Alles zum Thema Multiple Sklerose

Beiträge zum Thema Multiple Sklerose

Gesundheit

Selbsthilfegruppen
Sich gegenseitig helfen in schwierigen Zeiten

Ob für seelische oder körperliche Leiden – in den Bezirken Grieskirchen und Eferding gibt es Selbsthilfegruppen, die Betroffenen Unterstützung bieten. BEZIRKE (gwz). In Bad Schallerbach finden Menschen, die an Morbus Bechterew (MB), einer rheumatischen Erkrankung der Wirbelsäule, leiden, Hilfe. "Wir haben jeden Donnerstag Turnen im Turnsaal der PVA Bad Schallerbach, wo wir mit einer Therapeutin gezielt auf das Beschwerdemuster eingehen", so der Leiter der MB-Selbsthilfegruppe Robert Binder....

  • 11.07.19
Gesundheit
Eine neue App unterstützt MS-Betroffene.

Seltene neurologische Krankheit
Neue App hilft MS-Patienten

"Cleo" möchte Betroffenen mit einem breiten Angebot unter die Arme greifen. (mjl). Rund 12.500 Menschen in Österreich sind von der chronischen neurologischen Krankheit Multipler Sklerose (MS) betroffen. Eine Fehlreaktion des Immunsystems führt langfristig zum Verlust wesentlicher Körperfunktionen. "Cleo" heißt eine neue App, die Patienten in ihrem Weg unterstützt. Unter anderem bietet sie die Möglichkeit, mit MS-Experten zu chatten und so anfällige Fragen zu klären. Astrid Kaltenböck,...

  • 27.06.19
Lokales
Der Jugendtreff Leogang veranstaltet ein Benefiz-Sommerkino
2 Bilder

Jugendtreff Leogang
Sommerkino als Benefizevent

LEOGANG. Am Samstag den 15 Juni 2019 um 20.30 Uhr veranstaltet der Jugendtreff im Musikpavillon Leogang ein Sommerkino: "Avengers. Infinity war". Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung in der Turnhalle der NMS statt. Es handelt sich dabei um eine Charity Aktion für Menschen, die an Multipler Sklerose erkrankt sind. Eintritt: 5 Euro + Popcorn

  • 06.06.19
Gesundheit
OA Michael Guger, Leitender Oberarzt, Vorsitzender des Ärztebeirates der MS Gesellschaft OÖ,  Birgit Rieger, Mitglied in der MS Gesellschaft OÖ und Sportbegeisterte, Christoph Etzlstorfer, Rollstuhlsportler, Trainer und ehemaliger Spitzensportler (v. l.)

Welt-MS-Tag
Sport und Multiple Sklerose

Anlässlich des Welt-Multiple-Sklerose-Tag  besuchten 70 Gäste eine Infoveranstaltung im Kepleruniklinikum.  OÖ. Der Neurologe und Oberarzt Michael Guger sowie Rollstuhlsportler und Trainer Christoph Etzlstorfer sind sich sicher: „Sport bei Multipler Sklerose – MS – macht nicht nur fit, sondern auch die Gedanken frei. Und Sport wirkt sich, richtig und regelmäßig eingesetzt, sehr positiv auf den Krankheitsverlauf und den Alltag aus.“ Das Thema Sport stand kürzlich anlässlich des...

  • 04.06.19
Lokales
Gernot Morgenfurt kämpfte sich durch hartes Training zurück

Welt MS-Tag
"Möchte Betroffenen Mut machen"

Am internationalen MS-Tag, 29. Mai, hält Gernot Morgenfurt einen Vortrag zur MS-Erkrankung. TECHENDORF. Gernot Morgenfurt ist seit 1984 an MS (Multipler Sklerose) erkrankt. Auslöser war möglicherweise eine Zeckenschutzimpfung beim Bundesheer, nachweisbar ist es nicht. Heute weiß man, dass MS eine Nebenwirkung der Impfung sein kann. Welt-MS-TagDer Welt-MS-Tag ist am 29. Mai. Anlässlich dazu hält der ehemalige Paralympics-Sportler Gernot Morgenfurt einen Vortrag zum Thema MS-Erkrankung. Er...

  • 29.05.19
Lokales
Angie Mautz, Schauspielerin und Regisseurin mit der Diagnose Multiple Sklerose
4 Bilder

Welt-MS-Tag
"Die Diagnose war eine Erleichterung"

Am 29. Mai ist Welt-MS-Tag. Die WOCHE sprach mit der betroffenen Schauspielerin und Regisseurin Angie Mautz. KLAGENFURT (chl). Der Schauspielerin und Regisseurin Angie Mautz wurde die Diagnose Multiple Sklerorse (MS) vor 15 Jahren gestellt. "Ich hatte aber schon seit 15 Jahren davor Symptome, nur hat man es nicht erkannt. Es war bei mir anscheinend schwer zu diagnostizieren, weil meine Zustände so diffus waren: einmal ein Kribbeln, dann wieder bin ich hingefallen, oder Zustände als würde...

  • 28.05.19
  •  3
  •  2
Gesundheit
In Österreich sind zirka 12.500 Menschen an MS erkrankt.

Gib der Multiplen Sklerose (d)ein Gesicht

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems, die durch eine Fehlreaktion des Immunsystems ausgelöst wird. Häufig tritt diese Krankheit bei jungen Erwachsenen auf. Viele an MS Erkrankte fühlen sich durch ein mangelndes Wissen der breiten Öffentlichkeit stigmatisiert und genau dadurch behindert. Um das öffentliche Bewusstsein für die Krankheit zu erhöhen, findet am 30. Mai 2019 zum elften Mal der „Welt MS-Tag“ statt.  Aufruf an alle...

  • 22.05.19
Lokales

Multiple Sklerose
Bettina Stubinger: "Die Krankheit der 1.000 Gesichter"

Die St. Veiterin Bettina Stubinger lebt seit zehn Jahren mit Multipler Sklerose. In der WOCHE spricht sie über ihre Geschichte, das Leben mit der Krankheit und die MS-Selbsthilfegruppe in St. Veit. ST. VEIT (stp). Vor etwa zehn Jahren wurde die Nervenkrankheit Multiple Sklerose, kurz MS, bei der St. Veiterin Bettina Stubinger diagnostiziert. "Bei jedem Menschen beginnt und verläuft die Krankheit unterschiedlich. Von einem Moment zum anderen sind bestimmte alltägliche Dinge nicht mehr möglich...

  • 09.05.19
  •  1
Sport
Gernot Morgenfurt mit seinem Guide Christoph auf der Skipiste
4 Bilder

Para-Skisport
Gernot Morgenfurt bestritt sein letztes Rennen

Der an MS erkrankte Para-Sportler Gernot Morgenfurt hängt seine Sportlerkarriere an den Nagel und konzentriert sich auf seine Gesundheit. WEISSENSEE. Für Gernot Morgenfurt ist die Rennsaison mit einem zweiten und drei dritten Plätzen bei den Österreichischen Para-Ski-Meisterschaften am Hochkar zu Ende. Der an Multipler Sklerose Erkrankte will nun auch seine sportliche Karriere an den Nagel hängen (die WOCHE berichtete). Zeit für etwas Neues "Es war eine unbeschreiblich schöne Zeit mit...

  • 03.04.19
  •  1
Wirtschaft
Medizinische Gespräche zum Frühstück: WOCHE-Redakteurin Andrea Sittinger mit Martin Weißensteiner und Florian Zupan von Home4motion.
4 Bilder

Businesslunch mit Home4motion
Auch nach der Reha am Ball bleiben

Nach der Rehabilitation fallen viele neurologische Patienten in ein Loch und verlernen das mühsam Antrainierte wieder. Ein Grazer Trainingszentrum schafft hier Abhilfe. Home4motion richtet sich an Menschen, die an Multipler Sklerose oder Parkinson leiden oder die einen Schlaganfall erlitten haben. In der robotikunterstützten Therapie werden die täglichen Handgriffe und Schritte unter geschulter Aufsicht wieder trainiert. Wie ist es zur Idee zu diesem Therapieangebot gekommen? Florian...

  • 27.03.19
Sport
Gernot Morgenfurt startete erfolgreich bei den Paralympischen Spielen in Pyeong Chang und Kranjska Gora
3 Bilder

Rundum gesund
"Rennsport ist für mich Geschichte"

Der an Multiple Sklerose (MS) erkrankte Skifahrer Gernot Morgenfurt beendet seine Sportkarriere. TECHENDORF (lp). Der Weissenseer Blindensportler Gernot Morgenfurt beendet in Kürze seine internationale Karrierere im ÖSV-Kader (Behinderten Sport der Körper- und Sehbehinderten Ski Alpin). Der Ausflug in die internationale Sportwelt ist für ihn dann Geschichte. "Ob ich bei nationalen Rennen noch starten werde, kann ich noch nicht sagen, dass hängt von meiner körperlichen Verfassung ab", so...

  • 27.03.19
Lokales
Nach Beendigung seiner internationalen Sportkarriere trainiert Gernot Morgenfurt sein Sehvermögen
2 Bilder

Gernot Morgenfurt
MS-Erkrankter will wieder sehen lernen

Der an Multipler Sklerose (MS) erkrankte Gernot Morgenfurt trainiert hart für seine "neue" Sehkraft. TECHENDORF. Gernot Morgenfurt ist seit 1984 an MS (Multipler Sklerose) erkrankt. Die KrankheitDer Auslöser war möglicherweise eine Zeckenschutzimpfung beim Bundesheer, nachweisbar ist es nicht. Heute weiß man, dass Multiple Sklerose eine Nebenwirkung der Impfung sein kann. Zunächst litt er unter einer halbseitigen Gesichtslähmung. Nach mehreren Schüben war die gesamte rechte Körperseite...

  • 26.03.19
Gesundheit

Gesundheitstag Neurologie in Wien
netdoktor.at lädt zum Gesundheitstag "Mein Gehirn und ich"

Ob Multiple Sklerose (MS), Alzheimer oder Parkinson: Erhält ein Patient die Diagnose einer chronischen neurologischen Erkrankung, bedeutet dies einen großen Schock und vor allem einen immensen Einschnitt in das gesamte Leben. Die Unheilbarkeit vor Augen, müssen Betroffene lernen, mit ihrer Krankheit zu leben. Und nicht nur sie: Auch Angehörige leiden mit und brauchen Unterstützung. Aufklärung schafft SicherheitInformation gilt als eine der wichtigsten Eckpfeiler, um die eigene Erkrankung zu...

  • 28.11.18
  •  1
Gesundheit
Die Forschung und Weiterentwicklung der Therapien im Bereich der MS haben wirklich große Fortschritte in den letzten Jahren gemacht.

Multiple Sklerose
Neue Therapien ermöglichen ein (fast) normales Leben

In Österreich sind etwa 13.500 Menschen von Multiple Sklerose (MS) betroffen. Doris Hauer, Fachärztin für Neurologie und Geriatrie in Melk, berichtet von neuen Therapiemöglichkeiten. Wie ist diesbezüglich der Stand der Medizin? DORIS HAUER: Die Forschung und Weiterentwicklung der Therapien im Bereich der MS haben wirklich große Fortschritte in den letzten Jahren gemacht. Dadurch ist es möglich, eine bessere Lebensqualität für die Patienten zu erreichen, weil oft die hohe Aktivität der...

  • 27.11.18
Gesundheit
Letzte Woche bei Mini-Med: Univ.-Prof. Siegrid Fuchs (r.)
2 Bilder

Krankheit mit vielen Gesichtern

Multiple Sklerose stand im Mittelpunkt des letzten Mini Med-Vortrags. Etwa 12.500 Menschen sind derzeit an Multipler Sklerose (MS) in Österreich erkrankt. "Es handelt sich dabei um eine entzündliche Erkrankung der Myelinscheiden und Axone von Gehirn und Rückenmark", erklärte Univ.-Prof. Siegrid Fuchs von der Klinischen Abteilung für Neurogeriatrie der Univ.-Klinik Graz im Zuge des Mini Med-Vortrages. Die Läsionen treten örtlich und zeitlich verteilt auf. Sowohl das Bild als auch der Verlauf der...

  • 11.06.18
Gesundheit
Heilbar ist die Multiple Sklerose nicht, jedoch gibt es mittlerweile mehrere Optionen zur Behandlung.

MS-Forschung gibt Gas

Neue Medikamente sollen die Lebensqualität von Personen mit Multipler Sklerose verbessern. Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems bei jungen Erwachsenen. Die Krankheit kann verschiedene Bereiche des zentralen Nervensystems beeinflussen. Deshalb variiert der Krankheitsverlauf individuell sehr stark und ist kaum vorhersehbar. Zu den häufigsten Symptomen zählen Gefühlsstörungen in den Beinen, abnorme Müdigkeit und Erschöpfung, Probleme bei der...

  • 07.06.18
  •  1
  •  1
Gesundheit
Rund 2.300 Menschen in Oberösterreich leben mit Multipler Sklerose.

Multiple Sklerose – „eine Krankheit mit tausend Gesichtern“

LINZ (sje). Am letzten Mittwoch im Mai ist der Welt MS (Multiple Sklerose) Tag. Seit 2008 wurde der Tag durch die in der Multiple Sclerosis International Federation organisierten MS-Gesellschaften initiiert. Durch den Tag soll das öffentliche Bewusstsein für die chronische Erkrankung Multiple Sklerose geschärft und die Menschen darüber informiert werden, wie es ist im täglichen Leben mit der Krankheit konfrontiert zu sein. Am 26. Mai ab 9 Uhr findet ein kostenloses Symposium im NeuroMed Campus,...

  • 24.05.18
  •  1
Gesundheit
Sehstörungen sind oft ein frühes Anzeichen einer MS.

Die Krankheit der tausend Gesichter

Am 30. Mai wird im Rahmen des Welt-MS-Tages auf eine schubweise verlaufende Erkrankung des Gehirns aufmerksam gemacht. Der Welt-MS-Tag am 30. Mai soll auf die chronisch-entzündliche Erkrankung des Gehirns und des Rückenmarks hinweisen, die in den meisten Fällen in Schüben verläuft. Auch als "Krankheit der 1000 Gesichter" bekannt, gleicht jedoch keine Multiple Sklerose der anderen. Augenprobleme, insbesondere das Sehen von Doppelbildern, zählen zu den häufigsten Frühsymptomen, treten aber nicht...

  • 17.05.18
  •  1
  •  5
Gesundheit
Am 23. März beginnt die kostenlose Seminarreihe Zen-Meditation, die von Dr. Wolfgang Huber initiiert wurde. Der Arzt und MS-Betroffene führt Sie an vier Abenden in die Welt des Zen-Buddhismus ein.

Seminarreihe Zen-Meditation für Menschen mit Multipler Sklerose

Am 23. März beginnt die kostenlose Seminarreihe Zen-Meditation, die von Dr. Wolfgang Huber initiiert wurde. Der Arzt und MS-Betroffene führt Sie an vier Abenden in die Welt des Zen-Buddhismus ein. Dr. Huber meditiert seit mehr als 20 Jahren nach der Zen-Schule. Da ihm die Meditation bei der Bewältigung seiner Multiplen Sklerose sehr geholfen hat, möchte er nun anderen Betroffenen seine Zeit schenken und sie in die Welt des Zen-Buddhismus einführen. Termine: 23. März, 20. April, 18. Mai...

  • 14.02.18
Gesundheit
Am 10. März 2018 findet im Hörsaalzentrum des Wiener AKH das Frühjahrssymposium der Multiple Sklerose Gesellschaft Wien zum Thema „Multiple Sklerose in der Arbeitswelt“ statt.

Frühjahrssymposium 2018: Multiple Sklerose in der Arbeitswelt

Am 10. März 2018 findet im Hörsaalzentrum des Wiener AKH das Frühjahrssymposium der Multiple Sklerose Gesellschaft Wien zum Thema „Multiple Sklerose in der Arbeitswelt“ statt. Programm 14:30 Uhr Begrüßung Karin Krainz-Kabas, Geschäftsführerin MS-Gesellschaft Wien 14:40 – 15:30 Uhr „Zurück ins Erwerbsleben“ Dr. Martin Gleitsmann, Wirtschaftskammer Österreich 15:30 – 16:20 Uhr „Förderungen und Rechte von chronisch erkrankten Menschen“ Mag. Martina Chlestil, Arbeiterkammer...

  • 14.02.18
Lokales

Goldhaubengruppe Rüstorf spendete

RÜSTORF. 500 Euro spendete die Goldhaubengruppe Rüstorf an die Multiple-Sklerose-Regionalgruppe Vöcklabruck. Es handelt sich dabei um den Erlös aus dem Standlmarkt im Advent. Bei der Spendenübergabe waren auch 15 Betroffene dabei, die sich sehr über die Unterstützung freuten.

  • 28.01.18
Gesundheit

SHG - Multiple Sklerose

Am 08.02. findet von 16:00 bis 18:00 Uhr die Selbsthilfegruppe Multiple Sklerose im Hilfswerk St. Johann statt. Infos gibt es unter 0676-4578777 Wann: 08.02.2018 16:00:00 bis 08.02.2018, 18:00:00 Wo: Hilfswerk, Seminarraum, Hauptstraße 67, 5600 Sankt Johann im Pongau auf Karte anzeigen

  • 23.01.18
Lokales

FPÖ Neuhofen unterstützt Familie

Wie schon im vergangenen Jahr, spendete die FPÖ Neuhofen auch heuer den Reinerlös ihres Standes am Neuhofner Weihnachtsmarkt für einen guten Zweck. NEUHOFEN (red) Rebekka N. (40) ist Mutter eines Neuhofner Nachwuchsspielers und Ausnahmetalents in Badminton. Der Bub räumt bei Turnieren österreichweit ab – begleiten kann ihn seine stolze Mutter jedoch nie. Rebecca leidet an Multipler Sklerose, kann nur den Kopf bewegen und benötigt eine 24-Stunden-Pflege. Die Kosten für Spezialmedikamente...

  • 09.01.18