Landung

Beiträge zum Thema Landung

Am Flughafen Wien-Schwechat werden wieder Flüge aus 18 weiteren Ländern abgefertigt.
1 1

Trotz steigender Corona-Zahlen
Österreich hebt Landeverbote für 18 Länder auf

In Österreich dürfen wieder Flugzeuge auch aus stark von der Corona-Pandemie betroffenen Regionen landen. ÖSTERREICH. Ein Landeverbot für Flieger aus 18 Ländern, darunter China, Russland, Großbritannien, Portugal und Schweden, lief am Freitag aus. Ersetzt wird das Verbot durch neue Einreiseregeln, die in Österreich seit dieser Woche gelten. Darin ist bei der Rückkehr aus den meisten Ländern der Welt ein Coronavirus-Test oder zehntägige Quarantäne vorgeschrieben. Ausnahme sind aktuell rund...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Ein 26-jähriger Deutscher übersah bei seinem Gleitschirmflug am 20. Juli eine Stromleitung in Niederau und verwickelte sich mit seinem Schirm darin. Er wollte eigentlich in einem Feld landen, um wieder auf Kurs zu kommen.

Unverletzt
Gleitschirmpilot in Niederau verwickelte sich in Stromleitung

In der Wildschönau verwickelte sich am 20. Juli ein 26-jähriger Gleitschirmpilot, bei einer Notladung, in eine Stromleitung. Er blieb unverletzt.  WILDSCHÖNAU/NIEDERAU (red). So wunderschön ein Gleitschirmflug auch sein mag, er verbirgt auch Gefahren. Ein 26-jähriger Deutscher flog  am 20. Juli mit seinem Gleitschirm von der Bergstation Markbachjochbahn in Richtung Norden. Während des Fluges bemerkte der Mann vorerst nicht, dass er sich zu weit vom vorgesehenen Landeplatz in Niederau...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die Linzer bestaunen 1911 das Militär-Luftschiff.

Aus dem Archiv der Stadt Linz
Damals 1911: Landung des Zeppelins Lebaudy

Der „Militär-Lenkballon Lebaudy“ der k .u. k. Armee landete am 18. März 1911 auf dem Kleinen Exerzierfeld an der Garnisonstraße. Gestartet war er am Militärluftschiffplatz Fischamend bei Wien. Obwohl fest vertäut, wurde Lebaudy durch Windböen zu Boden gedrückt und an der Gondel stark beschädigt. Weitere Landungen gab es bis 1938. Zuletzt konnte das Luftschiff Graf Zeppelin im September 1974 bestaunt werden. Ein historisches Bild aus dem Archiv der Stadt Linz.

  • Linz
  • Christian Diabl
2

Oberhofen im Inntal
Notlandung eines Motorflugzeuges

OBERHOFEN. Am Montag, 22. Juli 2019, um 16:40 Uhr kam es in Oberhofen zu einer Notlandung eines einmotorigen Leichtflugzeuges. Bei der Notlandung wurde niemand verletzt oder gefährdet und es entstand auch kein Sachschaden. Deutscher war Richtung Kempten/D unterwegs Beim Piloten handelt es sich um einen 29-jährigen deutschen Staatsangehörigen, welcher sich alleine im Flieger befand. Er gab an, dass er von Kroatien aus in Richtung Kempten/Deutschland gestartet sei. Motor ausgefallen,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Mit einer Herkules C130 wurde trainiert.
2

"Harte Landung"
Bundesheer übt für die Airpower

Soldaten und Einsatzkräfte der Region spielen sieben Szenarien am Fliegerhorst durch - auch im Hinblick auf die Flugshow im September. ZELTWEG. Eine "harte Landung" nennt man das im Fliegerjargon. Einer Herkules C130 ist bei der Landung am Fliegerhorst Hinterstoisser das Fahrwerk gebrochen, in der Transportmaschine ist daraufhin Feuer ausgebrochen. Die rund 30 Insassen sind teilweise verletzt und müssen geborgen werden. Glücklicherweise ist das nur eines von sieben Übungsszenarien, die das...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
1 2

Antonow An-124
Eines der größten Transportflugzeuge der Welt zu Gast am Blue Danube Airport in Hörsching

HÖRSCHING (red). Einen schnellen Boxenstopp legt eine Antonow 124 heute, 19. Dezember, am Blue Danube Airport ein. Die Maschine sammelt an verschiedenen Flughäfen Fracht ein und geht dann letztendlich nach Mali. Abflug heute laut Plan 17:30 Uhr. Logistische Herausforderung „Die Abfertigung einer Antonov 124 ist für die Bodencrew ein nicht alltägliches Ereignis und immer wieder eine logistische Herausforderung.

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
3 1

Danke liebe Melker Redaktion für die Veröffentlichung

Es freut mich natürlich, dass Euch mein Foto von der Landung gefällt. Es entstand am Flughafen St.Georgen bei Amstetten im vorigen Sommer Aber: Erstens ist das kein Segelflieger, sondern eine einmotorige Sportmaschine. Und zweitens lege ich Wert auf die Feststellung, dass ich keinerlei Gefahr ausgesetzt war, weil ich mich dabei (selbstverständlich mit Erlaubnis des Flughafenpersonals) in der erlaubten Zone seitlich außerhalb der Piste und fast am anderen Ende der ca 500 Meter langen...

  • Josef Draxler
Hubschrauber-Landung auf der Wienerstraße (B17, Symbolfoto).

Medizinischer Notfall: Hubschrauber-Landung in Neunkirchner Kreuzung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Da staunten Autofahrer und Fußgänger nicht schlecht, als am 12. Juli, zwischen 17.30 und 18 Uhr, in der Neunkirchner Wienerstraße, im Bereich Zoo Daxböck, ein Rettungshubschrauber auf der Straße stand. "Es handelte sich um einen medizinischen Notfall", klärt Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Johann Neumüller auf und fügt hinzu: "Die Polizei führte wegen der C3-Landung Absicherungs- und Verkehrslenkungsmaßnahmen durch."

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
6

Segelflieger auf Abwegen: Notlandung bei Zirl

ZIRL. Der junge Pilot aus Königsdorf in Bayern startete am Montag Nachmittag, 22.5., von dort aus mit seinem Segelflieger zu einem Rundflug Richtung Tirol und wollte dort dann wieder Richtung Heimat fliegen. Im Bereich Zirl musste er aufgrund des Wetters eine Notlandung in einen Acker machen. Der Flieger hat ein paar Kratzer abgekriegt, der Pilot blieb unverletzt.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.