.

Kriminalgeschichte

Beiträge zum Thema Kriminalgeschichte

Der Mörder Anton Hofrichter vor dem Militärgericht im Jahr 1909.
5

Neues Buch
"Verbrechen in Wien"

In dem neuen Buch "Verbrechen in Wien" schildern Harald Seyrl und Max Edelbacher die brisantesten Wiener Mordfälle des 20. Jahrhunderts. WIEN. Eine zerstückelte Näherin, eine im Foyer des Konzerthauses erschossene Aristokratin aus Ägypten und ein Societylöwe, dessen Ruf mit seinem Frachter unterging – diese unterschiedlichen Kriminalfälle aus dem vergangenen Jahrhundert haben Harald Seyrl und Max Edelbacher nun in einem Buch zusammengefasst. "Verbrechen in Wien" beinhaltet 39 reich bebilderte...

  • Wien
  • Maria-Theresia Klenner
Los geht's
27 31 9

Besuch im Kriminalmuseum

Heute trafen wir uns - einige Regionautinnen und Regionauten - zu einem Besuch des Wiener Kriminalmuseums. Dieses Museum befindet sich in einem der ältesten Häuser des 2. Bezirkes, dem "Seifensiederhaus". In mehreren Räumen kann die Kriminalgeschichte der letzten 300 Jahre in Bild und Wort erlebt werden. Auch Bilder des mittelalterlichen Strafvollzuges und der letzten öffentlichen Hinrichtungen in Wien sind zu sehen. Berühmte Kriminalfälle des Biedermeier, die Wiener Mädchenmörder oder das...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Poldi Lembcke
6

Geschichten aus Niederösterreich (Krimis, Biografien, Erzählungen)

Ein Autorenpaar aus Niederösterreich das Liebesgeschichten Kriminalgeschichten und mehr schreibt. In ihren Büchern behandeln Sie die getraute Zweisamkeit und Liebe im gesetzten Alter (sie haben sich getraut, im wahrsten Sinne des Wortes), ebenso wie die Lust am Kriminalisieren des Professors Kilian Bleibtreu, der mit seiner Frau in der schönen Wachau lebt und den großen und kleinen Sünden der Bewohner von Lerchwies auf die Spur kommt. Mit Erfolg, aber zum Leidwesen seiner Frau. Lassen Sie sich...

  • St. Pölten
  • Franz Ehrl
Die auf wahren Begebenheiten beruhende Kriminalgeschichte wird zu einem spannenden und außergewöhnlichen Konzerterlebnis.

Barocke Kriminalgeschichte „… denn du weißt die Stunde nicht."

KUFSTEIN. Das Kulturreferat der Stadtgemeinde präsentiert in der Theater-Reihe: Eine barocke Kriminalgeschichte „… denn du weißt die Stunde nicht.“ am 23. Februar, 20 Uhr, in der Landesmusikschule Kufstein. Die auf wahren Begebenheiten beruhende Kriminalgeschichte – vorgetragen vom Schauspieler Georg Wacks – wird durch Musik für Traversflöte, Viola da Gamba, Laute und Cembalo vom Ensemble Klingekunst zu einem spannenden und außergewöhnlichen Konzerterlebnis. Schon bei der Grabrede, welche für...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Meier Verena

Videos: Tag der offenen Tür

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.