschaften im Burgenland ist etwas anderes als in Tirol. Davon konnte sich Stefan Kast, der Bundesobmann der österreichischen Jungbauern, anlässlich eines Tirol-Tages auf Einladung seiner Tiroler Stellvertreterin LA Kathrin Kaltenhauser persönlich überzeugen. Stefan Kast stammt aus Neusiedl am See und hat im Burgenland ein bekanntes Weingut.
 Wohnhaft ist der...

  • 12.04.16
Politik
LAbg. Kathrin Kaltenhauser

VP-Kaltenhauser: „Wer Freiheit erhalten will, muss sie auch verteidigen“

Nach den schweren Übergriffen auf Frauen in mehreren europäischen Städten fordert die Tiroler VP‑Abgeordnete eine breite Diskussion über notwendige Konsequenzen. Die Schockstarre, die nach den Vorfällen in Köln eingesetzt hat, muss vorbei sein. Jetzt müssen wir daraus die notwendigen Konsequenzen ziehen“, sagt heute ÖVP-Integrationssprecherin Kathrin Kaltenhauser. Man könne nicht weitermachen wie bisher und hoffen, dass sich alles von selbst regeln werde. Denn das werde nicht passieren, so...

  • 13.01.16
LeuteBezahlte Anzeige
16 Bilder

21. Tiroler Schnapsprämierung der LK Tirol

450 Gäste feierten gestern Abend mit den Landessiegern! Die Tiroler Schnapsbrenner haben in den vergangenen 21 Jahren die Qualität der Edelbrände in unglaubliche Höhen getrieben. Bei der 21. Tiroler Schnapsprämierung zeigte sich einmal mehr, dass die Elite der Brenner ihr Handwerk perfekt beherrscht. 130 Betriebe mit 561 Produkten stellten sich der strengen internationalen Jury. Die Abendgala im Ausstellungs- und Tech-nologiezentrum der Firma Felder KG war der krönende Höhepunkt. Im...

  • 23.11.15
  •  1
Politik

ÖVP Bezirk Schwaz fordert Erhalt Hubschrauberstützpunkt

ÖVP Bezirksparteivorstand erteilt NR Hermann Gahr einen klaren Auftrag: Der Hubschrauberstützpunkt Vomp muss mit allen Mitteln erhalten bleiben Die laufende Diskussion über den Erhalt vom Hubschrauber Stützpunkt in Vomp, war Thema im Bezirksparteivorstand der ÖVP Schwaz. Für Bezirksparteiobmann Franz Hörl ist eines klar und nicht verhandelbar, der Hubschrauber-Landeplatz im Bezirk muss erhalten bleiben. "Mein Dank gebührt dem Wahlkreisabgeordneten Hermann Gahr für seinen unermüdlichen...

  • 06.10.15
Politik
Die Landtagsabgeordneten Gabriele Fischer (Grüne) und Kathrin Kaltenhauser (ÖVP) bei der "Gewaltfrei-Tour" in Landeck.
3 Bilder

„Gewalt verhindern bevor sie entsteht“

Landtagsabgeordnete Kathrin Kaltenhauser (ÖVP) und Gabriele Fischer (Grüne) bei der „Gewaltfrei“-Bezirkstour. LANDECK (otko). Die Formen von Gewalt sind vielfältig, teileise subtil und oft nciht sofort erkennbar. Um zu sensibilisieren und über die dramatischen, oftmals nicht sofort ersichtlichen Folgen von Gewalt aufzuklären, hat das Land Tirol Mitte Juni einen Schwerpunkt zur Gewaltprävention gestartet. "Gewalt verhindern bevor sie entsteht" – diesem Ziel haben sich in besonderer Weise die...

  • 09.07.15
Lokales
„Brückenbauer“ für heimische Produkte: Bernhard Reitinger, Kathrin Kaltenhauser, Eugen Jordan und LAbg. und Bgm. Rudolf Nagl.
2 Bilder

Regionale Produkte: Axams zeigt wie's geht

Werden heimische Lebensmittel in öffentlichen Küchen verarbeitet, bringen sie einen großen Nutzen für ganze Regionen. 3,50 Euro pro Tag und Bewohner – so viel wird in vielen Tiroler Altersheimen für alle Mahlzeiten ausgegeben. Bei dieser Summe ist es gar nicht möglich, hochwertige Produkte anzubieten. Dass bei derartigen Preisen heimische Lebensmittel Mangelware sind, verwundert deshalb nicht. Axams geht einen anderen Weg. Nur beste Produkte, die oft von regionalen Landwirten stammen, kommen...

  • 04.05.15
Wirtschaft
Besuch am Hof der Familie Birlmair in Hochgallmigg: Elmar Monz, LA Kathrin Kaltenhauser, LK-Präsident Josef Hechenberger.
2 Bilder

Bauern: Mehr Unterstützung für die Extremlagen

Anlässlich der anstehenden LK-Wahl 2015 tourten die Bauernbund-Vertreter durch den Bezirk Landeck. FLIEß/HOCHGALLMIGG/ZAMS. Der Auftakt zur Bauernbund-Bezirkstour anlässlich der LK-Wahl 2015 fand vergangenen Freitag im Bezirk Landeck statt. LK-Präsident Ing. Josef Hechenberger besuchte gemeinsam mit BKO Elmar Monz und LA Kathrin Kaltenhauser den extremen Bergbauernbetrieb der Familie Birlmair in Hochgallmigg. „Der Betrieb der Familie Birlmair ist ein Zukunftsbetrieb,“ bedankt sich Hechenberger...

  • 16.02.15
Lokales
Die Autoren Martin Reiter (links) und Dr. Johannes Ausserladscheiter übergaben LAbg. Kathrin Kaltenhauser ihr neuestes Buch.

100 Jahre Weltkrieg – 20 Jahre Österreich in der EU

Am Montag, den 5. Jänner 2015, präsentierten Dr. Johannes Ausserladscheiter und Martin Reiter im Stoffelhäusl in St. Gertraudi ihr Werk „1914 Europa - Europa 2014“. Anlässlich des Gedenkens an den 1.200. Todestag von Karl dem Großen und dem Ausbruch des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren sowie den Beitritt Österreichs zur EU vor 20 Jahren haben die Autoren auf 280 Seiten die Geschichte und Hintergründe europäischer Besiedlung, Politik und Kultur – das Werden Europas – von der Vorzeit bis ins Jahr...

  • 06.01.15
Politik
Martina Brunner und Stefan Egerbacher sind die neuen Obleute der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend stehen 18.400 Mitgliedern vor.
3 Bilder

Selbstbewusste Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend wählen Landesführung

Martina Brunner und Stefan Egerbacher stehen Tirols größter Jugendorganisation vor Über 1.000 Mitglieder, Funktionäre und Freunde waren zur Landesversammlung der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend nach Innsbruck gekommen, um ihre Spitzenvertreter neu zu wählen. Mit Stefan Egerbacher (31 Jahre, Schwoich) und Martina Brunner (29, Aurach) stehen zwei neue Landesobleute fest. Egerbacher erhielt fast 95 Prozent der Delegiertenstimmen. Brunner wählten über 96 Prozent der Delegierten zur neuen...

  • 08.12.14
  •  2
Politik
Kathrin Kaltenhauser, Gebi Mair, Carmen Gartelgruber, Thomas Pupp und Andrea Haselwanter-Schneider (v. l.) diskutierten mit den Maturanten des BRG Wörgl.

Mandatare und Maturanten diskutierten

WÖRGL. Fünf Abgeordnete, vier zum Tiroler Landtag und eine Nationalrätin, stellten sich zwei Tage vor dem Nationalfeiertag den bohrenden Fragen der angehenden Maturanten am Bundesrealgymnasium Wörgl. Die Fragen betrafen Themen wie Schülervertretung, Volksabstimmungen, Homosexualität und Drogen bis hin zu überfüllten Schulbussen. Es war den Landtagsabgeordneten Andrea Haselwanter-Schneider (Bürgerforum – Liste Fritz), Kathrin Hauser (ÖVP), Gebi Mair (Die Grünen) und Thomas Pupp (SPÖ) sowie der...

  • 31.10.14
Lokales

NR Gahr führt Forum Land in Schwaz

BEZIRK (red). Forum Land hat sich zu einer stabilen Organisation entwickelt, die sich um die Anliegen der ländlichen Regionen kümmert. Auch im Bezirk Schwaz ist die Zahl der Mitglieder auf über 100 gestiegen. Thematisch wurden viele Akzente gesetzt. Bildungsdiskussionen, Medizin für Land und Leute in den Dörfern, Brennpunkte zum Thema Lebensmittel, Naturgefahren und Retentionsflächen sind nur einige, der regionalen Inhalte. NR Hermann Gahr führt auch zukünftig Forum Land auf Bezirksebene. Ihm...

  • 22.10.14
Politik
LA und VP-Jugendsprecherin will durch Aufklärung die Jugend schützen
2 Bilder

Schwarze Jugend kämpft gegen Cybermobbing

VP-Jugendsprecherin Kathrin Kaltenhauser und JVP-Obmann Dominik Schrott einig Der aktuell erschiene Tätigkeitsbericht 2012/2013 der Kinder- und Jugendanwaltschaft Tirol unterstreicht eine bereits mehrmals von der Jungen Volkspartei aufgezeigte Problematik im Bereich Cybermobbing: „Aus dem Bericht geht klar hervor, dass die Zahlen an Mobbing-Opfern unter Kindern und Jugendlichen stetig steigen“, so JVP-Landesobmann Dominik Schrott. VP-Jugendsprecherin LA Kathrin Kaltenhauser sieht ebenso große...

  • 03.10.14
  •  1
  •  1
Politik
(von links) Markus Gwiggner, Kathrin Kaltenhauser, Stephanie Neuner und Paul Madreiter

LAbg Kathrin Kaltenhauser sucht Innovation

Von Florian Haun WÖRGL (flo). „Kathrin (31) sucht …“ - nein nicht etwa einen Partner fürs Leben sondern Innovation! Unter diesem Motto lud die Landtagsabgeordnete Kathrin Kaltenhauser, auch als Jugendsprecherin der Volkspartei bekannt am Mittwoch, dem 24. September zu einer Podiumsdiskussion ins Wörgler Tattoo & Piercing Studio „Pauls Tattoos“. Als Diskussionspartner traten neben dem Hausherrn Paul Madreiter auch die Geschäftsführerin von „Neuners Kräuterprodukte“ Stephanie Neuner und der...

  • 02.10.14
Lokales

Global denken, lokal handeln

BEZIRK (red). 200.000 Euro investiert das Land Tirol jedes Jahr für ein ganz besonderes Projekt. Der Global Marshall-Plan ist eine weltweite Nachhaltigkeitsinitiative, initiiert von den Vereinten Nationen. Die Gelder aus Tirol bleiben zur Hälfte in Tirol und fließen in ein Entwicklungshilfeprojekt in der Grenzregion von Uganda und Tansania. „Das Ziel ist eine Welt in Balance. Es geht um Bildung, Armut, Verteilungsgerechtigkeit und Frauenanliegen“, schildert LAbg. Kathrin Kaltenhauser.

  • 08.07.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.