Landesrechnungshof Kärnten

Beiträge zum Thema Landesrechnungshof Kärnten

Politik
Der Landesrechnungshof ortet teilweise Geldverschwendung bei den Landesunternehmen

Landesrechnungshof
Kritik am Umgang mit öffentlichen Geldern der Landesunternehmen

Heute veröffentlichte der Landesrechnungshof (LRH) seinen neuesten Bericht. Kritik gibt es in Bezug auf hohe Marketing-Kosten, fehlende Vergleichsangebote bei Auftragsvergaben und zu viele Führungspositionen. KÄRNTEN. Eine Abteilung des Landes (Abteilung 11 –  Zukunftsentwicklung, Arbeitsmarkt & Wohnbau) und vier Landesunternehmen (Ausgleichszahlungsfonds, Babeg, Landesholding und Rechtsnachfolger, Wirtschaftsförderungsfonds) hat der Landesrechnungshof diesmal überprüft. Der...

  • 15.10.19
Politik
Mehr Transparenz und Einsparungen gehören zu den Zielen der Reform der Kärntner Landesgesellschaften

Regierungssitzung
Kärntner Landesgesellschaften sollen schlanker werden

Die Kärntner Landesregierung sieht großes Einsparungspotenzial bei den Landesgesellschaften und strukturiert diese nun um. KÄRNTEN. In Zukunft sollen Doppelstrukturen vermieden, Zuständigkeiten klar verteilt und Zahlungsflüsse transparent werden. Zudem soll die Verwaltung schlanker und die Kontrolle effizienter werden. Das sieht die Reform der Kärntner Landesgesellschaften vor. Damit kommt die Landesregierung auch den Empfehlungen des Landesrechnungshofes nach. Babeg und KWFDie Kärntner...

  • 24.09.19
Lokales
Das Land will über 90 Prozent der Empfehlungen des LRH umsetzen

Landesrechnungshof
Empfehlungen für das Land Kärnten

Das Land greift Verbesserungsvorschläge des Kärntner Landesrechnungshofs (LRH) gut auf. 350 Empfehlungen aus dem Jahr 2017 will das Land umsetzen; 158 hat es bereits umgesetzt. KÄRNTEN (hm). "Dass das Land rund 93 Prozent der Empfehlungen des LRH umsetzen will, ist ein Beweis für die gute Arbeit der Prüferinnen und Prüfer", sagt LRH-Direktor Günter Bauer. Wenn das Land Empfehlungen des LRH umsetzt, ergeben sich strukturelle und finanzielle Verbesserungen. Beispielsweiße folgte das Land der...

  • 12.07.19
Wirtschaft
Der Kärntner Landesrechnungshof veröffentlichte seinen Tätigkeitsbericht 2018. Landesrechnungshof-Direktor Günter Bauer hat den Tätigkeitsbericht an Landtagspräsident Reinhart Rohr übergeben

Kärnten
Landesrechnungshof veröffentlicht Tätigkeitsbericht 2018

Seit 1997 ist der Landesrechnungshof (LRH) als Organ des Kärntner Landtages tätig und hilft Steuermittel sparsam und zweckmäßig einzusetzen. KÄRNTEN. Letztes Jahr erhielt der Landesrechnungshof (LRH) durch die neue Landesverfassung mehr Kompetenzen. Beispielsweise dürfen nun auch die 125 Kärntner Gemeinden mit weniger als 10.000 Einwohnern geprüft werden. Neue AufgabenMit in Kraft treten der neuen Landesverfassung wurden auch dem Kärntner LRH mehr Kompetenzen zugesprochen. Neben 125...

  • 02.05.19
Politik
2013 wurden das Dach, die Fassade und die Fenster des Rudolfinum saniert

Rudolfinum
Kärntner Landesrechnungshof überprüfte die geplante Generalsanierung

Das Landesmuseum Rudolfinum soll generalsaniert werden. Das Bauvorhaben soll 12,8 Millionen Euro kosten. KÄRNTEN. Weil Wasser eindrang und Lagerräume zu feucht waren, wurden das Dach, die Fenster und die Außenfassade des Rudolfinums bereits 2013 saniert. Zwei Jahre später beschloss das Land, dass das Rudolfinum komplett neu gestaltet werden soll. Nun legete das Landesimmobilienmanagement dem Kärntner Landesrechnungshof (LRH) die Planung und Kosten für die Generalsanierung des Rudolfinums...

  • 11.04.19
  •  1
  •  1
Politik
Der Landesrechnungshof prüfte das Kärntner Landesmuseum erneut

Landesrechnungshof
Ergebnis der Nachfolgeüberprüfung des Kärntner Landesmuseums

Der Landesrechnungshof veröffentlichte die "Follow-Up"-Überprüfung des Landesmuseums Kärnten. KÄRNTEN. Im Zuge der Nachfolgeüberprüfung des Landesmuseum Kärnten hatte der Landesrechnungshof (LRH) Kärnten einige Kritikpunkte anzubringen. Überprüft wurden die Jahre 2015 bis 2017 und teilweise das Jahr 2018. Kritik gab es unter anderem für die Verwendung interner Ressourcen, vergebene Aufträge und drei vermisste Ledersesseln. Hier gehts zur Überprüfung der Generalsanierung des...

  • 11.04.19
  •  1
Politik
Der Landesrechnungshof überprüfte die Personalverrechnung des Landes Kärnten und rät zu mehr Kontrolle

Prüfung
Landesrechnungshof überprüfte Personalverrechnung des Landes

Verbessertes Kontrollsystem und mehr Automatisierung: Das sind die Ratschläge des Landesrechnungshofes (LRH) nach Prüfung der Personalverrechnung des Landes. Auch Zuschüsse wurden falsch ausgezahlt. KÄRNTEN. Ein Drittel - und damit einen großen Brocken der Landesausgaben - macht die Personalverrechnung aus (Daten aus dem Jahr 2017). Grund genug für den Landesrechnungshof, interne Prozesse zu prüfen. Manipulationsmöglichkeiten reduzierenKritik gibt es z. B. aufgrund des Umstandes, dass...

  • 19.03.19
Lokales
Hermagor: Das Sammelzentrum, 1994 errichtet, wurde immer wieder erweitert, um den Standards gerecht zu werden

Landesrechnungshof Kärnten
Gailtaler Abfall im Visier des Rechnungshofes

Landesrechnungshof prüft Hermagor und Hohenthurn in Sachen Müll. Die Müllbilanz ist "positiv". HERMAGOR/HOHENTHURN (lexe). Jährlich werden in der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See rund 3.100 Tonnen an Abfall entsorgt, davon rund 830 Tonnen Restmüll, 350 Tonnen Sperrmüll, 450 Tonnen biogene Abfälle, 650 Tonnen Altpapier, 180 Tonnen Haushaltsschrott, 200 Tonnen Bauschutt und der Rest sind Elektronikschrott und Alt- und Problemstoffe. Vorreiter Jetzt kommt ein Team des...

  • 12.02.19
Politik
Der Landesrechnungshof überprüfte die Wirkungsziele im Landesvoranschlag 2019

Kärntner Landesvoranschlag 2019
Landesrechnungshof überprüfte Wirkungsziele des Landesvoranschlages

Der Kärntner Landesvoranschlag 2019 wurde zum ersten Mal mit Wirkungszielen erstellt. Welche Wirkung haben die finanziellen Mittel, die das Land für das nächste Jahr veranschlagt? Der Landesrechnungshof überprüfte die Angaben. KÄRNTEN. Erstmals wurden Wirkungsziele für den Voranschlag 2019 formuliert und Kennzahlen definiert, um das Erreichen der Ziele messen zu können. Einen Prüfbericht dazu gab der Landesrechnungshof (LRH) ab, er wurde vom Kontrollausschuss auch zur Prüfung beauftragt. Den...

  • 17.12.18
Gesundheit
Die Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie am Klinikum Klagenfurt soll neu errichtet werden

Landesrechnungshof Kärnten
Klinikum Klagenfurt: Neubau der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie

Der Landesrechnungshof (LRH) Kärnten überprüfte das Großvorhaben der Kabeg. Diese will die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie am Klinikum Klagenfurt neu errichten. KLAGENFURT. Da das über 100 Jahre alte Gebäude der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des Klinikum Klagenfurts umfangreich saniert werden müsste, plant die Kabeg dieses neu zu bauen. Kosten für den Neubaudie Kabeg legte für den Neubau Soll-Kosten von 40,5 Millionen Euro vor. Jedoch wurden Kosten für den Bau...

  • 09.11.18
Politik
LHR legt Bericht zur Grundversorgung von Asylwerbern vor

Landesrechnungshof
Bericht zur Grundversorgung von Asylwerbern

Der Landesrechnungshof (LRH) übt in seinem Bericht über die Grundversorgung von Asylwerbern in Kärnten vor allem Kritik am Leasing von Regionalbetreuern, der Einschränkung von privater Unterbringung und dem Angebot an Deutschkursen. KÄRNTEN. Während des Asylverfahrens werden Flüchtlinge in Österreich grundversorgt. Durch die Flüchtlingswelle vor einigen Jahren stieg die Zahl der Grundversorgten in Kärnten von rund 2.000 auf etwa 5.500 Grundversorgte im Februar 2016 an. Das war der...

  • 30.10.18
Politik
Kommt man den Empfehlungen des Landesrechnungshofes nach, lässt sich Geld sparen - Foto: https://pixabay.com/de/geld-m%C3%BCnze-investitionen-gesch%C3%A4ft-2724241/

201 Empfehlungen des Landesrechnungshofes aufgenommen

Geprüfte Stellen wollen nur 20 Empfehlungen derzeit nicht umsetzen. KÄRNTEN. Der Landesrechnungshof (LRH) prüfte nach, wie geprüfte Stellen mit seinen Empfehlungen umgegangen sind. Das Ergebnis: Ein Drittel der im Jahr 2016 ausgesprochenen Empfehlungen ist abgeschlossen. Es waren 221 Empfehlungen, wobei die meisten das Land betrafen, 78 auch das Landesmuseum und 15 die Kärntner Flughafen Betriebsgesellschaft. Für 201 Empfehlungen wurde eine Umsetzung zugesagt.  Parallelstruktur...

  • 12.09.18
Politik
Der Kärntner Landesrechnungshof übergibt jetzt dem Landtag und der Landesregierung 309 offene Empfehlungen, wie man Steuermittel effizienter einsetzen könnte

Landesrechnungshof: 309 Empfehlungen für neue Regierung

Der Kärntner Landesrechnungshof unterstützt das Land mit 309 Empfehlungen, die Finanzmittel sparsamer und effizienter einzusetzen. KÄRNTEN. Der Kärntner Landesrechnungshof mit Direktor Günter Bauer übergibt jetzt dem Landtag und der Landesregierung 309 offene Empfehlungen, wie man Steuermittel effizienter einsetzen könnte. Bauer: "Wir möchten die neue Landesregierung gleich zu Beginn auf Handlungsbedarf hinweisen." Der Landesrechnungshof hat seit 2013 38 Berichte mit über 800 Empfehlungen...

  • 14.03.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.